Samstag, 11. März 2017

[Rezension] Sarah Saxx – Küssen verboten, lieben erlaubt (Greenwater Hill 05)

Verlag: ---
Erschienen: Februar 2017
Gerne: Romance
Seitenzahl: 236 Seiten (Taschenbuch)
Ausgabe: eBook
Preis: 0,99 € (aktueller Einführungspreis)

Hier geht es zur Seite von Amazon!

(Quelle Cover, Klappentext und Autoreninfo: Amazon)

Klappentext:
Phoebe Harris hat sich von ihrem langjährigen Freund getrennt und zieht von Vancouver zurück in ihre Geburtsstadt Greenwater Hill, wo sie als Verkäuferin in der Bäckerei einen Job findet. Als ihr der smarte Officer Dean Hunter erst aus einer prekären Situation heraushilft und sich anschließend schnell in ihr Herz stiehlt, scheint ihr Glück perfekt zu sein – wären da nicht die seltsamen, teils auch überaus gefährlichen Ereignisse, die den beiden Frischverliebten das Leben schwermachen. Die junge Liebe steht unter einem schlechten Stern, denn jemand setzt alles daran, die Beziehung zwischen Phoebe und Dean zu verhindern …

Über die Autorin:
Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Erste Sätze:
Hitze und der herrliche Duft frischer Croissants strömte mir aus dem Ofen entgegen, als ich ihn öffnete, um das Gebäck herauszuholen. Das war eine der schönsten Seiten an meinem Job in der Bäckerei.

Meine Meinung:
Mit „Küssen verboten, lieben erlaubt“ hat die österreichische Autorin Sarah Saxx den 5. Teil der Greenwater Hill Love Stories verfasst, deren Handlungen im gleichnamigen Städtchen spielen und die mit viel Romantik und Gefühl aufwarten. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen und ein paar spannende Szenen sorgen für etwas Nervenkitzel. Das Buch kann auch unabhängig von den anderen Bänden der Reihe gelesen werden.

Phoebe Harris ist in ihre Heimatstadt Greenwater Hill zurückgekehrt, nachdem ihr Freund in Rom einen neuen Job angenommen hat und dorthin gezogen ist. Nun arbeitet sie in einer Bäckerei und trifft dort auf einen alten Jugendfreund. Als er sie nach Feierabend aufs Äußerste bedrängt und ein Nein nicht akzeptiert, befreit sie der Polizist Dean Hunter aus ihrer Notlage. Schnell kommen die beiden sich näher und entwickeln Gefühle füreinander. Doch immer wenn sich die beiden küssen wollen, geschieht etwas Seltsames, das bald schon gefährliche Ausmaße annimmt. Um Phoebe zu schützen, beschließt Dean, dass sich die beiden erst mal nicht mehr treffen dürfen, obwohl diese Entscheidung das Ende ihrer Beziehung bedeuten könnte.

Auch wenn es ein paar spannende Geschehnisse gab, konnte mich deren Auflösung allerdings nicht gänzlich überzeugen. Dafür lag der Schwerpunkt des Romans auf der romantischen und gefühlvollen Liebesgeschichte, die von den beiden Protagonisten Dean und Phoebe lebt. Dean ist ein charmanter Traummann mit großem Beschützerinstinkt, auch gegenüber seiner Schwester. Und Phoebe, die zunächst ihren Platz im Leben noch nicht gefunden hatte, fand ich sehr sympathisch. Ich habe richtig mit ihnen mitgefiebert, wann sie sich wohl das erste Mal küssen. Für Serienfans gibt es zudem ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren, vor allem Noah und Louise sind ein paar schöne Momente gewidmet. Auch Maya, Deans Schwester, spielt hier eine größere Nebenrolle und hilft Dean und Phoebe in schwierigen Zeiten, bevor sie im nächsten Band selbst ihre Liebe finden darf.

Fazit:
„Küssen verboten, lieben erlaubt“ ist eine leichte und kurzweilige Romance, die neben sympathischen Charakteren sowie reichlich Romantik und Gefühl auch für etwas Nervenkitzel sorgt.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
0. A Place to Remember // Chloe & Hugh (Vorgeschichte)
1. Ein bisschen mehr als Liebe // Noah Baker & Louise Foley
2. Ein Kuss für Clara // Aiden Fletcher & Clara Fontaine
3. Zweimal mitten ins Herz // ??? & Hazel
4. Außergewöhnlich verliebt // Ted & Sam
5. Küssen verboten, lieben erlaubt // Dean Hunter & Phoebe Harris
6. Harte Schale, weiches Herz // ??? & Maya Hunter (erscheint voraussichtlich Juli 2017)


Vielen lieben Dank an Sarah Saxx für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen