Freitag, 3. März 2017

[Rezension] Romina Gold – Sieh nicht zurück! Solid Rock

Verlag: bookshouse
Erschienen: Februar 2017
Gerne: Romance (Thrill)
Seitenzahl: 283 Seiten (Taschenbuch)
Ausgabe: eBook
Preis: 2,99 €

Hier geht es zur Verlagsseite!

(Quelle Cover, Klappentext und Autoreninfo: bookshouse)

Klappentext:
Durch einen schweren Schicksalsschlag wird der Bodyguard Vince Hanson zu einem einsamen Wolf. Dies ändert sich, als er der faszinierenden Kelly Jones begegnet. In ihrer Nähe fühlt er sich zum ersten Mal seit Jahren wieder lebendig. Sie stellt seine Gefühlswelt komplett auf den Kopf, und obwohl er kaum etwas von ihr weiß, verliebt er sich unsterblich in sie. Doch Kelly ist nicht die Person, für die sie sich ausgibt. Viel zu lange verbirgt sie ihre wahre Identität vor Vince. Als ihre Vergangenheit sie plötzlich einholt, geraten die Menschen in ihrem Umfeld in tödliche Gefahr. Um Kelly zu retten, muss Vince den Kampf mit einem skrupellosen Gegner aufnehmen, der auch vor Mord nicht zurückschreckt.

Über die Autorin:
Geboren und aufgewachsen in der sonnigen Toskana Deutschlands, bin ich vor einigen Jahren der Liebe wegen an den Rhein gezogen. Heute lebe ich mit Mann und Hund im schönen Wonnegau, inmitten von Weinbergen. Mit zwölf Jahren entdeckte ich in meinem Elternhaus eine alte mechanische Schreibmaschine und verfasste darauf meine ersten literarischen „Perlen“. Seitdem hat mich die Leidenschaft zum Geschichtenerzählen nicht mehr losgelassen. Ich schreibe bevorzugt in den Genres Romantic Thrill und Romance. Meine beruflichen Erfahrungen als Finanzmanagerin fließen ebenso in die Romane mit ein wie die Inspirationen, die ich auf Reisen rund um die Welt sammle. Professionelle Tipps für die Actionszenen erhalte ich von meinem Mann, einem ehemaligen Vize-Europameister im Thaiboxen, der jahrelang Personenschützer und Polizisten in Nahkampf- und Verteidigungstechniken unterrichtet hat.

Erste Sätze:
Das Klingeln seines Smartphones riss Jason aus der Konzentration. Sein Blick glitt zur Wanduhr, die fast Mitternacht zeigte. Er faltete die Financial Times zusammen und griff nach dem iPhone. Außer seinem Vater gab es nur eine Person, die ihn so spät abends anrief.

Meine Meinung:
In „Sieh nicht zurück! Solid Rock“ hat sich die deutsche Autorin Romina Gold eines ernsten Themas angenommen: eine misshandelte Frau flüchtet vor ihrem brutalen, rachsüchtigen Ehemann und täuscht den eigenen Tod vor. Das Ganze wird mit einer tragischen Liebesgeschichte und spannungsgeladenen Momenten untermalt. Der Schreibstil ist dabei flüssig und leicht.

Nachdem ihr Ehemann sie mehrere Jahre brutal misshandelt hat, konnte Kelly Jones nun flüchten und hat durch Linda, der Leiterin eines Frauenhauses, eine Anstellung bei dem reichen Jason Wingate erhalten. Auf seinem Anwesen, das von Sicherheitsleuten bewacht wird, kommt sie etwas zur Ruhe. Dort begegnet sie Vince Hanson, dem Chef der Sicherheit, und verliebt sich in ihn. Aber auch Vince wird von seinen eigenen Dämonen verfolgt. Aufgrund ihrer Erfahrungen in der Vergangenheit sind Kelly und Vince sehr verletzlich und unsicher und stoßen sich damit immer wieder gegenseitig weg.

Romina Gold erspart ihren Protagonisten Vince und Kelly wirklich wenig. Wenn man denkt, dass jetzt alles gut zwischen ihnen läuft, gibt es eine neue Offenbarung oder Wendung. Beide leiden unter Selbstzweifeln und verschließen sich oder riskieren mit ihrem Verhalten ihre Beziehung, sind aber auch sehr fürsorglich dem anderen gegenüber. Für meinen Geschmack hätte es gerne etwas weniger Hin und Her geben dürfen. Ansonsten fügten sich die spannenden Szenen gut in die rührselige Liebesgeschichte ein. Ebenfalls sehr interessant geraten fand ich die Nebencharaktere, vor allem Jason und Linda, die reichlich Stoff für weitere, vielleicht mal folgende Bücher bieten.

Fazit:
„Sieh nicht zurück! Solid Rock“ ist eine rührselige und tragische Liebesgeschichte um zwei unsichere und an Selbstzweifel leidende Hauptcharaktere. Etwas Spannung wird mit der Flucht der misshandelten Protagonistin vor ihrem brutalen Ehemann geboten und die interessanten Nebencharaktere schaffen viel Potenzial für weitere Bücher.

Bewertung:
4 von 5 Punkten


Vielen lieben Dank an den bookshouse Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen