Samstag, 19. November 2016

[Kurz u. Knackig] Stefanie Ross – Scott (DeGrasse-Serie 03.5)

Verlag: CreateSpace
Erschienen: März 2016
Gerne: Romantic Thrill
Seitenzahl: 187 Seiten
Ausgabe: Taschenbuch (nur bei Amazon erhältlich)
Preis: 7,49 €

Hier geht es zur Amazonseite!

(Quelle Cover, Klappentext und Autoreninfo: Amazon)

Klappentext:
Als ihre Nachbarin tot aufgefunden wird, glaubt die FBI-Agentin Jenna Clark nicht daran, dass es Selbstmord war. Sie stellt auf eigene Faust Nachforschungen an und stößt auf weitere dubiose Todesfälle. Doch niemand schenkt ihrer Theorie Glauben – niemand außer dem attraktiven Navy SEAL Scott Henderson, der Jenna allerdings schon mehr als einmal auf die Palme gebracht hat. Als Jenna jedoch selbst in das Visier des Mörders gerät, ist Scott ihre einzige Hoffnung auf Rettung.

Über die Autorin:
In Lübeck geboren und in Norddeutschland aufgewachsen, zog es die Autorin bereits während der Schulzeit nach Amerika. Später unternahm sie ausgedehnte Reisen durch die USA, Kanada und Mexiko, sowie Skandinavien und Südeuropa – per Auto und Motorrad.
Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre in Kiel folgten leitende Positionen bei Banken in Frankfurt und Hamburg. Daneben hat sie seit Juli 2012 mittlerweile 18 (Stand Juli 2016) Bücher veröffentlicht: rasante und romantische Thriller mit starken Frauen, interessanten Männern und dunklen Geheimnissen.
Einige ihrer Bücher sind mittlerweile in Amerika und Bulgarien als Übersetzungen erschienen.
Wenn sie nicht schreibt oder sich neue Geschichten ausdenkt, fährt sie Motorrad, liest und liebt es, Zeit am Meer zu verbringen – egal welches. Sie lebt daher mit ihrem Mann und einem Sohn in der Nähe der Ostsee. Sie mag (und benötigt ausreichend) Kaffee, sammelt und schätzt Whisky (Single Malt only!) und liebt ihre zwei Meerschweinchen, die fest zur Familie gehören.
Die Autorin ist Mitglied der International Thriller Writers, Mörderischen Schwestern sowie der DeLiA.

Erste Sätze:
Jenna Clark hatte sich geirrt. Sie hatte gedacht, der Tag könnte nicht noch schlechter werden. Falsch, er konnte.

Meine Kurzmeinung:
Die Autorin Stefanie Ross hat mit „Scott“ eine Novelle zur ihrer spannungsgeladenen Serie über die DeGrasse-Brüder und ihre Freunde verfasst. Unter den Protagonisten findet man z.B. einen FBI-Agenten oder einen Anwalt. Die beiden Hauptcharaktere dieser Kurzgeschichte sind dabei bereits aus Vorgängerbänden bekannt, jedoch ist es nicht unbedingt notwendig, diese auch zu kennen, erhöht aber das Lesevergnügen. „Scott“ erschien bereits im Mai 2014 als eBook beim LYX Verlag und wurde nun als Taschenbuch von der Autorin bei CreateSpace selbst veröffentlicht.

Für meinen Geschmack kam die Liebesgeschichte etwas zu kurz, ist aber der geringen Seitenzahl geschuldet. Dafür wird man wieder sofort in das „DeGrasse-Universum“ gesogen, denn neben dem sympathischen Heldenpaar Jenna und Scott haben viele alte Bekannte ihren Auftritt. Und auch wenn ich bereits von Anfang an wusste, wer der Mörder war, kam bei den vielen spannungsgeladenen, rasanten und actionreichen Szenen absolut keine Langeweile auf.

Fazit:
„Scott“ ist eine spannungsgeladene, rasante und actionreiche Novelle mit sympathischen Charakteren, die eindeutig Lust auf mehr macht.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
DeGrasse-Serie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen