Donnerstag, 14. November 2013

[Rezension] Madeline Hunter – Ein skandalöses Rendezvous (The Rarest Blooms 01)

Originaltitel: Ravishing in Red
Verlag: Egmont LYX
Erschienen: Juli 2012
Genre: Historical
Seitenzahl: 392 Seiten

(Quelle Cover und Klappentext: Egmont LYX)

Klappentext:
„Der Domino erbittet, dass Mr. Kelmsley ihn in zwei Tagen im Two Swords in Brighton trifft, um eine Angelegenheit von beiderseitigem Nutzen zu besprechen.“
Mit einer Pistole bewaffnet, folgt die junge Audrianna Kelmsleigh dieser kryptischen Anzeige in der Times – in der Hoffnung, endlich den Namen ihres verstorbenen Vaters reinwaschen zu können. Doch statt des mysteriösen „Domino“ taucht der attraktive Lord Sebastian Summerhays auf. Durch ein Missgeschick werden die beiden bei dem heimlichen Treffen erwischt, und der Skandal ist perfekt. Audrianna bleibt nur ein Ausweg: Um ihren Ruf zu retten, muss sie Sebastian heiraten …

Meine Meinung:
„Ein skandalöses Rendezvous“ ist der 1. Teil von Madeline Hunters Serie „The Rarest Blooms“, die von vier Frauen handelt, denen das Leben nicht immer so wohl gesonnen war und die nun - für die damalige Zeit sehr unüblich - mit einer kleinen Gärtnerei namens Rarest Blooms alleine für ihren Unterhalt sorgen. Neben einer gefühlvollen Liebesgeschichte gibt es aber auch einen kleinen Spannungsplot und einige tragische Momente.

Audrianna Kelmsleighs Vater wurde beschuldigt, minderwertiges Schwarzpulver für Kanonen an die Kriegsfront geschickt zu haben, was den Tod vieler Soldaten nach sich zog. Daraufhin brachte sich ihr Vater um und hinterließ ihre Mutter, ihre kleine Schwester und sie selbst in einer von der Gesellschaft geächteten und finanziell desolaten Lage. Daher zog Audrianna zu ihrer Cousine Daphne, die mit zwei anderen Frauen eine Gärtnerei betreibt.

Als sie eine Zeitungsanzeige sieht, in der der "Domino" um ein Treffen mit ihrem Vater bittet, sieht Audrianna ihre Chance gekommen, den Namen ihrer Familie reinzuwaschen. Zum Treffpunkt kommt aber auch Lord Sebastian Summerhays, dessen Bruder selbst im Krieg schwer verletzt wurde und der die Ermittlung gegen Audriannas Vater geführt hat. Er verspricht sich nun, auch an die Hintermänner der Schwarzpulver-Verschwörung zu kommen. Während einer körperlichen Auseinandersetzung mit dem "Domino" trägt Sebastian eine Schussverletzung am Arm davon. Zudem kommt es zu einem großen Skandal um ihn und Audrianna.

Den beiden bleibt nichts anderes übrig als zu heiraten. Jedoch lässt ihnen die Schwarzpulver-Affäre keine Ruhe: Audrianna versucht weiterhin die Unschuld ihres Vaters zu beweisen, während Sebastian genau das Gegenteil bezweckt, was keine guten Voraussetzungen für eine glückliche Ehe sind.

Den kleinen Thriller-Plot rund um das minderwertige Schwarzpulver fand ich recht spannend, auch wenn die Auflösung für mich dann doch etwas zu einfach war. Sebastian und Audrianna empfand ich als starke Persönlichkeiten, die unbeirrt ihren Weg gehen, jedoch auch zu Mitgefühl, Rücksicht und Treue fähig sind. Während sich Sebastian sehr rührend um seinen behinderten Bruder kümmert, steht Audrianna auch weiterhin zu ihren 3 Freundinnen aus der Gärtnerei, obwohl sie nun eine Lady ist und sich der Umgang mit ihnen nicht immer ziemt. Nun bin ich auf den nächsten Teil gespannt, der wieder eine ungewöhnliche Story bereithält: eine reiche Braut ist direkt nach der Hochzeit verschwunden und hat ihren Bräutigam recht mittellos zurückgelassen.

Fazit:
"Ein skandalöses Rendezvous" ist ein schöner, historischer Liebesroman mit einem eher ungewöhnlichen Plot, der neben starken Charakteren auch Spannung, Tragik und viel Gefühl bietet.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
  1. Ein skandalöses Rendezvous // OT: Ravishing in Red // Sebastian Summerhays & Audrianna Kelmsleigh
  2. Die widerspenstige Braut // OT: Provocative in Pearls // Earl of Hawkeswell & Verity Thompson
  3. Eine Lady von zweifelhaftem Ruf // OT: Sinful in Satin // Jonathan Albrighton & Celia
  4. Lady Daphnes Verehrer // OT: Dangerous in Diamonds // Duke of Castleford & Daphne Joyes (erscheint Dezember 2013)

Montag, 11. November 2013

[Buch-Geständnisse] 43. - 45. KW 2013 - Teil 2

Mein SuB kriegt langsam Angst, da er immer größer wird. Denn diese Woche müssten die November-Neuerscheinungen von LYX ankommen. Weiter geht es jetzt aber erst mal mit meinen Neuzugängen der letzten 3 Wochen.

Leslie Parrish - Was kostet der Tod? (Egmont LYX)
Jeder sieht dich sterben ... Er tötet seine Opfer mit Messerstichen, er begräbt sie lebendig, er zerstückelt sie – und dabei filmt er seine Taten und veröffentlicht die Videos im Internet.&nbsp,Die Spuren führen den FBI-Agenten Dean Taggert in die Kleinstadt Hope Valley, wo hinter einer idyllischen Fassade das Grauen lauert. Zusammen mit der attraktiven Polizistin Stacey Rhodes versucht Dean alles, um den nächsten Mord zu verhindern ...

Coreene Callahan - Verborgene Sehnsucht (Heyne)
In den Straßen Seattles herrscht Krieg zwischen den Drachen des Nightwing- und des Razorback-Clans. Als die sexy Polizistin Angela zwischen die Fronten gerät, wird sie im allerletzten Moment von dem geheimnisvollen Rikar gerettet. Er bringt sie auf das versteckte Anwesen der Nightwing, um sie zu beschützen. Obwohl Angela sich in Rikar verliebt, pocht sie auch auf ihre Freiheit – und bringt sich dadurch in tödliche Gefahr ...

Julia Quinn - Mit List und Küssen (CORA Verlag)
„Wie, bitteschön, soll ich heiraten, wenn kein Gentleman um mich anhält?“ Tatendurstig beschließt Honoria Smythe-Smith, dem Eheglück etwas nachzuhelfen. Doch in die Falle, die sie stellt, tappt ausgerechnet Marcus Holroyd, Earl of Chatteris. Dass ihr Freund aus Kindertagen mehr als einen verstauchten Knöchel davonträgt, erweist sich als schicksalhaft. Denn Honoria muss Marcus pflegen – und liegt plötzlich in seinen Armen. Ist er derjenige, mit dem sie lachen, den sie heiraten und aufrichtig lieben kann? Zu spät erfährt Honoria, was Marcus einst ihrem Bruder geschworen hat ...

Julia Quinn - Ein Earl mit Mut und Leidenschaft (Cora Verlag)
Die meisten jungen Damen wären begeistert, wenn der charmante Daniel Smythe-Smith, Earl of Winstead, ihnen den Hof machen würde. Für die schöne Gouvernante Anne kommt sein Werben jedoch äußerst ungelegen, denn sie hat sich gerade unter falschem Namen ein neues Leben aufgebaut. Um ihr Geheimnis zu wahren, weist sie ihn schweren Herzens ab. Er spürt, dass sie etwas verbirgt, und lässt sich nicht entmutigen. Unter seinen heißen Küssen schmilzt Annes Widerstand dahin. Doch plötzlich taucht ein tödlicher Feind aus ihrer Vergangenheit auf. Die Gefahr bringt sie und Daniel einander noch näher – und droht doch, sie für immer zu entzweien ...

Maya Banks - Der Highlander und die Kriegerin (CORA Verlag)
“Sprecht Euer Gelübde, wir haben nicht den ganzen Tag Zeit.“ Caelen McCabe muss die schöne Rionna McDonald heiraten, um das Bündnis mit ihrem Clan zu besiegeln. Dabei entspricht diese Frau ganz und gar nicht dem Bild einer fügsamen Gattin: Rionna schwingt das Schwert geschickter als so mancher schottischer Krieger – und entfacht ein glühendes Verlangen in ihm wie keine andere zuvor. In zärtlichen Stunden entdeckt er eine Seite an ihr, von der er nie zu träumen wagte. Doch dann fällt er seinem Erzfeind Duncan Cameron in die Hände, und ein entsetzlicher Verdacht bemächtigt sich seiner: Die Frau, die er liebt, hat ihn verraten ...

Mary Burton - Mein Wille sei dein Wille (Egmont LYX)
Er ist näher, als du denkst … Vor einem Frauenhaus in Virginia wird eine Leiche entdeckt. Es handelt sich um einen stadtbekannten Anwalt, der seine Ehefrau misshandelt hat. Wurde er ein Opfer ihrer Rache? Doch dann schlägt der Killer erneut zu – und als die Leiterin des Frauenhauses, Lindsay O’Neil, morbide Souvenirs seiner Taten erhält, wird deutlich: Der Killer kennt die Geheimnisse ihrer düsteren Vergangenheit ...


(Quelle Cover und Klappentext: Egmont LYX, CORA Verlag, Heyne)

Sonntag, 10. November 2013

[Buch-Geständnisse] 43. - 45. KW 2013 - Teil 1

In den letzten 3 Wochen kamen wieder reichlich Bücher hier bei mir an. Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Heute gibt es den 1. Teil und morgen geht es dann weiter. Und danach folgen auch mal wieder ein paar Rezensionen, denn hiervon stehen mittlerweile auch einige aus. Nun aber erst mal mehr zu meinen neuen Schätzen:

Gena Showalter - Schwarze Herzen (MIRA Taschenbuch)
SCHWARZES VERLIES
Einst war Atlas, titanischer Gott der Stärke, Gefangener seiner griechischen Rivalin Nike. Jetzt hat sich das Blatt gewendet. Er ist Nikes Gebieter - und lässt es sie mit aller Macht spüren! Doch aus wildem Hass wird glühende Leidenschaft - was Cronus, dem König der Titanen, gar nicht gefällt...

SCHWARZER ENGEL
Lysander ist ein Engel, reinen Herzens, und hat einen eisernen Willen. Deshalb ist er einer der unerbittlichsten Dämonenjäger. Etwas wie Begehren hat er nie gekannt - bis er Bianka begegnet. Die schöne Harpyie scheint dazu bestimmt, den Engel zu verführen. Wird sie Lysanders Verderben sein?

SCHWARZES FEUER
Geryon, Wächter des Höllentors, und Kadence, Göttin der Unterdrückung, bewachen die Grenze zwischen Menschenwelt und Höllenreich. Als eine Horde von Dämonen versucht, der Hölle zu entfliehen, kämpfen sie Seite an Seite. Die wahre Gefahr lauert jedoch in der brennenden Lust, die sie plötzlich aneinander bindet.

Ilona Andrews - Spiegeljagd (Egmont LYX)
Der Gestaltwandler William soll in den Sümpfen Louisianas einen Spion ausfindig machen, der sein Land verraten hat. Dabei begegnet er der magisch begabten Cerise, die auf der Suche nach ihren verschleppten Eltern ist. Als klar wird, dass William und die junge Frau denselben Feind verfolgen, schließen sie sich zusammen und setzen ihre gefährliche Mission gemeinsam fort. Schon bald übt der verschlossene Mann eine unwiderstehliche Anziehungskraft auf Cerise aus.

Julie Kenner - Zerrissen (Egmont LYX)
ALLES, WORAN SIE GLAUBTE, WAR EINE LÜGE
Lily ist am Boden zerstört, als sie erfahren muss, dass ihr Mentor sie angelogen hat. Statt für die Seite des Guten zu arbeiten, hat sie unwissentlich den Kräften der Dunkelheit in die Hände gespielt. Nun, da sie die Wahrheit kennt, schließt sie sich mit dem gefallenen Engel Deacon zusammen. Gemeinsam wollen sie die Schlüssel finden, mit denen sich die Tore zur Unterwelt öffnen lassen, und sie zerstören ...

Julie Kenner - Versuchung (Egmont LYX)
DER WELT DROHT DER UNTERGANG
Die Dämonenjägerin Lily Carlyle wurde von den Mächten der Finsternis betrogen und missbraucht und hat unwissentlich das Ende der Welt heraufbeschworen – und sie allein kann die Katastrophe noch verhindern. Doch dafür muss sie sich entweder dem Bösen hingeben oder für alle Zeiten die Qualen der Hölle erleiden. Obwohl Lily verzweifelt versucht, standhaft zu bleiben, wird der Sog der Finsternis immer stärker ...

Joe Archer - Jenseits des Horizonts (Egmont LYX)
WAGHALSIGE ABENTEUER UND UNBÄNDIGE LEIDENSCHAFT 
England 1874. Nach Jahren des Dienstes in der Armee Ihrer Majestät kehrt Captain Gabriel Huntley in die Heimat zurück. Kurz darauf wird er Zeuge eines Überfalls: In einer dunklen Gasse wird ein Mann niedergestochen, der Huntley mit letzter Kraft eine geheimnisvolle Botschaft anvertraut. Dieser muss nun in die Mongolei reisen, wo er auf die attraktive Thalia Burgess trifft, die anders ist als alle Frauen, die er kennt. Zusammen kommen , sie einer Verschwörung auf die Spur, die die ganze Welt bedroht ...


(Quelle Cover und Klappentext: MIRA Taschenbuch, Egmont LYX)

Donnerstag, 7. November 2013

[Rezension] Liv Abigail – Schlüsselherz (Einzelband)

Verlag: Sieben Verlag
Erschienen: September 2013
Genre:  Steampunk (New Adult)
Seitenzahl: 241 Seiten

(Quelle Cover und Klappentext: Sieben Verlag)

Hinweis:
Von der geringen Seitenanzahl bei der Printversion sollte man sich auf keinen Fall abschrecken lassen, denn der Roman ist beim Sieben Verlag im Tradepaperback-Format erschienen. Das bedeutet, dass das Buch ein wesentlich größeres Format hat als "normale" Taschenbücher. Hinzukommt eine kleinere Schriftart, so dass zu Vergleichszwecken meiner Meinung nach die Seitenzahl verdoppelt werden kann. Wer eine kostengünstigere Alternative bevorzugt, sollte zum eBook greifen.

Klappentext:
Eine zauberhafte Liebesgeschichte, ein Kriminalfall und ein charmanter Zyniker.
London, die Hauptstadt der Neuen Zeit: Nach dem Jahrzehnte andauernden Krieg gegen ein alles verzehrendes Europa erhebt sich die Stadt wie ein erschöpfter Phoenix aus ihrer Asche und reckt sich neuem Leben entgegen.
Als Ceras beste Freundin entführt wird, ist der Buchhändler und verhinderte Abenteurer Valender Beazeley ihre einzige Hilfe. Cera ahnt bald, dass Valender, Sohn eines Konservativisten, ein magisches Geheimnis verbirgt. Wie sonst ließe sich das Knistern im Äther erklären, das sie in seiner Nähe immer wieder überkommt? Im Zuge ihrer gemeinsamen Ermittlungen verliebt sie sich in ihn. Doch wie kann Valender ihre Gefühle erwidern, ist sie doch kein Mensch, so wie er?

Meine Meinung:
Mit „Schlüsselherz“ ist der Autorin Liv Abigail, besser bekannt als Jennifer Benkau, eine geniale Mischung aus Steampunk, Krimi und einer leichten Liebesgeschichte gelungen. Gewürzt wird das Ganze mit etwas Magie, tragischen Elementen und einem historischen Setting, obwohl die Handlung in unserer heutigen Zeit spielt. Aufgrund der recht unschuldig gehaltenen Liebegeschichte kann der Roman auch von Jugendlichen gut gelesen werden.

Die Autorin hat es ihren Charakteren nicht sehr leicht gemacht. Cera ist eine sogenannte Puppe, eine künstliche Intelligenz mit dem perfekten Äußeren einer menschlichen Frau und einer magisch hergestellten Seele. Sie ist sehr clever und kann Mimiken erzeugen, um menschlicher zu wirken. Bei der Suche nach ihrer besten Freundin Yasemine, die wie sie Balletttänzerin am Keyman Theatre ist und spurlos verschwunden ist, trifft sie auf Valender Beazeley und bittet ihn um Hilfe.

Valender hat sich zum Soldaten ausbilden lassen, musste jedoch die Armee verlassen, als diese immer mehr synthetische Soldaten verwendet hatte. Nun arbeitet er als Verkäufer im Buchladen seines Vaters und ist von ihm finanziell abhängig. Doch gibt es noch andere Streitpunkte zwischen den beiden, wie z.B. seine kleine Schwester Melissa, die seit einem Unfall geistig zurückgeblieben ist. Da ist es wie eine Befreiung für Valender, Cera bei ihren Ermittlung zu helfen. Und die Hilfe hat sie auch bitter nötig, denn nun scheint es jemand auf Cera abgesehen zu haben.

Die Idee mit den Puppen gefiel mir äußerst gut. Sie taten mir regelrecht Leid, denn sie sind nichts anderes als Sklaven, die von ihren jeweiligen Besitzern abhängig sind, da diese die individuellen Schlüssel haben, um die Puppenuhrwerke aufzuziehen. Interessant war auch die Beschreibung, wie die Seele für die Puppen hergestellt wird. Die Seele ermöglicht es Cera meiner Meinung nach auch Gefühle zu empfinden, wie z.B. Angst oder Liebe. Valender fand ich für meinen Geschmack zu schwach dargestellt. Meist scheint er es sogar zu vergessen, früher einmal ein Soldat gewesen zu sein. Und auch den Drogen ist er nicht abgeneigt, was ihn in eine verzwickte Situation bringt. Dafür ist das historische Steampunk-Setting einzigartig. Geschickt fand ich es auch, wie Liv Abigail den tragischen Tod von Lady Di und ihrem Verlobten Dodi in ihre Geschichte eingebunden hat. Wer sich gerne in eine alternative Welt unserer Zeit entführen lassen möchte, sollte sich diesen Roman nicht entgehen lassen.

Fazit:
„Schlüsselherz“ ist eine gelungene Mischung aus Krimi und unschuldiger Liebesgeschichte mit einem einzigartigen Steampunk-Setting. Eine „Puppe“ als Protagonistin und weitere einfallsreiche Ideen heben diesen Roman aus anderen hervor. Lediglich der Held kann nicht so ganz überzeugen.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Dienstag, 5. November 2013

[Programmvorschau] Frühjahr- / Sommerprogramm 2013 von Egmont LYX

So langsam aber sicher kommen die ersten Verlage mit ihren neuen Programmen aus den Startlöchern. Egmont LYX hat sein Frühjahr- / Sommerprogramm 2013 vor knapp einer Stunde online gestellt. Leider noch ohne Cover und Klappentexte. Das Genre Romantic Fantasy wird immer mehr zurückgefahren, dafür gibt es aber einige "normale" Romance-Titel.

Hier nun das neue Programm:

Februar 2014 - Buch und E-Book
Neu: Mead, Richelle - Vampire Academy: Blutsschwestern - Sonderausgabe zum Film (Romantic Fantasy)

April 2014 - Buch und E-Book
Neu: Banks, Maya - Sweet Surrender: Leidenschaft, Band 1 (Erotik)
• Burton, Mary - Der Preis der Sünde, Band 5 (Thriller)
Neu: Carmack, Cora - Losing it: Alles nicht so einfach, Band 1 (Romance)
Neu: Frank, Jacquelyn - World of Nightwalker: Verbotenes Begehren, Band 1 (Romantic Fantasy)
Neu: Harrison, Thea - Berührung der Dunkelheit (Romantic Fantasy)
Neu: Howard, Linda - Shadow Woman: Traue nie dir selbst (Romantic Thrill)
• MacAlister, Katie - Ein fast perfekter Bräutigam, Band 2 (Romantic History)
• Mead, Richelle - Bloodlines: Feuriges Herz, Band 4 (Romantic Fantasy)
Neu: Pons, Brigitte - Celeste bedeutet Himmelblau: Frank Liebknecht ermittelt, Band 1 (Thriller)

Mai 2014 - Buch und E-Book
• Adrian Lara - Kriegerin der Schatten, Band 12 (Romantic Fantasy)
Neu: Burley, John - Unschuld des Todes (Thriller)
• Jeffries, Sabrina - Lady Celias gewagter Plan, Band 5 (Romantic History)
Neu: McCarthy, Erin - True: Wenn ich mich verliere, Band 1 (Romance)
• Palmer, Pamela - Krieger des Lichts: Ungezähmte Versuchung, Band 8 (Romantic Fantasy)
• Raven, Michelle - TURT/LE: Geheime Mission, Band 3 (Romantic Thrill)
• Roll, Lieselotte - Schwarze Asche, Band 2 (Thriller)
Neu: Sands, Lynsay - Die Braut des Schotten (Romantic History)
• Walker, Julie Ann- Black Knights Inc.: Um jeden Preis, Band 2 (Romantic Thrill)

Juni 2014 - Buch und E-Book
Neu: French, Kitty - Verbotene Versuchung, Band 1 (Erotik)
Neu: Harrison, Thea - Rising Darkness: Schattenrätsel, Band 1 (Romantic Fantasy)
Neu: Hunter, Madeline - Die unerschrockene Miss Fairbourne, Band 1 (Romantic History)
• Junker, Merete - Auf dunklen Pfaden: Ein Fall für Mette Minde, Band 2 (Thriller)
• Leigh, Lora - Breed: Kanes Verlangen, Band 6 (Romantic Fantasy)
Neu: Lyons, C. J. - Hart & Drake: Süßes Gift, Band 1 (Thriller)
Neu: MacAlister, Katie - Time Thief: Keine Zeit für Traummänner, Band 1 (Romantic Fantasy)
• Ross, Stefanie - Dom: Stunde der Abrechnung, Band 4 (Romantic Thrill)
• Neu: St. Claire, Roxanne - Barfuß ins Glück, Band 1 (Romance)

Juli 2014 - Buch und E-Book
• Andrews, Ilona - Stadt der Finsternis: Tödliches Bündnis, Band 7 (Fantasy)
• Cole, Kresley - Verlockung des Mondes, Band 12 (Romantic Fantasy)
• Diaz, Lena - Sonst brennst du lichterloh!, Band 3 (Thriller)
• Johnson, Alissa - Das Versprechen der Liebe, Band 3 (Romantic History)
Neu: Knox, Ruthie - Wie für mich gemacht (Romance)
• McKenna, Shannon - An der Schwelle des Todes, Band 9 (Romantic Thrill)
• Neill, Chloe - Chicagoland Vampires: Sehnsuchtsbisse, Band 8 (Romantic Fantasy)
Neu: Raven, Michelle - Perfektion (Romantic Thrill)
• Reiersgaard, Marit - Immer wenn der Schnee fällt, Band 1 (Thriller)

August 2014 - Buch und E-Book
• Anderson, Toni - Wogen des Zorns, Band 2 (Romantic Thrill)
• Ballantine, Philippa - Die Runen der Macht: Das zerbrochene Band, Band 3 (Fantasy)
• Banks, Maya - Sweet Surrender: Lust, Band 2 (Erotik)
• Callow, Pamela - Nichts als Schweigen, Band 2 (Thriller)
Neu: Carr, Carol K. - India Black: Mord im Lotushaus, Band 1 (Romantic History)
Neu: Evans, Katy - Real: Nur für dich, Band 1 (Romance)
Neu: Palmer, Pamela - Vamp City: Hinter den Zelten, Band 1 (Romantic Fantasy)
• Sands, Lynsay - Vampir verzweifelt gesucht, Band 18 (Romantic Fantasy)
• Schwartz, Gesa - Die Chroniken der Schattenwelt: Daimon, Band 3 (Fantasy)

September 2014 - Buch und E-Book
• Berwein, Saskia - Seelenweh: Ein Fall für Leitner und Grohmann, Band 3 (Thriller)
• Brockmann, Suzanne - Troubleshooters: Bedingungslos, Band 2 (Romantic Thrill)
Neu: James, Eloisa - Ein Kuss um Mitternacht, Band 1 (Romantic History)
Neu: Licht, Kira - Süße Sünden (Romance)
• Østergaard, Jens - Im Licht des Bösen, Band 2 (Thriller)
• Singh, Nalini - Pfade im Nebel, Band 13 (Romantic Fantasy)
• Wilks, Eileen - Wolf Shadow: Dunkles Vergessen, Band 10 (Romantic Fantasy)
• Viehl, Lynn - Kyndred: Wilde Stimmen, Band 3 (Romantic Fantasy)


Viel Spaß beim Stöbern!

Freitag, 1. November 2013

[Neuigkeiten] Neuer Verlag: Romance Edition

Ab Januar 2014 startet mit Romance Edition ein neuer Verlag sein Programm rund um das schönste Thema der Welt: die Liebe. Neben Paranormal Romance, Romantic Thrill und Erotic Romance wird es u.a. auch Bücher aus dem Genre Gay Romance geben. Die ersten Bücher kann man bereits bestaunen und sie haben alle wunderbare Cover.





Und schaut man sich das Verlagsteam etwas genauer an, trifft man auf das eine oder andere bekannte Gesicht, allen voran Autorin Eva Isabella Leitold, deren Team-Zero-Serie im Sieben Verlag erscheint. Man darf also schon ganz gespannt sein auf einen neuen Romance-Verlag und viele interessante Bücher.


Auf der Facebook-Seite von Romance Edition gibt es sogar schon das erste Gewinnspiel. Schaut doch mal vorbei!
 

Montag, 28. Oktober 2013

[Rezension] Kresley Cole – Lothaire (Immortals After Dark 11)

Originaltitel: Lothaire
Verlag: Egmont Lyx
Erschienen: Oktober 2013
Genre: Romantic Fantasy
Seitenzahl: 634 Seiten

(Quelle Cover und Klappentext: Egmont LYX)

Klappentext:
Endlich will sich der mächtige Vampir Lothaire mit seiner Auserwählten Saroya vereinen. Dazu ist die Göttin des Todes in den Körper der Sterblichen Elizabeth Peirce gefahren, die keinesfalls bereit ist, diesen kampflos aufzugeben. Ellie setzt ihr Leben aufs Spiel, um Saroya zum Teufel zu schicken, was Lothaire unter allen Umständen verhindern muss. Daher macht er die eigensinnige Frau zu seiner Gefangenen. Doch je mehr Zeit der Vampir mit Ellie verbringt, desto größer werden Lothaires Zweifel, ob Saroya die richtige Braut für ihn ist ...

Meine Meinung:
"Lothaire" ist bereits der 11. Teil der Immortals-After-Dark-Serie, der nun einen mehrere Bände übergreifenden Handlungsbogen abschließt, so dass man auch die anderen Teile, jedoch mindestens ab Band 8, gelesen haben sollte. Die Autorin Kresley Cole bleibt sich wieder treu, denn sie bringt neue Ideen ein und sorgt auch für reichlich sinnliche und mitreißende Szenen.

Auch die Hauptcharaktere sind genauso, wie man sie von Kresley Cole kennt: eine toughe und eigensinnige Protagonistin, die sich von dem dominanten Helden nicht unterbuttern lässt. Denn Lothaire ist ein mehrere Jahrtausende alter Vampir, der nicht glauben kann, dass seine Braut ein ganz normaler Mensch ist. Zudem hält er Ellie für eine zurückgebliebene und vulgäre Hinterwäldlerin. So kommt für ihn nur in Frage, dass Saroya, die Göttin des Todes, die von Ellies Körper Besitz ergriffen hat, seine ihm vom Schicksal zugedachte Gefährtin ist. Dementsprechend gibt er Ellie auch das Gefühl minderwertig zu sein.

Zwar ist Ellie in sehr einfachen Verhältnissen aufgewachsen, ist jedoch dafür sehr clever und kämpferisch. Obwohl Lothaire ihre Seele aus ihrem Körper vertreiben möchte, damit Saroya diesen übernehmen kann, ist sie mehr als fasziniert von Lothaire. Nach und nach erfährt sie immer mehr über ihn und warum er fast dem Wahnsinn nahe ist, denn Lothaire hat Schlimmes in seiner Kindheit erlebt und qualvolle Jahrhunderte erlitten. Sein ganzes Leben sinnt er auf Rache und seine Braut ist der Schlüssel dazu.

Auf Lothaires Buch habe ich lange gewartet und ich wurde nicht enttäuscht. Kresley Cole hat meiner Meinung nach wieder unvergleichliche Charaktere geschaffen, deren Liebesgeschichte einfach mitreißend und ergreifend war, so dass ich den Roman kaum aus der Hand legen konnte. Zudem tritt neben der Horde und den Devianten mit den Dakiano ein weiteres Vampirkönigreich auf den Plan, von denen der nächste Band, "Braut der Schatten", handeln wird und eine eigenständige Serie innerhalb der Immortals-After-Dark-Serie darstellt.

Fazit:
Mit unvergleichlichen Charakteren und einer mitreißenden und ergreifenden Liebesgeschichte bietet die Autorin Kresley Cole wieder wie gewohnt geniale Lesestunden.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Sonntag, 27. Oktober 2013

[Buch-Geständnisse] 40. - 42. KW 2013

In diesem Monat gab es mal wieder reichlich neue Bücher. Ich konnte einfach nicht widerstehen. Und mein SuB, wenn man ihn überhaupt noch so nennen, quillt ganz schön über. Gestern musste ich erst mal die Regale umsortieren, so dass die SuB-Bücher jetzt in einigen Zweier-Reihen hintereinander stehen müssen. Ich schätze, ich habe die 500 SuB-Bücher-Grenze überschritten. Vielleicht sollte ich mal durchzählen. :-) Hier nun der 1. Teil meiner Oktober-Bücher, morgen geht es dann weiter.

Susan Kearney - Die Geliebte des Zeitreisenden (Piper)
Erotisch, spannend, galaktisch gut!
Der Abenteurer Lucan findet eine geheimnisvolle Sternenkarte, mit deren Hilfe er in die Galaxie Pendragon reist. Dort hofft er, den Heiligen Gral zu finden – die einzige Rettung für unsere bedrohte Erde. Als er die faszinierende Cael kennenlernt, die Hohepriesterin des Planeten, beginnt die Luft zu knistern. Auch Cael ist alles andere als abgeneigt … Wäre da nicht ihr kleines Geheimnis, das nebenbei auch noch Lucans Welt retten könnte. Aber wie reagiert ein Mann, wenn er erfährt, dass seine Liebste ein Drache ist?

Lynsay Sands - Verliebt in einen Vampir
Nach einer Nachtschicht in der Pathologie erwacht Rachel Garrett in fremder Umgebung und noch dazu vollkommen nackt! Ihr erster Gedanke ist, so schnell wie möglich das Weite zu suchen. Doch da sieht sie den Mann ihrer Träume aus einem Sarg steigen, und der Blick seiner silbernen Augen lässt sie nicht mehr los. Dreihundert Jahre lang war der Vampir Etienne Argeneau Junggeselle ...

Stephanie Rowe - Es kann nur eine geben (Egmont LYX)
Justine Bennett führt als Wächterin des Kelchs der ewigen Jugend ein ziemlich eintöniges Leben. Doch das ändert sich schlagartig, als der gut aussehende Derek LaValle vor ihrer Tür steht. Um einen Fluch zu brechen, muss er die Hüterin des Kelchs töten. Eigentlich eine seiner leichtesten Übungen, wäre die nicht so verdammt sexy ...

Stephanie Rowe - Schau mir in die Augen, Kleiner! (Egmont LYX)
Ein Fluch hält Theresa Nichols im Körper eines Drachen gefangen. Klar, dass sie deshalb seit ewigen Zeiten kein heißes Date mehr hatte. Das soll sich ändern, als sie im Internet den Privatdetektiv Zeke kennenlernt, der ihr ein romantisches Treffen vorschlägt. Sie muss den Fluch schnellstmöglich brechen und geht dazu einen Pakt mit Satan ein – mit ungeahnten Folgen ...

Kresley Cole - Lothaire (Egmont LYX)
Endlich will sich der mächtige Vampir Lothaire mit seiner Auserwählten Saroya vereinen. Dazu ist die Göttin des Todes in den Körper der Sterblichen Elizabeth Peirce gefahren, die keinesfalls bereit ist, diesen kampflos aufzugeben. Ellie setzt ihr Leben aufs Spiel, um Saroya zum Teufel zu schicken, was Lothaire unter allen Umständen verhindern muss. Daher macht er die eigensinnige Frau zu seiner Gefangenen. Doch je mehr Zeit der Vampir mit Ellie verbringt, desto größer werden Lothaires Zweifel, ob Saroya die richtige Braut für ihn ist ...

Nalini Singh - Geheime Versuchung (Egmont LYX)
Tiefe Gefühle, sinnliches Verlangen, prickelnde Spannung – tauchen Sie ein in die faszinierenden Welten der Gestaltwandler, Medialen und der Gilde der Jäger. Drei Geschichten, jetzt zum ersten Mal gemeinsam als Buch erhältlich! Die Anthologie enthält die 3 Novellen "Engelsfluch", "Im Netz der Sinnlichkeit" und "Pakt der Sehnsucht".

Michelle Raven - Späte Vergeltung (Egmont LYX)
NICHTS IST, WIE ES SCHEINT
Arbeit, Arbeit, Arbeit – und keine Zeit fürs Privatleben: Pflichtverteidigerin Chloe Hunter braucht dringend Urlaub. Doch ausgerechnet jetzt wird ihr ein neuer Fall übertragen: Ein Mann soll seine Freundin auf grausame Art und Weise ermordet haben. Je länger Chloe sich mit der Tat befasst, desto überzeugter ist sie von der Unschuld ihres Mandanten. Gemeinsam mit Detective Zach Murdock beginnt sie, den Fall neu aufzurollen. Doch es wird schnell klar, dass jemand um jeden Preis verhindern will, dass sie die Wahrheit ans Licht bringen ...


(Quelle Cover und Klappentexte: Piper, Egmont LYX)

Samstag, 19. Oktober 2013

[Lesemarathon] 2. Fantasy-Lesenacht am 19. Oktober


Bei The Call of Freedom and Love gibt es heute eine Fantasy-Lesenacht, die gerade eben um 21 Uhr gestartet ist. Kurzentschlossen werde ich auch für ein, zwei Stündchen mitmachen. Von 21 Uhr bis 3.30 Uhr wird gelesen "bis Untote aus Gräbern steigen" und alle 40 bis 50 Minuten wird es auch Fragen / Aufgaben geben. Wer noch mitmachen möchte, kann sich HIER anmelden.


21.00 Uhr - Frage / Aufgabe 1

Nenne uns das Buch, das du lesen wirst und wieso du es liest.
Ich werde "Lothaire" von Kresley Cole lesen. Los geht es bei Seite 142 und ich bin gespannt, wie viel ich heute schaffen werde. Die Autorin gehört zu meinen Lieblingsautoren und ihre Bücher werden immer sofort von mir gelesen. Der Held ist außerdem ein Vampir, was ja ziemlich gut zu dieser Lesenacht passt.


21.50 Uhr - Frage / Aufgabe 2

Welche Gemeinsamkeiten kannst du bis jetzt zwischen dem Hauptcharakter und dir feststellen?
Hihi, gar keine. Der Held Lothaire ist ein mehrere Jahrtausende alter Vampir, der Zeit seines Lebens Rachepläne schmiedet und sie nun umsetzen möchte. Die Heldin Elizabeth ist eine wunderschöne, junge Frau, die von einer Vampirgöttin besessen ist, welche immer wieder in Elizabeths Körper Menschen tötet.


22.40 Uhr - Frage / Aufgabe 3
 
Geh bitte auf Seite 45, nenne uns den 1. Satz und geh auf Seite 140 und nenne den letzten.
Seite 45 - Satz 1: Als er ihr eine Strähne aus dem Gesicht strich, zuckte sie zusammen.
Seite 140 - letzter Satz: Selbst, als seine Haut zu Asche verbrannt war.


23.30 Uhr - Frage / Aufgabe 4

Meckern muss sein! Was kannst du grade überhaupt nicht an dem Buch, seine Protagonisten, der Handlung etc. ab? Was würdest du ganz anders machen?
Nein, meckern ist nicht. Das Buch ist für mich einfach perfekt. Ich könnte mich höchstens darüber beschweren, dass ich nicht genug Zeit habe, es zu lesen. :-)


0.20 Uhr - Frage / Aufgabe 5

WAKE UP! Jetzt ist Hardcorelesen angesagt! Das wurde schon die letzte Lesenacht gemacht und dieses mal kommt ihr auch nicht drum rum ;) Lest ab genau jetzt so schnell ihr könnt genau 30 Minuten lang! Und bitte Fair bleiben und nur die Seiten zählen die ihr wirklich gelesen habt!
Bei mir ist leider nichts mehr mit WAKE UP! Die Augen fallen schon zu und ich habe in der letzten Stunde immer häufiger eine kleine Pause einlegen müssen. Allen anderen wünsche ich aber weiterhin viel Spaß!


So, ich werde jetzt ins Bettchen gehen. Ich habe 48 Seiten geschafft. Nicht so viele, wie ich gerne gelesen hätte. Aber es gab ja einige Fragen zu beantworten oder Aufgaben zu erledigen. Vielen lieben Dank an Ines von The Call of Freedom and Love für diese Lesenacht, die mir sehr viel Spaß gemacht hat. Und ich werde bestimmt mal wieder mitmachen.

Sonntag, 13. Oktober 2013

[Rezension] Lora Leigh – Callans Schicksal (Breeds 01)

Originaltitel: Tempting the Beast
Verlag: Egmont Lyx
Erschienen: Mai 2012
Genre: Romantic Fantasy (erotisch)
Seitenzahl: 314 Seiten (inkl. Leseprobe)

(Quelle Cover und Klappentext: Egmont LYX)

Klappentext:
EINE LEIDENSCHAFT, DIE ALLE GESETZE BRICHT … Bei Recherchen stößt die junge Journalistin Merinus Tyler auf Hinweise, dass das Militär genetische Experimente an Menschen vorgenommen hat. Und es gelingt ihr tatsächlich, einen der Männer ,aufzuspüren, die aus den Laboren geflohen und untergetaucht sind. Callan Lyons trägt Löwen-DNA in sich und besitzt übermenschliche Sinne. Von ihrer ersten Begegnung an weckt der attraktive Mann eine wilde Leidenschaft in Merinus. Doch das Militär ist ihm dicht auf den Fersen.

Meine Meinung:
"Callans Schicksal" ist der 1. Teil der Breeds-Serie von Autorin Lora Leigh, die von genmanipulierten Menschen mit Raubtierinstinkten handelt. Dabei nehmen die erotischen Szenen viel Raum ein und gestalten sich sehr abwechslungsreich.

Im Rahmen eines Genexperiments wurden die Breeds im Labor aus menschlicher und tierischer DNA gezüchtet und dort gefangen gehalten. Sie verfügen über mehr Kräfte als normale Menschen und können besonders gut sehen, hören und riechen. Schon in jungen Jahren wurden sie zu Soldaten ausgebildet. Doch ihnen gelang die Flucht und nun müssen sie sich vor dem Council verstecken, einer militärischen Einheit, die sie wieder einfangen bzw. töten möchte.

Der Anführer der Breeds ist Callan Lyons, der Löwen-DNA in sich trägt und somit über Raubtierinstinkte verfügt. Als er auf die Reporterin Merinus Tyler trifft, die seine Geschichte an die Öffentlichkeit bringen und ihn somit vor dem Council retten möchte, fühlen sich die beiden äußerst stark zueinander hingezogen. Als sich herausstellt, dass sie seine Gefährtin ist und das Council davon Wind bekommt, gerät Merinus ebenfalls in Lebensgefahr.

Die Liebesgeschichte zwischen den Protagonisten fand ich etwas schwach geraten. Callan und Merinus fühlen zwar eine starke körperliche Anziehungskraft, die sich in vielen erotischen Momenten zeigt, aber wohl hauptsächlich durch Callans Löwen-DNA hervorgerufen wird. Ansonsten scheinen sie für mich aber kaum andere Gefühle füreinander zu empfinden. Beide sind außerdem stur und von sich überzeugt und vertreten ihre Meinung lange Zeit sehr beharrlich, ohne irgendwelche Kompromisse zu schließen. Für meinen Geschmack gehen sie erst ziemlich spät aufeinander ein, so dass ich die zwischen ihnen entstandene Liebe nur schwer nachvollziehen konnte. Genau mein Ding dafür war die Idee mit den Genexperimenten und der Verfolgung der Breeds durch das Council, so dass ich die Breeds-Reihe, die mittlerweile allerhand Teile umfasst, weiterverfolgen werde.

Fazit:
Für die schwache Liebesgeschichte wird man mit einer spannenden Idee rund um Genexperimenten und vielen, abwechslungsreichen erotischen Szenen entschädigt.

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
  1. Callans Schicksal // OT: Tempting the Beast // Callan Lyons & Merinus Tyler
  2. Tabers Versuchung // OT: The Man within // Taber Williams & Roni Andres
  3. Dashs Bestimmung // OT: Elizabeth’s Wolf // Dash Sinclair & Elizabeth
  4. OT: Kiss of Heat // Kane & Sherra (bisher nicht übersetzt)
  5. OT: Soul deep // Kiowa & Amanda (bisher nicht übersetzt)
  6. OT: The Breed next Door // Tarek Jordan & Lyra (Kurzgeschichte)
  7. Bradens Vergeltung // OT: Megan’s Mark // Braden Arness & Megan Marks
  8. Harmonys Spiel // OT: Harmony’s Way // Lance Jacobs & Harmony Lancaster (erscheint November 2013)
  9. OT: Tanner’s Scheme // Tanner & Scheme Tallant (bisher nicht übersetzt)
  10. OT: Wolf’s Hope // Wolfe & Hope (bisher nicht übersetzt)
  11. OT: Jacob’s Faith // Jacob & Faith (bisher nicht übersetzt)
  12. OT: Aiden’s Charity // Aiden & Charity (bisher nicht übersetzt)
  13. OT: In a Wolf’s Embrace // Matthias & Grace (Kurzgeschichte, bisher nicht übersetzt)
  14. OT: Dawn’s Awakening // Seth & Dawn Daniels (bisher nicht übersetzt)
  15. OT: A Jaguar’s Kiss // Saban Broussard & Natalie Ricci (Kurzgeschichte, bisher nicht übersetzt)
  16. OT: Mercury’s War // Mercury & Ria Rodriguez (bisher nicht übersetzt)
  17. OT: Christmas Heat // Noble & Haley (Kurzgeschichte(bisher nicht übersetzt))
  18. OT: Coyote’s Mate // Del-Rey Delgato & Anya (bisher nicht übersetzt)
  19. OT: Bengal’s Heart // Cabal St. Laurents & Cassa Hawkins (bisher nicht übersetzt)
  20. OT: A Christmas Kiss // Hawke & Jessica (Kurzgeschichte, bisher nicht übersetzt))
  21. OT: Lion’s Heat // Jonas Wyatt & Rachael (bisher nicht übersetzt)
  22. OT: Styx’s Storm // Styx & Storme Montague (bisher nicht übersetzt)
  23. OT: Primal Kiss // Creed Raines & Kita Engalls (Kurzgeschichte, bisher nicht übersetzt)
  24. OT: Navarro’s Promise // Navarro & Mica Toler (bisher nicht übersetzt)
  25. OT: An Inconvenient Mate // Malachi Morgan & Isabelle Martinez (Kurzgeschichte, bisher nicht übersetzt)
  26. OT: Lawe’s Justice // Lawe & Diane Broen (bisher nicht übersetzt)
  27. OT: Stygian’s Honor // Stygian & Liza Johnson (bisher nicht übersetzt)
Die Reihenfolge des deutschen Verlages Egmont LYX weicht vom Original ab. So wurden zum Beispiel die Teile 4 bis 6 bisher nicht übersetzt.

Samstag, 12. Oktober 2013

[Rezension] Sherrilyn Kenyon – Gebieter der Träume (Dark Hunter 11)

Originaltitel: The Dream-Hunter
Verlag: Blanvalet
Erschienen: Juli 2013
Genre: Romantic Fantasy
Seitenzahl: 416 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Blanvalet)

Zum Inhalt:
Dr. Megeara Kafieri hat nur ein Ziel: Sie will beweisen, dass sich die sagenumwobene Insel Atlantis genau dort befand, wo ihr verstorbener Vater sie vermutet hat. Sie reist nach Griechenland, doch statt einer Insel findet sie dort einen in den Fluten treibenden Fremden – einen Mann, dessen Gesicht sie in ihren Träumen schon tausendmal gesehen hat … Geary ahnt nicht, in welcher Gefahr sie schwebt. Der verführerische Fremde ist Arik, der Gott der Träume – und nach zwei Wochen als Sterblicher auf der Erde muss er in dem Olymp zurückkehren … mit einer menschlichen Seele. Gearys Seele.

Meine Meinung:
In "Gebieter der Träume", dem 11. Teil der Dark-Hunter-Serie, spielt die griechische Mythologie zwar wieder eine große Rolle, jedoch erweitert die Autorin Sherrilyn Kenyon zusätzlich ihre Welt um die Dream-Hunter. Zeitlich gesehen scheint das Buch vor den anderen Bänden der Reihe zu spielen, so dass es auch einzeln gelesen werden könnte.

Bei den Dream-Hunter handelt es sich um die Oneroi, Traumgötter, die in die Träume der Menschen eindringen und diese auch beeinflussen können. Die Oneroi selber empfinden keine Gefühle und erleben diese nur durch die menschlichen Träume. Werden sie nach diesen Emotionen süchtig, werden sie zu Skoti, was einer Degradierung und Ächtung gleichkommt. Der Protagonist Arik ist einer dieser Skoti, der süchtig ist nach den erotischen Träumen der Heldin Megeara. Da er diese Gefühle selber empfinden möchte, schließt er mit Hades, dem Gott der Unterwelt, einen Deal. Arik kann zwei Wochen lang als Mensch auf der Erde verbringen, muss danach jedoch Gearys Seele an Hades aushändigen.

Megearas Vater war bis zu seinem Tod auf einer fanatischen Suche nach Atlantis und wurde dafür von anderen Wissenschaftlern belächelt, geschnitten und verhöhnt. Selbst Geary hat einen anderen Nachnamen angenommen, um nicht mit ihm in Verbindung gebracht zu werden. Doch erst als sie ein altes Medaillon, das aus Atlantis zu stammen scheint, von ihm erbt, erkennt sie, dass sie ihrem Vater Unrecht getan hat. Nun sucht sie selbst nach der untergegangenen Insel, erhält aber keine Ausgrabungsgenehmigung. Dies ändert sich jedoch, als sie den ganz alleine im Meer treibenden Arik an Bord nimmt, denn er hat einige wichtige Kontakte und beschafft ihr die Erlaubnis unter der Bedingung, an der Expedition teilnehmen zu dürfen. Doch Geary traut Arik, in dem sie den Mann aus ihren erotischen Träumen erkennt, nicht so recht. Zum Wohle der Menschheit darf zudem Atlantis nicht wiederentdeckt werden, weshalb die griechischen Götter die Ausgrabung auf lebensbedrohliche Art sabotieren. Und dann ist da noch das Problem mit Gearys Seele, nach der Hades verlangt.

Zwar bringt die Autorin mit neuen Ideen wieder frischen Wind in die Serie, jedoch ist ihr die Umsetzung meiner Meinung nach nicht besonders gut gelungen. Sowohl Geary als auch Arik waren mir lange Zeit nicht ganz so sympathisch. Arik wird anfangs als Trottel dargestellt, da er sich auf einen Handel mit Hades einlässt, ohne dessen Bedingungen zu kennen. Außerdem findet er sich in der Welt der Menschen überhaupt nicht zurecht und wirkt deshalb öfters wie ein Schwächling. Geary hat nie zu ihrem Vater gehalten, ihn sogar gemieden, und dreht sich dann nach seinem Tod um 180 Grad. Des Weiteren spinnt sie sich die abenteuerlichsten Sachen über Arik zusammen. Erst ziemlich zum Schluss hin lief der Roman für mich rund und ich habe dann auch den Hauptcharakteren ihre Liebe zueinander abgekauft. Ich hoffe sehr, dass Sherrilyn Kenyon mit dem nächsten Teil wieder zu ihrer alten Stärke zurückfindet.

