Mittwoch, 31. Oktober 2012

[Lesemarathon] Tag 4

Da ich bereits ab Mittag Feierabend hatte, konnte ich heute wieder ein paar mehr Seiten lesen. Nun habe ich langes Wochenende, also reichlich Zeit zum Lesen.

Heute gelesen
Nalini Singh - Dunkle Verlockung: 116 Seiten (noch nicht beendet)

Bisher gelesen
Larissa Ione - Versuchung der Nacht: 104 Seiten (Rest, beendet)
E.L. James - Befreite Lust: 134 Seiten (noch nicht beendet)
Nalini Singh - Dunkle Verlockung: 175 Seiten (noch nicht beendet)

Insgesamt gelesen
529 Seiten

Auch die 2. Kurzgeschichte "Engelsbann" aus der Anthologie "Dunkle Verlockung" von Nalini Singh gefiel mir sehr gut. Diesmal haben sich ein Vampir und ein Engel gefunden. Die Geschichte hätte ruhig etwas länger sein dürfen. Der Vampir Noel hat Grausames mitgemacht, da hätte ich gerne noch mehr erfahren.

Morgen geht es dann mit "Shades of Grey" weiter.

[Neuigkeiten] Der E-Stick ist da!

Kennt Ihr schon den E-Stick? Dies ist ein USB-Stick in Scheckkartenformat mit 4 GB Speicherkapazität. Und eine tolle Möglichkeit, auch eBooks zu verschenken.

Der E-Stick kann bei bookshouse und beim Sieben Verlag zusammen mit einem eBook bestellt werden. Dabei wird das Buch-Cover vorne und der Klappentext hinten auf dem Stick abgedruckt. Beim Kauf von mehreren eBooks erscheint auf beiden Seiten des Sticks ein Cover.

Vor 2 Wochen habe ich mir einen E-Stick bestellt und gestern ist er endlich aus Zypern, dem Sitz von bookshouse, angekommen. Wie Ihr auf dem linken Bild sehen könnt, habe ich mir 2 eBooks bestellt, und zwar "Die Versuchung" von Jane Christo und "Lyon" von Stephanie Madea.

Und so sieht es aus, wenn der USB-Stecker ausgeklappt ist.

Was meint Ihr? Wie gefällt Euch die Idee? Würdet Ihr einen E-Stick kaufen und wofür?

Dienstag, 30. Oktober 2012

[Rezension] Shannon McKenna – Spiel ohne Regeln (McCloud-Brothers-Reihe 05)

Originaltitel:  Extreme Danger
Verlag:  Egmont Lyx
Erschienen:  August 2012
Genre:  Romantic Suspense (erotisch)
Seitenzahl:  590 Seiten

(Quelle Cover und Klappentext: Egmont LYX)

Dieser Roman ist für Leser unter 18 Jahren nicht geeignet!

Klappentext:
Betrogen und gedemütigt von ihrem Verlobten lässt Becca Cattrell sich zu einem gewagten Abenteuer hinreißen. Dabei gerät sie in die Fänge des skrupellosen Mafiabosses Vadim Zhoglo, der alles andere als erfreut ist, als Becca in ein geheimes Treffen seiner Organisation platzt. Beccas einzige Hoffnung auf Rettung ist der ehemalige FBI-Agent Nick Ward, der Zhoglos Organisation infiltriert hat und Beccas Herz schon bald höher schlagen lässt …

Meine Meinung:
"Spiel ohne Regeln" ist zwar der 5. Teil der McCloud-Brothers-Reihe, kann jedoch unabhängig von den anderen Büchern der Serie gelesen werden. Wie immer wird dem Leser ein Mix aus Thrill, Action, Erotik und Romantik geboten. Die erotischen Szenen nehmen dabei wieder viel Platz in diesem Roman ein, jedoch ist auch der spannende Thriller-Plot äußerst gut gelungen und bietet wieder mehr Abwechslung als im 4. Band. Denn diesmal geht es um illegalen Menschen- und Organhandel.

Bei einer Ermittlung gegen den ukrainischen Mafiosi Zhoglo wurde der Partner von FBI-Agent Nick Ward, einem Freund der McCloud-Brüder, äußerst brutal ermordet und dessen Tochter Sveti entführt. Sechs Monate später hat Nick das FBI verlassen, fühlt sich immer noch schuldig und macht sich arge Vorwürfe. Daher beschließt er, Sveti im Alleingang wieder zu finden und zu befreien. Da Nick ebenfalls ukrainischer Abstammung ist, lässt er sich unter einem anderen Namen in Zhoglos Organisation einschleusen. Zu diesem Zweck kauft er sich auf einer abgelegenen Insel eine große Villa. Als er eine nackte Frau im Swimmingpool sieht, vermutet er zunächst eine Falle.

Doch schnell stellt sich heraus, dass es sich bei der Frau um keine Auftragskillerin handelt, sondern um Becca Cattrel, die auf ihrer Verlobungsfeier von ihrem Verlobten betrogen wurde. Doch die ganze Sache hat ihr Selbstwertgefühl untergraben, denn Becca kommt sich nicht hübsch und gut genug vor. Ihren Frust ertränkt sie im Wein und beschließt, mal ganz wagemutig zu sein und nackt im Swimmingpool der Nachbar-Villa zu baden. Hier trifft sie auf Nick, der sie aus dem Pool zerrt und zunächst ziemlich grob behandelt, obwohl sofort zwischen den beiden erotische Funken sprühen. Nach einem kleinen leidenschaftlichen Intermezzo lässt Nick sie gehen, aber als sie am nächsten Tag ihre vergessenen Sachen abholen möchte, platzt sie in ein Treffen mit Zhoglo hinein.

Geistesgegenwärtig gibt Nick Becca als seine Köchin aus. Aber der bösartige Zhoglo möchte mehr von Becca als nur bekocht zu werden. Doch Nick und Becca fühlen sich immer mehr zueinander hingezogen und um sie aus den Klauen des Mafiosi zu befreien, muss Nick nun eingreifen und seine falsche Identität aufgegeben. Sein ursprüngliches Ziel, Sveti zu finden, scheint damit unmöglich. Zudem ist den beiden Zhoglo dicht auf den Fersen und macht dabei vor nichts halt, was für reichlich Spannung bis zum Schluss sorgt.

Fazit:
Auch wenn Nick kein McCloud-Bruder ist, so macht er ihnen doch alle Ehre und kehrt ebenfalls den Alpha-Mann raus. Becca gegenüber ist er anfänglich ganz schon derb und benimmt sich wie ein richtiger Mistkerl. Jedoch konnte ich ihm nicht lange böse sein, denn dieser Mann besitzt unglaublich viel Sex-Appeal und einen ausgeprägten Beschützerinstinkt. Becca ist wieder die typische Heldin, die eher unerfahren in der Leidenschaft ist. Beide Protagonisten sind jedoch sehr sympathisch geraten. Gefreut habe ich mich auch, dass die McCloud-Brüder und Tamara ebenfalls mit von der Partie sind. Zudem gefiel mir die Thriller-Handlung um den Menschen- und Organhandel äußerst gut. Jetzt warte ich gespannt auf den nächsten Band mit Tamara als weiblicher Hauptcharakter.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:
Er musste um jeden Preis am Leben bleiben.
Er riss die Tür auf und zerrte die nackte Frau ins Freie. Ihr wildes Gezappel, in Kombination mit ihrem Gewinsel erschwerten es ihm, nach dem Rest ihres Teams zu lauschen, wo immer es stecken mochte. Er schleifte sie den Bohlenweg entlang zum Haus, dabei ging er im Kopf die verschiedenen Möglichkeiten durch.
Erstens: Die nackte Braut war eine Attentäterin der Sorte »Schwarze Witwe«, die ihr Opfer vögelte, bevor sie es umbrachte. [...] Manchmal wunderte er sich darüber, wie Männer bis ins Erwachsenen- und sogar Greisenalter überleben konnten, obwohl zwischen ihren Beinen so viel geballte Dummheit baumelte.
(Seite 26)

[Lesemarathon] Tag 3

Auch heute war nicht allzu viel Zeit zum Lesen. Dafür habe ich aber eine Rezensionen zu Ende geschrieben, die gleich noch online geht, und eine weitere fast beendet.

Heute gelesen
Nalini Singh - Dunkle Verlockung: 83 Seiten (noch nicht beendet)

Bisher gelesen
Larissa Ione - Versuchung der Nacht: 104 Seiten (Rest, beendet)
E.L. James - Befreite Lust: 134 Seiten (noch nicht beendet)
Nalini Singh - Dunkle Verlockung: 92 Seiten (noch nicht beendet)

Insgesamt gelesen
413 Seiten

Ich konnte aber die Kurzgeschichte "Engelstanz" (aus Dunkle Verlockung) fertig lesen. Das war eine wirlich schöne Liebesgeschichte, obwohl es keine Thriller-Handlung gab, wie man es von den "normalen" Teilen der Serie kennt. Morgen fange ich dann mit "Engelsbann" an und hoffe, dass es genauso gut wird.

Montag, 29. Oktober 2012

[Lesemarathon] Tag 2

Da ich heute arbeiten war und danach kochen, Haushalt, usw. anstand, habe ich natürlich weniger gelesen als gestern, aber immer noch mehr, als ich sonst lesen würde. Und so sieht es im Moment bei mir aus:

Heute gelesen
Nalini Singh - Dunkle Verlockung: 92 Seiten (noch nicht beendet)

Bisher gelesen
Larissa Ione - Versuchung der Nacht: 104 Seiten (Rest, beendet)
E.L. James - Befreite Lust: 134 Seiten (noch nicht beendet)

Insgesamt gelesen
330 Seiten


Ich habe heute mit "Engelstanz" von Nalini Singh angefangen. Die Kurzgeschichte befindet sich in der Anthologie "Dunkle Verlockung" und sie ist einfach nur schön. Jessamy, der weibliche Engel, hat einen deformierten Flügel und kann nicht fliegen. Aber der Held sorgt schon dafür, dass sie auf dieses Vergnügen nicht verzichten muss.
Außerdem gefällt mir das Cover äußerst gut. Genau meine Farbe!

(Quelle Cover: Egmont LYX)

Sonntag, 28. Oktober 2012

[Lesemarathon] Tag 1

Der 1. Tag von Little Booklands Lesemarathon ist fast rum und ich konnte für meine Verhältnisse relativ viel lesen.

Heute gelesen
Larissa Ione - Versuchung der Nacht: 104 Seiten (Rest)
E.L. James - Befreite Lust: 134 Seiten
insgesamt: 238 Seiten




"Versuchung der Nacht" von Larissa Ione gefiel mir wieder sehr gut. Heiß und spannend mit einer tollen Liebesgeschichte. Held und Heldin waren genau nach meinem Geschmack. Zum Schluss passierte dann wieder Einiges, was auf einen vielversprechenden nächsten Teil hindeutet.



Endlich! Teil 3 der Shades-of-Grey-Trilogie. Nachdem der 2. Teil mit einem kleinen Cliffhänger endete, war ich natürlich gespannt, wie es weitergeht. Zwar widmet sich der Anfang des Buches wieder intensiv der Liebesgeschichte von Ana und Christian, aber so langsam wird es auch etwas spannend. Freue mich schon auf morgen, damit ich das Buch weiterlesen kann.


(Quelle Cover: Egmont LYX, Goldmann)

Samstag, 27. Oktober 2012

[Lesemarathon] Oktober & November 2012


Lisa von Little Bookland veranstaltet von morgen, 28.10.2012, bis nächsten Sonntag, 04.11.2012, einen Lesemarathon.

Ich werde auch teilnehmen und versuchen, so viel wie möglich zu lesen. Ich habe mir bereits einige Bücher ausgesucht:

1. Larissa Ione - Versuchung der Nacht (Rest)
2. E.L. James - Befreite Lust
3. Nalini Singh - Dunkle Verlockung
4. J.D. Robb - Sündige Rache
5. Kim Landers - Nathanael

Mal schauen, ob und wie viel ich davon schaffen werde.

Donnerstag, 25. Oktober 2012

[Romantic-Thrill-Challenge] Ein kleiner Zwischenstand!

Seit über 2 1/2 Monaten läuft nun die Romantic-Thrill-Challenge und ich möchte Euch nun einen kleinen Überblick über den Zwischenstand gegeben.

Hier erst mal ein paar Zahlen:
  • bisher wurden insgesamt 53 Rezensionen von 16 verschiedenen Teilnehmerinnen verfasst
  • bereits 6 von den insgesamt 23 Teilnehmerinnen haben das Challenge-Ziel erreicht
  • 7 Teilnehmerinnen haben noch keine Rezension verfasst und müssen jetzt Gas geben, wenn sie in den nächsten 5 Wochen das Challenge-Ziel noch erreichen wollen
  • die meisten Rezensionen, nämlich 9 an der Zahl, stammen von Kerry (Lesendes Katzenpersonal), dicht gefolgt von Desi (Romantic Book Fan) mit 7 Rezis und Melanie (Mel's Bücherblog) mit 6 Rezis
  • aus dem Egmont LYX Verlag wurden 32 Bücher rezensiert, aus dem Sieben Verlag sind es 5 Bücher (beide Verlagen stellen eins der Gewinnbücher zur Verfügung)

Nun Eure 3 beliebtesten Bücher:



  • 5 Rezensionen zu Gefährlicher Einsatz von Michelle Raven
  • 5 Rezensionen zu Luc ~ Fesseln der Vergangenheit von Stefanie Ross
  • 3 Rezensionen zu Dunkle Stunde von Maya Banks






Und hier noch Eure 3 beliebtesten Serien, bei denen mindestens 2 unterschiedliche Bücher gelesen wurden:



  • 4 Rezensionen zu Navy Seals von Stephanie Tyler
  • 3 Rezensionen zur Eve-Dallas-Serie von J.D. Robb
  • 3 Rezensionen zu Team Zero von Eva Isabella Leitold





Außerdem habe ich in einer Umfrage gefragt, welche weiteren Bücher ich für die Romantic-Thrill-Challenge lesen soll. Hier die Gewinnerbücher:



  • Lynn Viehl - In der Hitze der Nacht
  • J.D. Robb - Sündige Rache
  • Suzanne Brockmann - Lucky ~ Nur eine Frage der Zeit






Ich hoffe, dass ich diese 3 Bücher noch vor Challenge-Ende schaffe und bin gespannt, welche von den Teilnehmerinnen noch das Challenge-Ziel erreichen werden.


(Quellen Cover: Egmont LYX, Sieben Verlag)


Mittwoch, 24. Oktober 2012

[Award] Mein liebster Buch Blog - Award

Die liebe Jacky von Jackys-Blog hat mir einen Award verliehen, der optisch sehr schön geraten ist und nur an einen anderen Blog verliehen wird:


Natürlich gibt es auch ein paar Regeln zu beachten:
  • Der Blog, an den man den Award verleiht, ist kurz vorzustellen. Dabei ist auch kurz zu nennen, warum man gerade diesen Blog ausgesucht hat.
  • Nett wäre es auch, wenn derjenige, der den Award verliehen bekommt, sich beim Verleiher bedankt und Bescheid gibt, ob er den Award annimmt. 
Ich finde, das sind schöne und außergewöhnliche Regeln. Dann fange ich mal bei der letzten Regel an:

Liebe Jacky,
vielen Dank für diesen tollen Award. 
Natürlich nehme ich ihn an und verleihe ihn gerne weiter!

Und zwar geht der Mein liebster Buch Blog-Award an buchverliebt. Sarah von buchverliebt hat den Blog zur gleichen Zeit wie ich meinen Blog ins Leben gerufen. Und auch viele Bücher, die sie rezensiert, entsprechen meinem Buch-Geschmack. Außerdem kann man Sarah schon fast als Entertainerin bezeichnen, denn auf buchverliebt ist immer etwas los, so gibt es z.B. die Gewinnspiel-Wochen zum Bloggeburtstag oder die Verlosung von Autogrammkarten und Lesezeichen, Wanderbücher-Leserunden, Autoreninterviews, Tipps für kostenlose ebooks, und und und. Auch auf Facebook erfreut Sarah ihre Leser mit Kommentaren, Bildern und Zitaten. Bitte weiter so, liebe Sarah, und viel Spaß mit dem Award.

Dienstag, 23. Oktober 2012

[Rezension] Kresley Cole – Sehnsucht der Dunkelheit (Immortals After Dark 09)

Originaltitel:  Demon from the Dark
Verlag:  Egmont Lyx
Erschienen:  Oktober 2012
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  472 Seiten

(Quelle Cover und Klappentext: Egmont LYX)

Klappentext:
Malkom Slaine ist ein Vämon – halb Vampir, halb Dämon. Vertrauen ist für ihn ein Fremdwort. Betrogen, hintergangen und gequält hat er sich in die Einsamkeit geflüchtet. Als sich aber die schöne Hexe Carrow Graie in seine Einöde verirrt, weckt sie eine unstillbare Sehnsucht in ihm! Auch Carrow kann sich dem rauen Charme des Vämons nicht entziehen und lässt sich von ihren Gefühlen mitreißen. Und das obwohl sich Carrow auf einer tödlichen Mission befindet, bei der Malkom nichts weiter als eine Schachfigur ist …

Meine Meinung:
Auch mit "Sehnsucht der Dunkelheit", dem mittlerweile 9. Teil der Immortals-After-Dark-Serie, kann die Autorin Kresley Cole den Leser wieder richtig begeistern. Zwar kann dieser Roman meiner Meinung nach ohne Kenntnisse der Vorgängerbände gelesen werden, jedoch könnte es aufgrund der vielen unterschiedlichen, unsterblichen Rassen etwas verwirrend werden.

Der Schreibstil ist wieder - wie man es von Kresley Cole kennt - mitreißend und leicht zu lesen. Es gibt einige sinnliche und romantische Momente, aber auch ein paar Szenen zum Schmunzeln. Neue Ideen bringen frischen Wind rein und versprechen weitere interessante Bücher.

Carrow Graie ist eine Hexe, die ihre Kraft aus den Freudengefühlen anderer zieht. Dies und ihre einsame Kindheit haben sie zu einem Partygirl werden lassen. Als sie nach einer Nacht im Gefängnis wegen einer ausufernden Feier entlassen wird, wird sie vom Orden entführt. Dabei handelt es sich um eine Gruppe von Menschen, die die Mythianer, wie sich die unsterblichen Geschöpfe der Mythenwelt nennen, seit langem beobachten und nun entführen, um sie zu studieren und vernichten zu können. Eingesperrt in mehrere Zellen mit anderen Mythianern auf einer abgelegenen Insel wird sie mittels eines Rings um ihren Hals ihrer Hexenkräfte beraubt. Doch dann erhalten sie und die kleine Ruby, eine nahe Verwandte Carrows, für die sie sich verantwortlich fühlt, die Gelegenheit, frei zu kommen, wenn sie einen Auftrag erfüllt. Und zwar soll sie Malkom Slaine in die Hände des Ordens locken.

Oblivion, die dämonische Hölle, steht schon seit langem unter der Herrschaft der Vampire. Hier wurde der Dämon Malkom als kleines Kind von der eigenen Mutter verkauft und wuchs als Sklave bei einem Vampir auf, der nicht nur an seinem Blut interessiert war. Noch recht jung bekämpfte er die vampirischen Besatzer, wurde jedoch gefangen genommen und vom Vizekönig der Vampire verwandelt. Nun ist er ein Vämon, eine Mischung aus Vampir und Dämon, und besitzt unglaubliche Kräfte. Als er der Hexe Carrow begegnet, spürt er sofort, dass sie seine dämonische Gefährtin und auch seine Vampirbraut ist. Doch es gibt so einige Verständigungsprobleme, denn Malkom spricht kaum Englisch und Carrow noch weniger Dämonisch. Für sie ist er aber bereit, alles zu riskieren. Als Carrow ihn jedoch in ihre Welt lockt, wo er gefangen genommen wird, kann er ihr den Verrat nicht verzeihen. Während die Mythianer sich aus ihren Zellen befreien können und es zu heftigen Kämpfen zwischen ihnen kommt, sinnt er auf Rache an Carrow.

Fazit:
Kresley Coles Bücher sind für mich immer eine Garantie für ein tolles Lesevergnügen. Auch diesmal wurde ich nicht enttäuscht. Malkom Slaine ist der typische Alpha-Held, der aber auch sehr fürsorglich sein kann. Doch einige Enttäuschungen im Leben haben ihn unerbittlich werden lassen. Carrow ist eine toughe Hexe, die sich nichts gefallen lässt. Ich habe mit beiden mitgelitten, als sie Malkom verraten musste, um Ruby und sich aus der Gefangenschaft zu befreien. Nun freue ich mich auf den nächsten Teil, der wieder sehr vielversprechend zu sein scheint.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Freitag, 19. Oktober 2012

[Rezension] Amy J. Fetzer u.a. - Cora Baccara Extra Band 2 (Anthologie)

Originaltitel:  Baby of Mine / The Playboy & Plain Jane / Slow Ride / Taming the Beast
Verlag:  CORA Verlag
Erschienen:  April 2012
Genre:  Contemporary (zeitgenössisch)
Seitenzahl:  447 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: CORA)

Zum Inhalt:
Jane Toombs - Ein Wüstenprinz zum Küssen
Die Gesetze in Kholi sind streng. Als Linnea alleine eine Bar aufsucht, will die Sittenpolizei sie sofort verhaften. Das kann Prinz Talal als ihr angeblicher Ehemann gerade noch verhindern. Doch um einer drastischen Strafe zu entgehen, muss Linnea ihn jetzt heiraten …

Leanne Banks - Ausgerechnet ein Millionär!
Gegen ihren Willen hat Gail sich in ihren Chef verliebt – bis über beide Ohren und ziemlich hoffnungslos. Denn Gefühlen geht der gut aussehende Nicholas konsequent aus dem Weg. Ein Playboy will schließlich nur spielen. Aber bestimmt nicht mit ihr, schwört sich Gail …

Carrie Alexander - Heiße Stunden in Mendocino
Bei einer Tombola gewinnt Rory einen Kurztrip nach Mendocino – mit dem attraktiven Justin McColey. Ihre Träume von einem heißen Wochenende verpuffen, als Justin ihr eine rein freundschaftliche Beziehung anbietet. Hat Rory etwa nicht das große Los, sondern nur eine Niete gezogen?

Amy J. Fetzer - Die Schöne und das Biest
Seit Jahren lebt Richard Blackthorne völlig zurückgezogen. Selbst Laura, das Kindermädchen seiner Tochter, bekommt ihn nie zu Gesicht. Doch so schnell gibt Laura nicht auf. Was verbirgt dieser Mann, dessen tiefe erotische Stimme ihre wildesten Fantasien weckt?

Meine Meinung:
Unter der Cora-Reihe "Baccara Extra" erscheinen Bände, die jeweils vier unterschiedliche, zusammenhangslose und kurze Liebesromane beinhalten. Aber nicht nur vom Plot her unterscheiden sich diese Liebesgeschichten, sondern auch vom Schreibstil und der Qualität her.

Jane Toombs - Ein Wüstenprinz zum Küssen
Die Heldin Linnea war bereits einmal mit einem Araber aus Kholi verheiratet und hat damit nur schlechte Erfahrungen gemacht, denn ihr damaliger Ehemann entführte ihre gemeinsame Tochter Yasmin als Baby nach Kholi. Doch die jahrelange Suche nach ihrem Kind blieb bisher für Linnea ohne Erfolg. Eines Tages steht der kholianische Prinz Talal mit einem kleinen Mädchen vor ihrer Tür, die ihre Tochter sein soll. Linnea spürt jedoch sofort, dass es sich dabei nicht um ihre Yasmin handelt, beschließt aber sie großzuziehen. Trotzdem begleitet sie Talal nach Kholi, um weiter nach ihrer richtigen Tochter zu suchen. Währenddessen entwickelt sie Gefühle für Talal, hat sich aber geschworen, sich nie wieder auf einen Araber einzulassen.

Leanne Banks - Ausgerechnet ein Millionär!
Als Nicholas vor ein paar Jahren erfuhr, dass ihn seine Verlobte nur wegen des Geldes heiraten wollte, beendete er die Beziehung zu ihr. Nun ist sie tot und hinterlässt ihm eine Tochter, von der er bisher noch nichts wusste. Als Kindermädchen wird Gail eingestellt und schnell funkt es zwischen den beiden. Gail betrachtet sich jedoch selbst als Kumpeltyp und meint, nicht mit Nicholas' üblichen Frauenbekanntschaften konkurrieren zu können. Und Nicholas möchte sich nicht auf eine neue Beziehung einlassen.

Carrie Alexander - Heiße Stunden in Mendocino
Als eher unscheinbar fühlt sich die Heldin Rory, die auch nicht Justins Frauentyp entspricht. Doch beide sind sich ziemlich schnell sicher, dass die Chemie zwischen ihnen stimmt, verleugnen dies zunächst jedoch sich und dem anderen gegenüber. Rory und Justin müssen nun entscheiden, ob sie die aufkommende Freundschaft für eine kurze, heiße und leidenschaftliche Affäre gefährden wollen.

Amy J. Fetzer - Die Schöne und das Biest
Durch einen schweren Unfall wurde Richard entstellt, von seiner entsetzten Frau verlassen und meidet nun den Kontakt zu anderen Menschen. Nach dem Tod seiner Frau erfährt er, dass er eine vierjährige Tochter namens Kelly hat. Er engagiert das Kindermädchen Laura, die eine ehemalige Schönheitskönigin ist. Aber auch Laura, zu der er sich sehr hingezogen fühlt, und Kelly gegenüber begrenzt er den Kontakt auf das Äußerste und zeigt sich ihnen nur in der Dunkelheit, was die beiden sehr verletzt. Doch aufgrund seiner Entstellung und der Erfahrung mit seiner Frau kann er nicht über seinen Schatten springen.

Fazit:
Es handelt sich hierbei um eine Anthologie mit vier unterschiedlichen Liebesgeschichten. Die 1. Kurzgeschichte "Ein Wüstenprinz zum Küssen" ist auch die schwächste. Den Plot finde ich eigentlich nicht schlecht, jedoch ist er für mich stellenweise etwas unglaubwürdig und langatmig geraten. Auch "Heiße Stunden in Mendocino", Liebesroman Nr. 3, konnte mich nicht so recht überzeugen. Hier war für mich aber das ständige Hin und Her zwischen Held und Heldin, z.B. ob sie nach Mendocino fahren oder nicht oder ob sie eine Affäre haben sollen oder nicht, ziemlich nervig. "Ausgerechnet ein Millionär!", die 2. Liebesgeschichte, ist schon eher etwas, was meinen Geschmack trifft. Mein Highlight war aber eindeutig die Märchen-Adaption "Die Schöne und das Biest", die sehr rührselig, romantisch und einfach nur schön geraten ist.

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Einzelbewertungen
2,0 von 5 Punkten für "Ein Wüstenprinz zum Küssen"
3,5 von 5 Punkten für "Ausgerechnet ein Millionär!"
2,5 von 5 Punkten für "Heiße Stunden in Mendocino"
4,0 von 5 Punkten für "Die Schöne und das Biest"

Vielen Dank an den CORA Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Sonntag, 14. Oktober 2012

[Monatsbilanz] September 2012

Was für ein toller Lesemonat für mich!

