Dienstag, 27. Dezember 2016

[Rezension] Jennifer Ryan – So ungezähmt wie das Land (Montana Dreams 01)

Verlag: MIRA Taschenbuch
Erschienen: November 2016
Gerne: Romance (Western-Romance, Thrill)
Seitenzahl: 380 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch
Preis: 9,99 €

Hier geht es zur Verlagsseite!

(Quelle Cover, Klappentext und Autoreninfo: MIRA Taschenbuch)

Klappentext:
Für Gabe Bowden läuft fast alles perfekt. Er ist auf dem Weg, sich den großen Traum von einer eigenen Ranch zu erfüllen. Aber er weiß, dass er sein ganzes Glück erst mit einer Frau finden kann, die sein Herz für immer erobert. Inmitten eines tosenden Schneesturms findet er die wunderschöne, halberfrorene Ella und rettet sie aus dem Unwetter. Doch warum taucht sie ausgerechnet jetzt auf? Das Geheimnis, das Ella hütet wird die beiden auf die größte Probe ihres Lebens stellt.

Über die Autorin:
Jennifer Ryan lebt mit ihrer Familie in der San Francisco Bay Area. Wenn sie nicht gerade an einem ihrer Bücher schreibt, liest sie. Ihre Leidenschaft zu Büchern in jeglicher Form lässt sie manchmal alles um sie herum vergessen. Und wenn sie dann einmal ihre Fantasiewelten verlässt, findet man sie meist in ihrem Garten, während sie in Gedanken noch immer bei den Menschen ist, die nur in ihrem Kopf existieren, bevor sie sie für ihre Leser auf dem Papier zum Leben erweckt.

Erste Sätze:
Drei lange Tage ohne Nachricht. Kein Anruf. Nicht einmal eine SMS.

Meine Meinung:
„So ungezähmt wie das Land“ ist der Auftaktband der Montana-Dreams-Serie, die über Rancher, Pferdetrainer und Rodeo-Reiter handelt. Die Autorin Jennifer Ryan hat ihre Western Romance mit einem locker-leichten Schreibstil verfasst und dabei nicht mit reichlich gefühlvollen und spannungsgeladenen Szenen gespart.

Gleich zu Beginn erlebt die Protagonistin Ella Wolf eine wahre Tragödie. Sie beobachtet, wie ihre Zwillingsschwester Lela von ihrem Onkel Phillip Wolf umgebracht wird, kann aber unbeobachtet fliehen. Nun will sie herausfinden, was ihre Schwester wusste und verfolgt deren Spur bis zur Ranch der Familie in Montana. Aber auch hier meint es das Schicksal zunächst nicht gut mit ihr, denn sie wird von dem Fahrer, der sie zur Ranch bringen soll, während eines Schneesturms aus dem Wagen geworfen. Doch sie hat Glück im Unglück und wird von Gabe Bowden gerettet. Fortan kümmert er sich um sie und versteckt sie auf seiner Ranch. Und schon bald werden aus reiner Freundlichkeit und Hilfsbedürftigkeit tiefe Gefühle füreinander.

Aufgrund des Covers und des Klappentextes hätte ich einen etwas größeren Western-Romance-Anteil erwartet. Jedoch handelt es sich hier für mich mehr um einen Romantic-Thrill-Roman, der gerne etwas ausgereifter hätte sein dürfen, aber im Großen und Ganzen gut unterhält. Denn erst nach und nach habe ich das ganze Ausmaß der Machenschaften von Phillip Wolf erfahren und dabei mit Ella mitgelitten, die um ihre tote Schwester trauert. Während Ella aber anfänglich als oberflächlich hingestellt wird und man sich immer mehr von ihrer starken Persönlichkeit überzeugen kann, hätte ich mir für Gabe wesentlich mehr das Harte-Cowboy-Image gewünscht. Dieser wird für meinen Geschmack jedoch oft zu weich und hingebungsvoll beschrieben. Ansonsten bekommt man eine gefühlvolle Romance für zwischendurch geboten, die perfekt zur kalten Jahreszeit passt.

Fasziniert war ich allerdings von Gabes Brüdern: Blake trainiert und bildet Pferde aus und Dane ist Rodeo-Reiter, der beim weiblichen Geschlecht anscheinend nichts anbrennen lässt. Beide dürfen in den nächsten Teilen, die schon in wenigen Monaten erscheinen, ihr Glück finden und ich bin schon sehr gespannt, ob in diesen Bänden der Western-Romance-Anteil überwiegt.

Fazit:
Auch wenn „So ungezähmt wie das Land“ eher ein Romantic-Thrill-Roman als eine Western Romance ist und der Cowboy leider etwas blass wirkt, kann man doch aufgrund der winterlichen Atmosphäre und der reichlich gefühlvollen und tragischen Momente einige nette Lesestunden mit diesem Buch verbringen.

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
1. So ungezähmt wie das Land // OT: At Wolf Ranch // Gabe Bowden & Ella Wolf
2. So wild wie das Leben // OT: When it’s right // Blake Bowden & Gillian Tucker  
    (erscheint März 2017)
3. So berauschend wie die Liebe // OT: Her Lucky Cowboy // Dane Bowden & Bell  
    (erscheint Juli 2017)
4. OT: Stone cold Cowboy // Rory Kendrick & Sadie Higgins
5. OT: Her Renegade Rancher // Colt Kendrick & Luna Hill


Vielen lieben Dank an und Mira Taschenbuch für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Kommentare:

Luna-liest hat gesagt…

Hallo,

das Buch wartet auch schon auf meinem Kindle und will gelesen werden, bin gespannt wie es mir gefällt. Mit Romantic Thrill hätte ich nicht gerechnet, vor allem nicht beim Anblick des Covers.

Schöne Rezi!

Liebe Grüße Luna
http://luna-liest.blogspot.co.at/

Bianca von BUCHimPULSe hat gesagt…

Danke, liebe Luna.

Ja, ich hatte mich aufgrund des Covers auch auf etwas anderes gefreut. Mal schauen, wie es bei Teil 2 aussehen wird.

Viele Grüße
Bianca

Weinlachgummi hat gesagt…

Hallo Bianca,
ich habe "So ungezähmt wie das Land" auch über Blogg dein Buch lesen dürfen, so bin ich gerade auch auf deinem Blog gelandet. Ich finde ihn sehr übersichtlich und bleibe gerne als Leserin da :-)

Leider hat mich das Buch so gar nicht überzeugt, bei mir gab es nur 2 Weingummis, mehr ging einfach nicht. Aber schön, dass es dir besser gefallen hat, wenn auch nicht richtig gut.

Liebe Grüße
Tanja
https://weinlachgummis.blogspot.de

Bianca von BUCHimPULSe hat gesagt…

Hallo liebe Tanja,

danke und schön, dass du hier her gefunden hast.

Ein Keeper ist das Buch zwar auch nicht für mich, aber ganz nett für zwischendurch und passend zur winterlichen Stimmung.

Viele Grüße
Bianca

Kommentar veröffentlichen