Fazit:
Bei Charakteren, die lange Zeit nicht sehr sympathisch wirken, reißen leider auch neuen Ideen nicht mehr viel raus. Lediglich für das schöne und rührselige Ende lohnt es sich, am Ball zu bleiben.

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
Dark Hunter

Mittwoch, 9. Oktober 2013

[Rezension] Michelle Raven – Verhängnisvolle Jagd (Dyson-Serie 02)

Verlag: Egmont LYX
Erschienen: September 2013
Genre: Romantic Thrill
Seitenzahl: 352 Seiten

(Quelle Cover und Klappentext: Egmont LYX)

Klappentext:
KAMPF UM LEBEN UND TOD ... Eine Safari in Südafrika hatte Laurel Harrison sich anders vorgestellt: Nach einem Gewaltmarsch durch Hitze und Dornengestrüpp muss sie sich ausgerechnet mit Rey Dyson ein Zelt teilen, der ihr mit seiner guten Laune und selbstbewussten Art schon seit Beginn der Tour ziemlich auf die Nerven geht. Doch alles ändert sich, als die beiden Zeugen einer grauenvollen Tat werden. Plötzlich befinden sie sich auf der Flucht vor einer Verbrecherbande, die vor nichts zurückschreckt – auch nicht vor Mord.

Meine Meinung:
Mit "Verhängnisvolle Jagd" wird die Dilogie über die Geschwister Rey und Samantha Dyson abgeschlossen. Von der deutschen Autorin Michelle Raven wird dem Leser auch in diesem Teil wieder eine wild-romantische Kulisse geboten, und zwar der Umfolozi-Nationalpark in Südafrika, in dem die beiden Protagonisten auf Wilderer stoßen und in einer spannenden Verfolgungsjagd flüchten müssen. Natürlich fehlt es dabei auch nicht an Romantik und Gefühl. Der Roman, der bereits 2005 als Originalausgabe unter dem Titel "Abgründe des Verlangens" erschienen ist, kann auch problemlos einzeln gelesen werden.

Laurel Harrison arbeitet als Journalistin für das Männermagazin Men's Fitness World und soll einen Artikel über eine Safari im Umfolozi-Park schreiben. Hier trifft sie auf Rey Dyson, der einige Motive für einen Naturfilm drehen möchte. Gleich am ersten Tag werden die beiden durch einige Nashörner von ihrer Gruppe getrennt. Nun müssen sie sich alleine durch die wilde Landschaft zum Camp zurückschlagen. An einer besonders idyllischen Stelle nutzen sie die Gelegenheit, um einige Fotos und Filmaufnahmen von einem Nashorn zu machen. Doch dann tauchen Wilderer auf, die das Nashorn regelrecht abschlachten und den Kopf als Trophäe mitnehmen.

Als Rey und Laurel sich vorsichtig zurückziehen wollen, werden sie jedoch von den Wilderern entdeckt und müssen flüchten. Danach fühlen sie sich zunächst sicher und kehren nach Amerika zurück, wo Laurel von ihrem Chef beauftrag wird, auch eine Reportage über Rey als Naturfilmer in seiner Heimatstadt nahe des Grand Canyon zu schreiben. Allerdings befand sich unter den Wilderern eine bekannte Persönlichkeit, deren politische Karriere beendet sein wird, sollten die Filmaufnahmen von der Abschlachtung des Nashorns an die Öffentlichkeit geraten. Und so gipfelt Reys und Laurels Ausflug in den Grand Canyon in einer Flucht auf Leben und Tod.

Etwas schade fand ich einen kleinen Zeitsprung im Roman, so dass ich nichts darüber lesen konnte, wie sich die Protagonisten - wie im Klappentext angekündigt - das Zelt teilen mussten. Ansonsten hat die Autorin meiner Meinung nach wieder bewiesen, dass Romantic-Thrill-Romane auch ohne SEALs, FBI-Agenten und Co. auskommen, die Spannung aber bei ganz "normalen" Menschen wie Rey und Laurel trotzdem nicht abreißt. Die beiden Hauptcharaktere sind wieder ein tolles Paar. Während Laurel sich zunächst sträubt und ihren Gefühlen für Rey nicht nachgeben möchte, besitzt dieser viel Geduld und lässt sich von ihr nicht ins Bockshorn jagen. Ungewöhnlich dagegen fand ich es für einen Roman von Michelle Raven, dass es keine zweite Liebesgeschichte gibt. Dafür dürfen Morgan und Sam aus dem 1. Band, "Eine unheilvolle Begegnung", nochmal zeigen was in ihnen steckt, als sie zum Grand Canyon aufbrechen, um Rey und Laurel zu retten.

Fazit:
Hinter zwei wild-romantischen Kulissen wie Südafrika und den Grand Canyon gipfelt die Vertuschung von Wilderei mit allen möglichen Mitteln in spannenden Verfolgungsjagden auf Leben und Tod, die mit reichlich gefühlvollen Momenten untermalt sind.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
1. Eine unheilvolle Begegnung // Morgan Spade & Samantha Dyson
2. Verhängnisvolle Jagd // Rey Dyson & Laurel Harrison

Dienstag, 8. Oktober 2013

[Rezension] Lisa Gibbs – Eiskalt entflammt (SGU 01)

Verlag: Sieben Verlag
Erschienen: Oktober 2013
Genre: Romantic Thrill (paranormal)
Seitenzahl: 283 Seiten (eBook)

(Quelle Cover und Klappentext: Sieben Verlag)

Hinweis:
Von der geringen Seitenanzahl bei der Printversion sollte man sich auf keinen Fall abschrecken lassen, denn der Roman ist beim Sieben Verlag im Tradepaperback-Format erschienen. Das bedeutet, dass das Buch ein wesentlich größeres Format hat als "normale" Taschenbücher. Hinzukommt eine kleinere Schriftart, so dass zu Vergleichszwecken meiner Meinung nach die Seitenzahl verdoppelt werden kann. Wer eine kostengünstigere Alternative bevorzugt, sollte zum eBook greifen.
Des Weiteren verweise ich auf den folgenden Link: Bedeuten weniger Seiten bei einem Buch auch weniger Inhalt?

Klappentext:
Was wäre, wenn du besondere Fähigkeiten hättest?
Was wäre, wenn du damit nicht allein auf der Welt wärst?
Was wäre, wenn es den Einen gäbe, der deine Fähigkeiten so ergänzt, dass du erbarmungslos kämpfen, siegen, begehren und leidenschaftlich lieben kannst?
Als die talentierte Sprengstoffexpertin und Elitepolizistin Lou Miller das Angebot bekommt, Teil der verdeckt operierenden Spezialeinheit SGU - Special Gifted Unit zu werden, ist sie zunächst skeptisch. Seit ihrer Kindheit verfügt sie über ausgeprägte paranormale Fähigkeiten, die sie bisher als Fluch betrachtete, weil es sie zur Einzelgängerin machte. Während Lou lernt, Teil eines Teams mit besonderen Fähigkeiten zu sein, erkennt sie, dass sie die härteste Schlacht gegen sich selbst führen muss, bei dem Versuch, dem geheimnisvollen Teammitglied Scar zu widerstehen. Ein Kämpfer, der nicht nur äußerlich von Gewalt gezeichnet ist, sondern auch eine Seele aus Eis zu haben scheint.
Kann das leidenschaftliche Band, das zwischen ihnen entbrennt, alle Dämonen der Vergangenheit und Bedrohungen der Gegenwart bannen oder wird es Lou und Scar im Sog der Gefahren zerreißen?

Meine Meinung:
In ihrem Debütroman „Eiskalt entflammt“ legt die deutsche Autorin Lisa Gibbs den Grundstein für eine paranormale Romantic-Thrill-Reihe über die Special Gifted Unit, kurz genannt auch SGU. Hierbei handelt es sich um eine streng geheime Abteilung, die offiziell nicht existiert und deren Mitglieder Menschen mit unterschiedlichen, paranormalen Fähigkeiten sind. Neben reichlich Spannung wurde aber auch für viel Gefühl und Sinnlichkeit gesorgt.

Lou Miller wurde zwar zur Sprengstoffexpertin ausgebildet, arbeitet jedoch nun aufgrund einer Strafversetzung in der Asservatenkammer, als sie das Angebot erhält, ein Mitglied der SGU zu werden. Sie verfügt nämlich über die Gabe, Gegenstände oder Menschen zu berühren und deren Erinnerungen zu sehen. Da sie dies oft überfordert, ist sie zu einer Einzelgängerin geworden. Als sie die anderen Teammitglieder kennenlernt, ist unter ihnen auch Elias, der sich selbst Scar nennt.

Durch ein schlimmes Erlebnis im Alter von 10 Jahren hat Elias nicht nur am Körper schreckliche Narben davon getragen. Sowohl äußerlich als auch innerlich ist er nicht mehr in der Lage, irgendetwas, wie z.B. Schmerzen oder Verlangen, zu empfinden. Zunächst macht er Lou das Leben im Team ganz schön schwer, allerdings scheinen sich die beiden zu ergänzen wie Yin und Yang und kommen sich langsam näher. Doch Elias stößt Lou von sich und verletzt sie damit sehr, weil er denkt, dass er nicht gut für sie ist. Aber es gibt noch ein weiteres Problem, denn jemand scheint es auf das SGU-Team abgesehen zu haben und so gerät die Einheit immer wieder in lebensbedrohliche Situationen.

