Montag, 22. Juli 2013

[Rezension] Sylvia Day - Erfüllung (Crossfire 03)

Originaltitel: Entwined with you
Verlag: Heyne
Erschienen: Juli 2013
Genre: Erotic Romance
Seitenzahl: 474 Seiten

(Quelle Cover und Klappentext: Heyne Verlag)

Klappentext:
Seit ihrer ersten Begegnung sind Eva Tramell und Gideon Cross einander verfallen. Nur Eva weiß, was Gideon für sie aufs Spiel gesetzt hat. Doch dieses Wissen ängstigt Eva, die sich nichts sehnlicher wünscht als eine vertrauensvolle Beziehung und eine dauerhafte Bindung. Zudem wird ihre Liebe immer wieder auf harte Proben gestellt, denn Neid und Missgunst machen ihnen das Leben schwer. Doch das Wissen um die Geheimnisse des anderen verbindet Eva und Gideon unlösbar miteinander. Gemeinsam wollen sie sich ihren Dämonen stellen und ihre leidenschaftliche Liebe retten.

Meine Meinung:
In "Erfüllung", dem 3. Teil der Crossfire-Serie, geht die Liebesgeschichte um Eva Tramell und Gideon Cross weiter. Die Autorin Sylvia Day stürzt ihre Protagonisten abermals in ein wahres Gefühlschaos und es gilt allerlei Probleme zu bewältigen. Natürlich fehlen auch nicht die heißen, leidenschaftlichen Szenen, die äußerst zahlreich vorhanden sind und sehr intensiv beschrieben werden. Zum besseren Verständnis sollte man auch die Vorgängerbände kennen.

Schwere Zeiten durchleben nicht nur Evas bester Freund Cary und ihre Arbeitskollegin Megumi, dem Heldenpaar bleibt ebenfalls wenig erspart. Zunächst können Eva und Gideon zu ihrem Schutz ihre Beziehung nur im Geheimen fortsetzen. Zu den Belastungen aufgrund dieser Heimlichtuerei gesellen sich dann noch ein paar Ex-Freundinnen von Gideon, die ihnen das Leben schwer machen. Gideon ist weiterhin ein Kontrollfreak und Evas Vergangenheit stellt ebenfalls einige Hindernisse für das Liebesglück dar. Es ist also nicht immer eitler Sonnenschein, jedoch gibt es auch schöne Momente für Gideon und Eva, die Neuland betreten und deren Beziehung sich weiterentwickelt.

Für mich war der Roman wieder sehr ergreifend und intensiv beschrieben. Es gab erneut einige Ähnlichkeiten mit der Shades-of-Grey-Trilogie, welche mir diesmal aber nicht störend auffielen. Zunächst ebenfalls als Trilogie geplant hat Sylvia Day nun angekündigt, dass es auch einen 4. und 5. Teil der Crossfire-Serie geben wird, was mich zwar einerseits freut, andererseits aber eine Erklärung darstellt für das abrupte Ende des Buches. Ich hatte das Gefühl, dass "Erfüllung" einfach mittendrin aufhören würde und dadurch viele offene Fragen zurückgelassen werden. Zudem bin ich gespannt, ob es die Autorin schaffen wird, das Interesse der Leser an der Serie z.B. durch neue Ideen aufrechtzuerhalten. Die lange Wartezeit auf den nächsten Teil werde ich mir auf jeden Fall mit anderen Büchern von Sylvia Day verkürzen, die in den nächsten Monaten bei Heyne erscheinen werden.

Fazit:
Das abrupte Ende des Romans lässt viele Fragen offen. Dafür ist die Liebesgeschichte zwischen Eva und Gideon erneut sehr ergreifend und intensiv beschrieben und mit vielen, leidenschaftlichen Szenen gespickt.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Vielen Dank an den Heyne Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen