Samstag, 4. Mai 2013

[Rezension] Michelle Raven – Eine unheilvolle Begegnung (Dyson-Serie 01)

Verlag:  Egmont LYX
Erschienen:  März 2013
Genre:  Romantic Thrill
Seitenzahl:  371 Seiten (eBook)

(Quelle Cover und Klappentext: Egmont LYX)

Klappentext:
VOM JÄGER ZUM GEJAGTEN …Die Paläontologin Samantha Dyson wird Zeugin eines schrecklichen Verbrechens: Ein Mann wird bei lebendigem Leib begraben. In letzter Sekunde gelingt es ihr, ihn zu retten. Doch obwohl er schwer verletzt ist, weigert er sich, einen Arzt aufzusuchen. Denn der geheimnisvolle Fremde befindet sich auf einer gefährlichen Mission – und die Killer sind ihm weiter auf den Fersen. Nur dass sie es jetzt auch auf Samantha abgesehen haben …

Meine Meinung:
Mit „Eine unheilvolle Begegnung“ präsentiert die deutsche Autorin Michelle Raven den 1. Teil der Dyson-Dilogie über die Geschwister Samantha und Rey. Dabei wird sich eines interessanten Themas bedient: die Paläontologie (ausgestorbene Lebewesen wie z.B. Dinosaurier). Hinzu kommen einige schöne Landschaftsbeschreibungen sowie ein spannender und zugleich romantischer und gefühlvoller Schreibstil.

Große Schuldgefühle und heftige Selbstvorwürfe haben Morgan Spade zu einer unüberlegten Handlung getrieben. Er hat sich bei dem Verbrecher Gerald White eingeschlichen, um belastende Informationen zu finden. Doch der Schuss ging nach hinten los und Morgan wurde ertappt. Brutal zusammengeschlagen sogar regelrecht gefoltert wird Morgan von zwei Handlangern Whites in einen Teppich gewickelt und zum Sterben in einer abgelegenen Region im Sand verscharrt. Doch er hat Glück im Unglück und wird von der Paläontologin Samantha Dyson gerettet.

Sam wurde wiederholt von ihrem Vorgesetzten begrapscht und hatte sich entschlossen, alleine zu einer Ausgrabung im Colorado Plateau aufzubrechen, um etwas Abstand zu bekommen. Als sie eines Abends erst im Dunkeln von ihrer Ausgrabungsstätte zu ihrem Zelt zurückkehrt, beobachtet sie zu ihrem Entsetzen, wie Morgan lebendig begraben wird. Nachdem die Luft wieder rein ist, buddelt sie den schwerverletzten Mann aus und nimmt ihn mit zu ihrem Zelt.

Doch als die Verbrecher zurückkehren und überprüfen wollen, ob ihr Opfer wirklich tot ist, können Sam und Morgan gerade so fliehen. Da der Verbrecherbande nichts über Sams Identität bekannt ist, setzt sie Morgan an einem Motel ab und kehrt in ihr gewohntes Leben zurück. Aber schon bald wird Samantha verfolgt und kann nur knapp einem Anschlag entgehen. Jetzt kann ihr nur noch Morgan helfen und daher versuchen die beiden zusammen unterzutauchen. Jedoch lassen sich ihre Verfolger nicht so leicht abschütteln.

Natürlich gab es auch wieder eine zweite, kleinere Liebesgeschichte zwischen Sams Kollegen Tom und Cathy, die für meinen Geschmack jedoch etwas zu oberflächlich gehalten wurde. Desto besser gefielen mir dafür Morgan und Sam als Heldenpaar. Morgan verfügt über einen großen Beschützerinstinkt und macht sich Vorwürfe, dass Sam mit in die Sache hineingezogen wurde. Zudem denkt er, dass der Altersunterschied zwischen ihnen beiden zu groß ist. Doch Sam schafft es nach und nach seine Zweifel zu beseitigen und lässt sich trotz der gefährlichen Situation nicht so schnell unterkriegen. Gefreut habe ich mich auch, dass man mit Autumn und Shane Hunter aus "Vertraute Gefahr" alte Bekannte wiedergetroffen hat. Über Rey Dyson hat man dagegen sehr wenig gelesen, daher bin ich umso gespannter auf den nächsten Band.

Fazit:
Spannung, Romantik und tiefe Gefühle halten sich in "Eine unheilvolle Begegnung" die Waage und man bekommt noch ein paar kleine Einblicke in die Paläontologie.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
1. Eine unheilvolle Begegnung // Morgan Spade & Samantha Dyson

Kommentare:

Romantic Book Fan hat gesagt…

Das Buch hat mir auch gut gefallen. Bin schon auf den 2. Teil gespannt :-)

Rosa hat gesagt…

Das Buch liegt schon auf meinem immer weiter wachsenden SuB - eigentlich einige Bücher von Michelle Raven. Kannst du eines empfehlen, mit dem ich anfangen kann? Bei ihren ganzen Reihen blicke ich nicht so ganz durch... :)

BUCHimPULSe hat gesagt…

@Romantic Book Fan:
Auf Teil 2 bin ich auch gespannt. Spielt ja in Afrika und es kommen Wilderer vor. Interessant!

BUCHimPULSe hat gesagt…

Hallo liebe Rosa,

im Romantic-Thrill-Bereich gibt es bisher 3 Serien von Michelle Raven: die Hunter-Serie um die Hunter-Geschwister, die Dyson-Serie um die Dyson-Geschwister und die TURT/LE-Serie um eine Eliteeinheit zur Terrorismusbekämpfung.

Bisher gefiel mir "Gefährlicher Einsatz", der 1. Teil der TURT/LE-Serie, am besten. Jedoch erscheinen in diesem Buch, genauso wie in "Eine unheilvolle Begegnung", einige Charaktere aus der Hunter-Serie. Von daher wäre es nicht schlecht mit dieser zu starten. Und zwar würde ich wegen der Crossovers die Bücher wie folgt lesen:

Teil 1 bis 3 der Hunter-Serie
Teil 1 der TURT/LE-Serie
Teil 4 der Hunter-Serie
Teil 2 der TURT/LE-Serie (erscheint diesen Monat)

Die einzelnen Buchtitel findest du in meinen Serieninfos oder auf der Internetseite von Egmont LYX.

Viele Grüße
Bianca

MikkaG hat gesagt…

Oh, das klingt gut, das muss ich auf meine (endlose) Wunschliste setzen! Oder vielleicht fang ich dann mit der Hunter-Serie an, wie du empfohlen hast.

Ich hab dich mal auf meine Liste der tollen Blogs gesetzt:
http://mikkaliest.blogspot.de/search/label/Blogliste

Wenn dir das nicht recht ist, oder du lieber eine Andere Grafik hättest, sag einfach Bescheid! :)

Kommentar veröffentlichen