Bücherstatistik

Neuzugänge:  8 Bücher
- davon 4 neu gekauft
- davon 3 gewonnen (LYX)
- davon 1 Rezensionsexemplar (MIRA Taschenbuch)

Gelesen:  6 Bücher
1. Sandra Henke - Flammenzungen (Einzelband) - 4,5/5
2. E.L. James - Shades of Grey 02. Gefährliche Liebe - 5/5 
3. Britta Strauss - Nocona ~ Eine Liebe stärker als Raum und Zeit (Einzelband) - 5/5
4. Nalini Singh - Gestaltwandler-Serie 10. Lockruf des Verlangens - 5/5
5. Stephanie Madea - Night Sky 03. Schicksal des Blutes - 5/5
6. Ann Aguirre - Dunkles Universum 01. Sonnenfeuer - 4/5 

SUB zum Monatsende:  433 Bücher


Highlight des Monats
Die junge Fotografin Sara reist durch den mittleren Westen der USA, auf der Suche nach dem einen, besonderen Foto. Als ihr in einem Museum der Comanche Makah über den Weg läuft, ist sie hingerissen. Das perfekte Gesicht für das perfekte Foto.
Doch wie erklärt sich die Vertrautheit zwischen ihnen? Was haben die intensiven Träume zu bedeuten, die sie seit ihrem ersten Zusammentreffen immer häufiger heimsuchen? Träume, die sie in die Vergangenheit reisen lassen, in eine Welt, die längst untergegangen ist. Immer mehr Fragen tauchen auf, die mit dem Verstand nicht zu beantworten sind.
Als Pflichten Sara zurück nach New York zwingen, wird sie von Visionen überwältigt. Sie spürt, dass nur Makah ihr helfen kann. Verzweifelt versucht sie, ihn wiederzufinden, doch als es ihr endlich gelingt, bricht Unheil über die beiden Liebenden herein. Schatten aus ferner Vergangenheit drohen ihr Leben zu zerstören, auf Sara wird ein Mordanschlag verübt.


Cover des Monats













Challenge-Stände

Mira-Challenge:  4 von 15 zu lesenden Büchern
Wälzer-Challenge:  8 gelesene Bücher (keine Mindestzahl erforderlich)
blanvalet-Challenge:  7 von 20 zu lesenden Büchern
2 von 12 - Die Verlage-Challenge:  14 von 24 zu lesenden Büchern
RandomHouse-Challenge:  12 von 20 zu lesenden Büchern
I like Historicals! Challenge:  3 von 16 zu lesenden Büchern
Romantic-Thrill-Challenge:  2 von 5 zu lesenden Büchern 
Chaos-Challenge:  9 von 15 zu lesenden Büchern 
Oldie-Challenge:  2 gelesene Bücher (keine Mindestzahl erforderlich)
Cover-Challenge II:  5 von 10 zu lesenden Büchern


Leseprognose für Oktober 2012

Kresley Cole - Sehnsucht der Dunkelheit
Larissa Ione - Versuchung der Nacht

[Buch-Geständnisse] 40. + 41. KW 2012

Diese Woche kamen viele, tolle Oktober-Neuerscheinungen bei mir an:

Kresley Cole - Sehnsucht der Dunkelheit (LYX)
Malkom Slaine ist ein Vämon – halb Vampir, halb Dämon. Vertrauen ist für ihn ein Fremdwort. Betrogen, hintergangen und gequält hat er sich in die Einsamkeit geflüchtet. Als sich aber die schöne Hexe Carrow Graie in seine Einöde verirrt, weckt sie eine unstillbare Sehnsucht in ihm! Auch Carrow kann sich dem rauen Charme des Vämons nicht entziehen und lässt sich von ihren Gefühlen mitreißen. Und das obwohl sich Carrow auf einer tödlichen Mission befindet, bei der Malkom nichts weiter als eine Schachfigur ist...

Larissa Ione - Versuchung der Nacht (LYX)
EIN ZORNIGER ENGEL WIRD ZU SEINER GRÖßTEN VERSUCHUNG …Der Dämon Lore ist Auftragsmörder wider Willen. Um seine Freiheit zurückzuerlangen, muss er einen letzten Mord begehen. Dabei stellt sich ihm die schöne Idess in den Weg, in deren Adern das Blut eines Engels fließt. Ihre Aufgabe ist es, ausgerechnet den Menschen zu beschützen, den Lore töten soll. Doch obwohl sie eigentlich Feinde sind, erwacht zwischen Engel und Dämon eine unbezähmbare Leidenschaft...

Nalini Singh - Dunkle Verlockung (LYX)
Packende Geschichten um Gestaltwandler und , atemberaubende EngelIn einer Welt voller Schönheit und Blutgier, in der Engel über Vampire und Sterbliche herrschen, in der Mediale Emotionen verbieten lassen wollen , und Gestaltwandler ums Überleben kämpfen, brodeln die Gefühle – Rache, Hass und Leidenschaft. Jeder ist auf der Suche nach einer Liebe, die alle Grenzen überwindet...

Lara Adrian - Das Sehnen der Nacht (LYX)
Die Stammesgefährtin Danika ist nach dem Tod ihres Geliebten Conlan in ihre Heimat zurückgekehrt, um ihren kleinen Sohn in Frieden aufzuziehen. Als sie nach Schottland reist, erfährt sie durch Zufall von dunklen Machenschaften eines Gangsterbosses. Danika ist fest entschlossen, den kriminellen Vampir zur Rechenschaft zu ziehen. Dabei trifft sie auf dessen Gefolgsmann Brannoc, der ihr unerwartet zur Hilfe kommt – und ihr Herz nach langer Trauer wieder höher schlagen lässt...

Lisa Marie Rice - Dunkle Bedrohung (LYX)
Die Schöne und das Biest …In einer einzigen Nacht wird der talentierten Musikerin Allegra Ennis alles genommen: Durch einen brutalen Angriff verliert sie ihre Karriere, ihr Augenlicht und ihren Vater. Gefangen in einer Welt der Dunkelheit, sind Albträume ihre ständigen Begleiter – bis sie auf Ex-Navy-SEAL Douglas Kowalski trifft. Er weckt eine unbändige Leidenschaft in ihr, die sie alles vergessen lässt. Doch Allegra schwebt noch immer in allergrößter Gefahr...

