Freitag, 4. Januar 2013

[Blogtour] "Der geheime Name" von Daniela Winterfeld - Tag 8


Wir brauchen dringend Eure Hilfe!

Ich mache mir gerade ganz große Sorgen um die Bloggerin Clee. Wenn Ihr diese Blogtour bereits verfolgt habt, dann wisst Ihr mittlerweile, dass Clee vermisst wird.
Manja hatte ja schon am 27.12.2012 auf ihrem Blog Manjas Buchregal von dem Verschwinden unserer Bloggerkollegin berichtet, denn sie hatte einen entsprechenden Zeitungsartikel in der Tageszeitung Grundloses Moorblatt gesehen. Einen Tag später erfuhren wir dann auf Clee's Bücherwelt, dass sie entführt wurde und in einem Käfig gefangen gehalten wird. Und auch meine anderen Bloggerkollegen haben immer wieder über diesen Fall berichtet. (Hier findet Ihr nochmal den kompletten Tourplan.)

Nun haben wir seit ein paar Tagen nichts mehr von Clee gehört und ich befürchte das Schlimmste. Jede Zeitungsausgabe des Grundloses Moorblatts habe ich mir tagtäglich geholt in der Hoffnung, noch mehr über Clees Verbleib zu lesen. Und heute habe ich dann diesen Artikel gefunden:


© BUCHimPULSe / Quelle Cover: Knaur Taschenbuch


"Die Polizei ermittelt weiterhin im Fall der verschwundenen Bloggerin Clee, bisher jedoch ohne großen Erfolg. Seit über einer Woche befindet sich die junge Frau nun in der Gewalt des Geheimen, wie sich der Täter selbst bezeichnet.
Allerdings konnte ein Täterprofil erstellt werden. Die Polizei sucht fieberhaft nach einem Mann unbestimmbaren Alters mit roten, drahtigen und wirren Haaren sowie einem spitzen Kinnbart und Augen wie große, runde Tischtennisbälle. Besondere Merkmale: er ist kleinwüchsig, nicht größer als ein Kind, hat an jeder Hand neben dem kleinen Finger einen zweiten Daumen und an den Füßen jeweils sechs Zehen.
Des Weiteren scheint der Täter am Rumpelstilzchen-Syndrom zu leiden. Die Krankheit wurde nach dem berühmten Märchen der Gebrüder Grimm benannt. Hierin bittet eine Müllerstochter ein kleines Männchen Stroh zu Gold zu spinnen, damit sie den König heiraten kann. Im Austausch willigt sie ein, dem Männchen dafür ihr erstgeborenes Kind auszuhändigen. Jedoch möchte sie dieses nach der Geburt nicht mehr hergeben. Das kleine Männchen, welches Rumpelstilzchen heißt, verspricht der Königin, dass sie ihr Kind behalten kann, wenn sie innerhalb von 3 Tagen seinen Namen errät. Am 3. Tag erfährt sie endlich den Namen und kann ihr Kind retten.
Die Polizei geht davon aus, dass der Geheime die entführte Clee frei lässt, wenn man seinen wahren Namen errät. Auf Hinweise, die zur Überführung des Täters dienen, ist eine Belohnung ausgesetzt."

(Quelle: Grundloses Moorblatt vom 04.01.2013)


Einige von Euch Lesern hatten ja bereits die Idee, den Namen des Geheimen herauszufinden, um Clee zu retten. Nachdem ich diesen Zeitungsartikel gelesen habe, denke auch ich, dass dies am Erfolgversprechendsten ist und bitte Euch daher, bei der Suche nach dem Namen zu helfen. Fragt doch bitte auch Eure Freunde, Verwandten, Bekannten, Mitschüler, Studien- und Arbeitskollegen. Eventuell findet Ihr ja Hinweise in entsprechender Fachliteratur.


Da man nichts mehr von Clee gehört hat und die Zeit wirklich drängt, teilt uns doch bitte bis zum 05.01.2013, 23 Uhr, den richtigen Namen des Geheimen (gemäß der Leseprobe zu Daniela Winterfelds Buch handelt es sich ja nicht um Rumpelstilzchen) in einer E-Mail an 

daniela-winterfeld@web.de und an buchimpulse@web.de,
Betreff: Geheimer Name,

mit. Die erste Person, die uns den richtigen Namen nennen kann, erhält ein 100%-Los, das heißt eines der fünf Gewinnbücher geht an den Namensfinder. Sollte derjenige den Namen aber deshalb wissen, weil er das Buch bereits besitzt, darf er sich eines von Danielas anderen Büchern aussuchen, also entweder "Harpyienblut" oder "Insel der Nyx - Die Prophezeihung der Götter", beide unter dem Namen Daniela Ohms veröffentlicht.


Alle anderen dürfen natürlich in einem Kommentar unter diesem Post, auf LovelyBooks oder auf meiner Facebook-Seite spekulieren, wie der Geheime heißen könnte. Was meint Ihr: Heißt er vielleicht Franz oder Hans oder...? Als kleines Dankeschön für Eure Hilfe werden die 5 kreativsten Namen mit einem Los belohnt.

Wir hoffen, dass Clee noch im Besitz ihres Handys ist und wir ihr den Namen des Geheimen mitteilen können. Bitte drückt uns ganz kräftig die Daumen. Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten. Schaut doch am besten morgen bei Tina von reading tidbits vorbei.

1 Kommentar:

Alissa hat gesagt…

So, meine Überlegung habe ich abgeschickt. Mal sehen, ob sie stimmt. ^^

Kommentar veröffentlichen