Freitag, 16. September 2016

[Rezension] Susan Florya – Wellenspiel der Liebe (Mermaid Cruises 01)

Verlag: bookshouse
Erschienen: September 2016
Gerne: Romance
Seitenzahl: 269 Seiten
Ausgabe: eBook
Preis: 2,99 €

Hier geht es zur Verlagsseite!

(Quelle Cover, Klappentext und Autoreninfo: bookshouse)

Klappentext:
Schon vor der Hochzeit untreu? So weit kommts noch! Umgehend jagt Patsy ihren Verlobten zum Teufel und geht mit ihrer Schwester Amy auf Karibik-Kreuzfahrt. Statt Liebeskummer stehen Beachboys, Pool und Party auf dem Programm. Bis Amy dem geheimnisvollen Schiffszauberer begegnet. Fremd und auf seltsame Weise vertraut, verwandelt er ihr wohlgeordnetes Durchschnittsdasein in ein Wechselbad der Gefühle. Sucht der arrogante Showstar nur einen neuen Fan, um seine Eitelkeit zu befriedigen? Oder steckt mehr hinter dem Mann mit der perfekt modellierten Fassade, der sie zu verzaubern versucht? Amys Herz gehört noch immer ihrem viel zu früh verstorbenen Ehemann, dennoch kann sie sich dem Charisma des Magiers nicht entziehen. Denn tief in ihm lauert ein Geheimnis, das ihrer beider Zukunft völlig auf den Kopf stellt … „Wellenspiel der Liebe“ ist eine Reise voller Zauber, Liebe und Sehnsucht. Band 1 der romantischen Mermaid Cruises-Reihe.

Über die Autorin:
Susan Florya wurde 1969 während einer Urlaubsreise in Istanbul/Türkei als Bäckerstochter geboren. Aufgewachsen ist sie in Dortmund und mitten im Rheinland. Nach dem Abitur folgte eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau, heute verdient sie ihre Brötchen als kaufmännische Angestellte eines großen Unternehmens in Düsseldorf. Schon als Kind hat sie stets Geschichten erfunden und aufgeschrieben. Bis heute ist ein Leben ohne Bücher für sie undenkbar. Ihre zweite große Leidenschaft - das Reisen - wurde ihr praktisch mit der Geburt in die Wiege gelegt. Ihre beiden liebsten Hobbys verbindet sie nun, indem sie ihre gefühlvollen Geschichten in fernen Ländern ansiedelt und ihre Leser/-innen auf diese Art an einige der interessantesten Orte der Welt entführt.

Meine Meinung:
Mit „Wellenspiel der Liebe“ startet Susan Floryas Mermaid-Cruises-Reihe über verschiedene Kreuzfahrtschiffe, die exotische Orte wie Hawaii oder die Karibik bereisen. Der Schreibstil ist dabei zunächst leicht zynisch und mit allerlei Metaphern geschmückt, bevor es dann diverse Rückblenden gibt, in denen man mehr über die Vergangenheit der Protagonisten erfährt.

Bei einem Verkehrsunfall vor sieben Jahren verlor Amy ihren Ehemann Mitch, den sie über alles geliebt hatte und sogar zu ihm gehalten hatte, als er für ein Verbrechen mehrere Jahre ins Gefängnis musste. Nun führt sie nach Meinung ihrer Schwester ein langweiliges Leben, das hauptsächlich aus der Arbeit in einem Buchladen und dem Lesen von Büchern besteht. Doch während einer Karibikkreuzfahrt lernt sie den geheimnisvollen Zauberkünstler Miguel Fuérte kennen, der mit seinen Shows auf dem Kreuzfahrtschiff Mermaid Illusion für Unterhaltung sorgt und sie sehr an Mitch erinnert. Und er weckt längst verloren geglaubte Gefühle in ihr. Doch während Amy bisher mehr oder weniger in der Vergangenheit gelebt hat, scheint Miguel vor seiner zu flüchten. Denn er verbirgt ein großes Geheimnis, das nicht nur für ihn zum Verhängnis werden könnte.

Bei 2 Punkten, auf die ich aber wegen Spoilergefahr nicht näher eingehen möchte, hätte ich mir überzeugendere Argumente gewünscht, um das Handeln der Charaktere besser nachvollziehen zu können. Ansonsten ergaben die verschiedenartigen Ideen über Zaubershows, Urlaubsfeeling mit karibischem Flair auf einem Kreuzfahrtschiff und eine ergreifende Liebesgeschichte mit schicksalhaften Wendungen eine interessante Zusammenstellung. Bei der anschaulichen Schilderung der Zaubertricks und der karibischen Ausflugsziele hatte ich fast das Gefühl, als wäre ich dabei. Nun bin ich gespannt, wann der nächste Teil, in dem die Autorin den Leser nach Hawaii entführt, in See sticht, und freue mich auf ein Wiedersehen mit Amy und Miguel.

Fazit:
„Wellenspiel der Liebe“ fasziniert mit einer rührenden, schicksalhaften Liebesgeschichte, bildhaften Landschaftsbeschreibungen und Blicke vor und hinter die Kulisse magischer Showacts.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
1. Wellenspiel der Liebe / Miguel Fuérte & Amy Fisher
2. Die Weite des Meeres / ??? (erscheint voraussichtlich September 2017)
3. Im Rausch der Gefühle / ???  

Laut Auskunft der Autorin sind mindestens 3 Teile geplant, ggf. auch mehr.


Vielen lieben Dank an Susan Florya und an den bookshouse Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Kommentare:

Frida U. hat gesagt…

Mal eine Rezi, die echt genial ist.

BUCHimPULSe hat gesagt…

Vielen lieben Dank. Das freut mich!

Kommentar veröffentlichen