Cherry Adair - Im Meer des Skorpions (MIRA Taschenbuch)
Er muss eine gesunkene Galeere vor Marokko bergen und auch noch Blutdiamanten im Wert von 25 Millionen Dollar schmuggeln - Nick Cutter steckt mitten in einem riskanten Doppelauftrag. Das Letzte, was der Profi-Schatzsucher braucht, ist jemand, der alles gefährdet! Doch genau das passiert, als Prinzessin Bria Viscontis Hubschrauber an Deck der "Scorpion" landet. Die Principessa verlangt nicht nur die fünf Millionen Dollar zurück, die ihr Bruder in die Schatzsuche investiert hat - sie ist auch wie Feuer für den sonst so kühlen Nick. Sie weckt Gefühle, für die er jetzt absolut keine Zeit hat - die er jedoch nicht ignorieren kann. Ebenso wenig wie die Tatsache, dass sich an Bord ein Mörder befindet...


Samstag, 13. Oktober 2012

[Rezension] Ann Aguirre – Sonnenfeuer (Dunkles Universum 01)

Originaltitel:  Grimspace
Verlag:  Blanvalet
Erschienen:  Februar 2012
Genre:  Future Romance
Seitenzahl:  416 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Blanvalet)

Zum Inhalt:
Sirantha Jax ist eine begnadete Navigatorin, die in der Lage ist, Raumschiffe durch den gefährlichen Grimspace zu steuern und dabei unvorstellbare Entfernungen zurückzulegen. Doch nun soll sie für eine Tat bestraft werden, an die sie sich nicht einmal erinnert. Plötzlich taucht der geheimnisvolle March in ihrer Zelle auf. Er will Jax zur Flucht verhelfen – wenn sie die Rebellen in ihrem Kampf gegen das Regierungssystem unterstützt. Doch March scheint auch noch ein anderes Motiv zu haben, der schönen Jax die Freiheit zu schenken…

Meine Meinung:
"Sonnenfeuer" ist der 1. Teil der romantischen Science-Fiction-Serie "Dunkles Universum" von Ann Aguirre, die in einer weit entfernten Zukunft spielt. Die Autorin hat dabei viele unbekannte, interessante Welten sowie fremde Kulturen und Lebensweisen erschaffen. Beispielsweise wird unsere heutige Erde als Terra Antiqua bezeichnet, während die Heldin auf Terra Nova aufgewachsen ist.

Jedoch ist es keine unbeschwerte Zukunft, denn die mächtige Farwan Corporation, auch nur Konzern genannt, herrscht fast über das gesamte Universum. Und nur der Konzern bildet die sogenannten Springer aus, die ein besonderes Gen besitzen, das es ihnen erlaubt, innerhalb kürzester Zeit durch den Grimspace von einem Planeten zum anderen zu navigieren. Somit kontrolliert der Konzern einen Großteil der Planeten und Handelsrouten und zieht damit alle Fäden.

Die Heldin Sirantha Jax, eine Ich-Erzählerin mit einem frechen Mundwerk, ist eine dieser Springer. Bei ihrem letzten Auftrag stürzte das Raumschiff bei einem Landeanflug auf einen Planeten ab. Dabei starben alle Insassen bis auf Jax. Auch ihren Piloten Kai hatte sie verloren, mit dem sie eine intime Beziehung hatte und zu dem sie aufgrund des Springens im Grimspace eine tiefe Verbindung verspürte. Nun wird sie vom Konzern in einer Zelle gefangen gehalten, angeblich zu Untersuchungszwecken, und trauert um ihren Geliebten. Da taucht plötzlich der geheimnisvolle Marsch auf und verhilft ihr zur Flucht.

Zwar hat Marsch einen ausgeprägten Beschützerinstinkt, befreit Jax jedoch nicht nur uneigennützig. Jax ist nämlich eine langjährige Star-Springerin des Konzerns, die keinerlei Anzeichen von Ausgebrannt sein zeigt, ein Zustand, der bei zu häufigem Navigieren im Grimspace eintritt und zum Tod des Springers führt. Marsch möchte mit Jax fremde Welten bereisen, neue Springer entdecken und ausbilden und so gegen die Vorherrschaft des Konzerns angehen. Das kann dieser jedoch nicht dulden und außerdem soll Jax noch für den Absturz des Raumschiffes verantwortlich gemacht werden, so dass der Konzern sie von Kopfgeldjägern verfolgen lässt. Während einer spannenden Flucht durchs Universum muss sich Jax mit ihrer Hassliebe zu Marsch und ersten Anzeichen von Ausgebrannt sein auseinandersetzen.

Fazit:
Ich fand es äußerst erfrischend, mal eine romantische Science-Fiction-Liebesgeschichte zu lesen. Zwar entwickelte sich die Liebe zwischen Sirantha und Marsch recht schnell und war daher nicht so ganz nachvollziehbar für mich, jedoch konnte mich die Autorin mit ihrer einfallsreichen Idee, dass die Protagonisten praktisch als Freiheitskämpfer des Universums gegen einen mächtigen Konzern antreten, überzeugen. Nun bin ich auf die nächsten Bücher gespannt und kann diesen Roman jedem empfehlen, der mal etwas Neues bzw. Anderes als Romantic Fantasy lesen möchte.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Vielen Dank an den Blanvalet Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

[Serie] Ann Aguirre - Dunkles Universum (Sirantha Jax Series)

Grundidee
Es handelt sich hierbei um eine romantische Science-Fiction-Serie, in der die Protagonisten einen mächtigen Konzern bekämpfen, der einen Großteil der Planeten und der Handelsrouten kontrolliert und somit fast über das gesamte Universum herrscht.
Das Heldenpaar in allen Teilen der Reihe sind die Ich-Erzählerin Sirantha Jax und Marsch.