Mit diesem Roman ist Lisa Gibbs ein toller Einstieg in ihre SGU-Serie gelungen. Es gibt einige interessante Charaktere mit vielen unterschiedlichen Gaben und Talenten, von denen mir Lou und Scar besonders gut gefallen haben. Die beiden harmonieren für mich perfekt zusammen, sowohl körperlich als auch seelisch, und es gibt einige sinnliche Szenen. Die spannende Hintergrundhandlung ist sehr vielversprechend und hält einige überraschende Wendungen bereit. Da stellt sich mir nur noch eine Frage: Wann wird es Nachschub geben?

Fazit:
Dieser gelungene Serienauftakt mit einer sinnlichen Liebesgeschichte, reichlich Spannung und einer vielversprechenden Hintergrundhandlung lässt einen schon heißersehnt auf die Fortsetzung warten.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
1. Eiskalt entflammt // Elias "Scar" & Lou Miller
2. Tödliche Vision // Lukas & Jules (erscheint Sommer 2014)


Vielen Dank an den Sieben Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

Freitag, 4. Oktober 2013

[Rezi-Exemplare] #12/2013

Was macht man, wenn man einige neue Bücher bekommen hat und einen ziemlich großen SuB hat, sich aber nicht entscheiden kann, was man als nächstes liest? Genau! Man legt sich noch ein Buch zu. In diesem Fall ist es ein Rezi-Exemplar aus dem Sieben Verlag. Ich habe schon fast die Hälfte des Buches gelesen und es gefällt mir bisher sehr gut. Und hier ist das Buch mit einem sexy Cover:

Lisa Gibbs - Eiskalt entflammt
Was wäre, wenn du besondere Fähigkeiten hättest?
Was wäre, wenn du damit nicht allein auf der Welt wärst?
Was wäre, wenn es den Einen gäbe, der deine Fähigkeiten so ergänzt, dass du erbarmungslos kämpfen, siegen, begehren und leidenschaftlich lieben kannst?

Als die talentierte Sprengstoffexpertin und Elitepolizistin Lou Miller das Angebot bekommt, Teil der verdeckt operierenden Spezialeinheit SGU - Special Gifted Unit zu werden, ist sie zunächst skeptisch. Seit ihrer Kindheit verfügt sie über ausgeprägte paranormale Fähigkeiten, die sie bisher als Fluch betrachtete, weil es sie zur Einzelgängerin machte. Während Lou lernt, Teil eines Teams mit besonderen Fähigkeiten zu sein, erkennt sie, dass sie die härteste Schlacht gegen sich selbst führen muss, bei dem Versuch, dem geheimnisvollen Teammitglied Scar zu widerstehen. Ein Kämpfer, der nicht nur äußerlich von Gewalt gezeichnet ist, sondern auch eine Seele aus Eis zu haben scheint.
Kann das leidenschaftliche Band, das zwischen ihnen entbrennt, alle Dämonen der Vergangenheit und Bedrohungen der Gegenwart bannen oder wird es Lou und Scar im Sog der Gefahren zerreißen?

Vielen lieben Dank an den Sieben Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!
 

Montag, 30. September 2013

[Buch-Geständnisse] 38. + 39. KW 2013 - Teil 2

Weiter geht es mit den Mängelexemplaren von Arvelle, die ich mir während meines "Wahlhelferin-Krankheits-Belohnungs-Kaufrausches" gekauft habe. :-) Ich kann es kaum erwarten, die ganzen tollen Bücher zu lesen.

Chloe Neill - Frisch gebissen (Egmont LYX)
Vampir wider Willen
Eines Nachts wird die Studentin Merit überfallen, beinahe getötet und schließlich gegen ihren Willen in eine Vampirin gewandelt. Sie muss nun lernen, nach den Regeln der Vampirwelt zu leben: keine Sonne, spitze Pflöcke meiden, Blut trinken – und sich dem mächtigen Vampir Ethan Sullivan unterwerfen. Doch darauf hat Merit überhaupt keine Lust, auch wenn der attraktive Unsterbliche ihre Gefühle gehörig in Aufruhr versetzt...

Ilona Andrews - Magische Begegnung (Egmont LYX)
AN DER GRENZE ZWISCHEN DEN WELTEN ... Rose Drayton hat eine einzigartige Begabung: Sie kann weiße Blitze schleudern. Diese magische Fähigkeit hat ihr schon viele unerwünschte Verehrer eingebracht. Daher ist sie auch alles andere als erfreut, als eines Tages ein fremder Mann vor ihrer Tür steht. Denn für sie steht fest: Der blonde Krieger hat es auch nur auf ihre Magie abgesehen. Doch als eine Flut machthungriger Geschöpfe ihre Familie bedroht, ist Declan ihre einzige Chance ...

Julie Kenner - Erwachen (Egmont LYX)
DER TOD IST ERST DER ANFANG
Nachdem ein brutaler Angriff auf ihre Schwester verübt wird, schwört Lily Carlyle, sich an dem Schuldigen zu rächen. Das gelingt ihr auch, doch sie verliert dabei ihr eigenes Leben. Der Himmel gewährt ihr allerdings eine zweite Chance – unter der Bedingung, dass sie sich den Kräften des Guten anschließt und gegen Dämonen kämpft. Kurz darauf erwacht sie im Körper einer anderen Frau und muss sich im Leben einer Fremden zurechtfinden. Da begegnet ihr der mysteriöse und gut aussehende Deacon, der ein finsteres Geheimnis verbirgt...

Katie MacAlister - Ein Vampir in schlechter Gesellschaft (Egmont LYX)
Als die Hexe Fran nach Europa reist, um nach ihrer verschwundenen Mutter zu suchen, trifft sie dort ihren Exfreund, den attraktiven Vampir Ben, wieder. Obwohl sie ihn vor einigen Jahren verlassen hat, sind Frans Gefühle für ihn noch immer stark. Inzwischen gibt es jedoch eine andere Frau in Bens Leben, was Fran in ein Chaos der Gefühle stürzt. Verfolgt von dem rachsüchtigen Gott Loki versucht Fran, ihre Mutter wiederzufinden und Ben zurückzugewinnen. Doch es sind dunklere Mächte am Werk, als sie geahnt hatte...

Shannon K. Butcher - Blicke nicht zurück (Egmont LYX)
ER IST ALLES, WAS SIE HASST – UND DOCH BEGEHRT SIE IHN ... Als die Kryptologin Noelle Blanche einen Code für die Regierung knacken soll, lehnt sie ab, denn sie befürchtet, dass ihre Arbeit Menschenleben kosten könnte. Doch dann brechen maskierte Männer in ihre Wohnung ein und bedrohen sie. Noelle hat keine andere Wahl, als dem geheimnisvollen Agenten zu vertrauen, den das Militär zu ihrem Schutz entsandt hat. David Wolfe verkörpert alles, was Noelle ablehnt – und weckt doch leidenschaftliche Gefühle in ihr.


(Quelle Cover und Klappentexte: Egmont LYX)

Samstag, 28. September 2013

[Buch-Geständnisse] 38. + 39. KW 2013 - Teil 1

Diese Woche kamen reichlich neue Bücher bei mir an. Letzten Sonntag war ich als Wahlhelferin eingeteilt und da ich zudem ziemlich erkältet war, habe ich mich entschlossen, meine "Erfrischungspauschale" von 55 Euro, also sozusagen mein Lohn als Wahlhelferin, und noch einige Tickets, die ich noch bei Tauschticket hatte, in neue Bücher zu investieren. Hauptsächlich wollte ich mir Bücher zulegen, auf die ich schon länger ein Auge geworfen hatte. Dabei herausgekommen sind 3 Bücher als Neuware, 5 Bücher als Mängelexemplare von Arvelle, 2 gebrauchte Bücher von Booklooker und 4 gebrauchte Bücher von Tauschticket. Bereits diese Woche angekommen sind u.a. die Neuware-Bücher. Und hier sind sie:

Michelle Raven- Verhängnisvolle Jagd (Egmont LYX)
KAMPF UM LEBEN UND TOD...Eine Safari in Südafrika hatte Laurel Harrison sich anders vorgestellt: Nach einem Gewaltmarsch durch Hitze und Dornengestrüpp muss sie sich ausgerechnet mit Rey Dyson ein Zelt teilen, der ihr mit seiner guten Laune und selbstbewussten Art schon seit Beginn der Tour ziemlich auf die Nerven geht. Doch alles ändert sich, als die beiden Zeugen einer grauenvollen Tat werden. Plötzlich befinden sie sich auf der Flucht vor einer Verbrecherbande, die vor nichts zurückschreckt – auch nicht vor Mord.

Suzanne Brockmann - Mindhunter ~ Tödliche Gabe (Egmont LYX)
Der ehemalige Navy SEAL Shane Laughlin lässt sich von einem geheimnisvollen Institut, wo Menschen mit besonderen mentalen Fähigkeiten ausgebildet werden, als Testsubjekt engagieren. Am Institut begegnet Shane der hübschen Michelle Mackenzie wieder, die ihm nach einem One-Night-Stand nicht mehr aus dem Kopf will. Doch Michelle besitzt eine ebenso faszinierende wie gefährliche Gabe.

Coreene Callahan - Tödliches Verlangen (Heyne)
In den Straßen Seattles tobt ein gefährlicher Krieg zwischen den Drachen des Nightfury- und des Razorback-Clans. Die Nightfury haben einst geschworen, die Menschen zu beschützen, doch die Razorback sind entschlossen, die Stadt in Schutt und Asche zu legen – und Nightfury-Anführer Bastian und seine Drachenkrieger sind am Ende ihrer Kräfte. Als Bastian der schönen Myst begegnet, scheint sie die Lösung all seiner Probleme zu sein. Doch der Preis dafür ist hoch ...


Letzte Woche habe ich noch ein Mängelexemplar im Supermarkt meines Vertrauens entdeckt:

Madeline Hunter - Ein skandalöses Rendezvous (Egmont LYX)
„Der Domino erbittet, dass Mr Kelmsley ihn in zwei Tagen im Two Swords in Brighton trifft, um eine Angelegenheit von beiderseitigem Nutzen zu besprechen.“Mit einer Pistole bewaffnet, folgt die junge Audrianna Kelmsleigh dieser kryptischen Anzeige in der Times – in der Hoffnung, endlich den Namen ihres verstorbenen Vaters reinwaschen zu können. Doch statt des mysteriösen „Domino“ taucht der attraktive Lord Sebastian Summerhays auf. Durch ein Missgeschick werden die beiden bei dem heimlichen Treffen erwischt, und der Skandal ist perfekt. Audrianna bleibt nur ein Ausweg: Um ihren Ruf zu retten, muss sie Sebastian heiraten...


(Quelle Cover und Klappentexte: Egmont LYX, Heyne)

Donnerstag, 19. September 2013

[Rezension] Larissa Ione – Tödliche Verlockung (Demonica 05)

Originaltitel: Sin Undone
Verlag: Egmont LYX
Erschienen: Mai 2013
Genre: Romantic Fantasy
Seitenzahl: 443 Seiten

(Quelle Cover und Klappentext: Egmont LYX)

Klappentext:
IHRE DUNKLE GABE FÜHRT SIE ZUSAMMEN…Seit die Dämonin Sinead versehentlich ein tödliches Virus freisetzte, das alle Werwölfe auszurotten droht, ist sie eine Gejagte. Der Dhampir Conall Dearghul hat den Auftrag, sie dem Rat der Warge auszuliefern. Doch zwischen Sin und Conall besteht eine geheimnisvolle Verbindung, die der Schlüssel zur Bekämpfung der Seuche sein könnte. Conall beschließt, Sin bei der Suche nach einem Heilmittel zu helfen. Auf der Flucht vor Sineads Feinden kommen sich die beiden gefährlich nahe…

Meine Meinung:
Neue Ideen präsentiert uns die Autorin Larissa Ione auch in „Tödliche Verlockung“, dem 5. Teil der Demonica-Serie. Diesmal erfährt der Leser mehr über die Warge, wie die Werwölfe in dieser Reihe bezeichnet werden, und die Dhampire, die zur Hälfte Warg und Vampir sind. Dabei geht es wieder sehr düster, erotisch und fesselnd zu. Es ist außerdem ratsam, die vorherigen Bände gelesen zu haben.

Die Heldin Sin ist etwas Besonderes unter den Dämonen. Sie ist die einzige weibliche Seminus-Dämonin, die jemals existierte. Wie ihre Brüder Eidolon, Shade, Wraith und Lore benötigt sie Sex zum Überleben. Außerdem verfügt sie über eine Gabe, Lebewesen z.B. mittels Krankheit zu töten. Als dämonische Profikillerin hatte sie den Auftrag gehabt, einen Warg umzubringen. Doch dies ging schief und der kranke Warg wurde in das Dämonenkrankenhaus Underworld General gebracht. Dort traf Sin auf den Sanitäter Conall, einen Dhampir, und es kam zu einem leidenschaftlichen Intermezzo zwischen den beiden.

Con gehört dem Rat der Warge an und es wird von ihm gefordert, dass er Sin an den Rat ausliefern soll, denn die durch Sin erschaffene Krankheit hat sich zu einer Epidemie entwickelt, die lediglich die Warg tötet. Aber auch die Kerkerer, dämonische Polizisten und Gefängniswärter in einem, wollen Sin verhaftet. Con verhilft ihr zur Flucht und macht sich mit ihr auf die Suche nach einem Heilmittel. Aber es kommt noch schlimmer. Vor nicht allzu langer Zeit wurde Sin zur Assassinenmeisterin, der Herrscherin über die dämonischen Profikiller, und diese wollen sie töten, um ihren Platz einzunehmen.

Aber auch bei Con läuft nicht alles glatt. Dieser wurde von dem Volk der Dhampire verstoßen, da er der Blutsucht erlag. Doch er ist königlicher Abstammung und soll zurückkehren, um seinen ihm zugedachten Platz einzunehmen. Und langsam aber sicher wird er nach Sins Blut süchtig, denn die beiden sind sich während der wilden Verfolgungsjagd sehr nahe gekommen.

Wow, was für ein Buch kann ich da nur sagen, bei dem die Seiten einfach nur so dahin flogen. Diese ideenreiche Serie wird einfach nicht langweilig für mich. Neben einer spannenden Verfolgungsjagd gefielen mir auch die Charaktere sehr gut. Sin versucht nach Außen hin die Starke zu sein, doch in ihrem Inneren sieht es ganz anders aus. Als Sex-Dämonin wollten Männer immer nur das Eine von ihr, daher lässt sie keine Gefühle und Vertrauen zu anderen zu. Con versucht ihr dies wieder näher zu bringen und nimmt sie auch als Person wahr, während er gleichzeitig versucht, nicht der Blutsucht zu erliegen. Zum Schluss läutet die Autorin dann alles für ihre Nachfolger-Serie „Eternal Riders“ ein, so dass ich es kaum erwarten kann, mit dieser zu beginnen.

Fazit:
„Tödliche Verlockung“ war wieder sehr ideenreich gestaltet und mit der üblichen düster-erotischen Atmosphäre versehen. Untermalt wird das Ganze mit faszinierenden Charakteren und einem fesselnden Schreibstil. Das Ende verspricht dann mit „Eternal Riders“ eine weitere interessante Reihe aus der Feder von Larissa Ione.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Dienstag, 17. September 2013

[Rezension] Kristen Callihan - Kuss des Feuers (The Darkest London 01)

Originaltitel: Firelight
Verlag: Egmont LYX
Erschienen: September 2013
Genre: Romantic Fantasy (historisch)
Seitenzahl: 414 Seiten

(Quelle Cover und Klappentext: Egmont LYX)

Klappentext:
EIN DÜSTERER FLUCH LIEGT ÜBER IHRER LIEBE...London, 1881: Miranda Ellis besitzt die außergewöhnliche Gabe, das Feuer zu beherrschen. Da ihre Familie vor dem Ruin steht, sieht sie sich gezwungen, den düsteren Lord Benjamin Archer zu heiraten, der sein Gesicht stets hinter einer Maske verbirgt. Ein grausamer Fluch liegt auf ihm, der ihn nach und nach seiner Menschlichkeit beraubt. Doch hinter seiner Fassade erkennt Miranda eine verwandte Seele, die ihr Innerstes berührt, und sie setzt alles daran, Archer vor dem Sturz in die Dunkelheit zu bewahren.

Meine Meinung:
Mit "Kuss des Feuers" startet bei Egmont LYX die neue Romantic-Fantasy-Serie "The Darkest London" der Autorin Kristen Callihan, die sich hierfür eines historischen Settings bedient hat und dieses mit einer romantischen und sehr gefühlvollen Liebesgeschichte sowie mit paranormalen Elementen gewürzt hat. Jedoch könnte der Roman auch etwas für Historical-Leser sein, denn Paranormales wird hier zunächst nur am Rande erwähnt und nimmt erst zum Schluss hin zu. Außerdem gibt es noch ein paar Mordfälle, so dass auch für ein wenig Thrill gesorgt wurde.

Benjamin Archer leidet unter einem Fluch, der ihn auch körperlich verändert. Daher verbirgt er sein Gesicht vor anderen Menschen hinter einer Karnevalsmaske. Die Suche nach einem Heilmittel verlief bisher ergebnislos. Völlig vereinsamt begegnet er Miranda Ellis und kann nicht aufhören an sie zu denken. Da ihr Vater ihm Unrecht angetan hat, verlangt Archer dafür die Hand Mirandas. Diese weigert sich zunächst, doch als sie ihn kennenlernt, ist sie selbst erstaunt, dass sie ihn sehr interessant findet, auch wenn Archer behauptet, sie nur zu heiraten, weil er einen Erben braucht.

Beide kommen sich näher, denn Archer ist Miranda gegenüber sehr fürsorglich und gefühlvoll. Allerdings werden mehrere Männer umgebracht und Archer wird verdächtigt, der Mörder zu sein. Miranda versucht nun alles um hinter sein Geheimnis zu kommen und seine Unschuld zu beweisen und bringt sich dabei selbst in Gefahr. Neben der Suche nach dem Heilmittel versucht aber auch Archer den wahren Mörder zu finden und muss sich einiger Widersacher erwehren.

Nicht nur den Genre-Mix aus Historical, Fantasy und Thrill fand ich sehr gelungen, sondern auch dass lange Zeit unklar ist, woran der Held Archer leidet. So wollte ich immer weiterlesen, um hinter sein Geheimnis zu kommen. Mit dem Fluch hat sich die Autorin meiner Meinung nach etwas sehr Kreatives und Unbekanntes einfallen lassen. Aber auch die neugierige und mutige Miranda besitzt eine beeindruckende Gabe. Miranda und Archer sind zwei sympathische Charaktere, die ihr Happy End mehr als verdient haben. Held und Heldin des nächsten Bandes tauchen hier bereits auf, wobei ich besonders auf den Protagonisten gespannt bin.

Fazit:
Nicht nur der Genre-Mix aus Historical, Fantasy und Thrill mit kreativen Ideen, sondern auch die romantische und äußerst gefühlvolle Liebegeschichte mit sympathischen Charakteren machen "Kuss des Feuers" zu einem wahren Lesevergnügen.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
  1. Kuss des Feuers // OT: Firelight // Benjamin Archer & Miranda Ellis
  2. Im Bann des Mondes // OT: Moonglow // Ian Ranulf & Daisy Ellis Craigmore (erscheint März 2014)
  3. OT: Winterblaze // Winston Lane & Poppy Ellis Lane (bisher nicht übersetzt)
  4. OT: Shadowdance // Jack Talent & Mary Chase (Kurzgeschichte, im Original noch nicht erschienen)