Reihenfolge
3. Mondglanz // OT: Doubleblind
4. OT: Killbox (bisher nicht übersetzt)
5. OT: Aftermath (bisher nicht übersetzt)
6. OT: Endgame (bisher nicht übersetzt)

Die Serie ist abgeschlossen.

Weitere Serien der Autorin
Dark Age Dawning als Ellen Connor (Blanvalet)
Skin Game als Ava Gray (LYX Verlag)

Freitag, 12. Oktober 2012

[Buchzitate] "Gesammelte Schätze" im September 2012



Für die Challenge "Gesammelte Schätze", die von Horrorbienes und Steppenwolfs Buchbesprechungen veranstaltet wird, habe ich einige Buchzitate gesammelt.






E.L. James - Gefährliche Liebe

Seite 45
Was ist das? Neugierig wickle ich sie aus dem Silberpapier. Ein schmales schwarzes Lederetui.
Mit einem iPad. Heilige Scheiße ... ein iPad. Darauf eine weiße Karte mit Christians Handschrift:

Anastasia - für dich.
Ich weiß, was du aus meinem Mund hören möchtest.
Die Musik sagt es für mich.
Christian

Himmel. Ein Christian-Grey-Tape auf einem ultramodernen iPad.

...zur Rezension...


Britta Strauss - Nocona ~ Eine Liebe stärker als Raum und Zeit

Seite 196 (von 770 Seiten, eBook)
„Eins weiß ich sicher, Bruder. Sie wird auf dich warten. Obwohl es einige Mädchen geben wird, die ihr Pulver aus Weidenrinde in den Tee mischen. Weißt du noch letztes Jahr, als Icabus Verehrerin sich so an ihm gerächt hat?“
„Das wird keiner im Dorf je vergessen.“
„Sie muss ihm viel Pulver hineingetan haben. Es klang, als wäre eine ganze Meute tollwütiger Wölfe in seinen Eingeweiden eingesperrt. Und als der böse Geist aus ihm herausfuhr, war es, als schössen die Kanonen der Weißen mehrere Salven ab. Ich frage
mich, wie er genug Moos und Blätter zusammenkratzen konnte.“

...zur Rezension...


Nalini Singh - Lockruf des Verlangens

Seite 201 / 202
Mann und Wolf waren ein klein wenig enttäuscht von Sienna. Sie war direkt zum See gerannt, hatte keinen der Flussläufe benutzt, um ihre Witterung zu verwischen. Wilde Gewürze und Herbstblätter durchdrangen die Luft und zogen den Wolf magisch an. Er müsste ein - "Mist".
Er hing kopfüber einen Meter über dem mit Kiefernadeln bedeckten Boden, um seinen rechten Knöchel schlang sich ein Seil. Er starrte nach oben und schüttelte den Kopf. Sah noch einmal hin und lachte. Cleveres Mädchen. [...]
So entdeckte er die nächste gespannte Ranke und stieg vorsichtig darüber, ohne sie zu berühren. Nur um mit demselben verdammten Knöchel in einem Loch stecken zu bleiben. Knurrend scharrte er die Blätter am Boden fort, das Früchtchen hatte drei Löcher gegraben. Und er hatte genau das mittlere erwischt. Sehr clever, dachte der Wolf erfreut, sehr, sehr clever.

...zur Rezension...


Stephanie Madea - Schicksal des Blutes

Seite 82
[...] In wem ich zurzeit stecke, möchtest Du wissen? Alter Interessen-Vorgaukler, du! Na gut, aber wehe, du lachst!
In einer Kacktaube.
Nein, natürlich in einer normalen Taube, doch sie kackt andauernd. Hier auf dem Fensterbrett vor Amy Evans Schlafzimmerfenster ist schon ein kleiner Zuckerhut entstanden. Ich muss echt aufpassen, da nicht reinzutrampeln. Himmel noch eins! Ein Hund macht irgendwo hin und dackelt von dannen und ich latsche drin herum, wenn ich nicht aufpasse.

...zur Rezension...

[Rezension] Stephanie Madea - Schicksal des Blutes (Night Sky 03)

Verlag:  Sieben Verlag
Erschienen:  August 2012
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  261 Seiten im Tradepaperback (Großformat)

(Quelle Cover und Inhalt: Sieben Verlag)

Hinweis:
Von der geringen Seitenanzahl sollte man sich auf keinen Fall abschrecken lassen, denn der Roman ist beim Sieben Verlag im Tradepaperback-Format erschienen. Das bedeutet, dass das Buch ein wesentlich größeres Format hat als "normale" Taschenbücher. Hinzukommt eine kleinere Schriftart, so dass zu Vergleichszwecken meiner Meinung nach die Seitenzahl verdoppelt werden kann. Wer eine kostengünstigere Alternative bevorzugt, sollte zum eBook greifen.
Des Weiteren verweise ich auf den folgenden Link: Bedeuten weniger Seiten bei einem Buch auch weniger Inhalt?

Zum Inhalt:
Der mysteriöse Vampir Ny’lane Bavarro fristet ein Dasein im Schatten. Niemand weiß, wer der gefährliche und sagenumwobene ‚Silver Angel‘ wirklich ist. Seine einzigartige Gabe, die Gedanken anderer zu lesen, und seine Sucht nach weiblichem Blut, rauben ihm den Glauben an eine Zukunft. Nicht nur deshalb grenzt er sich ab und setzt alles daran, die Journalistin Amy Evans zu verschrecken, um seine unerklärlich tiefen Gefühle für sie nicht zu offenbaren.
Die Sternträger kämpfen um das elementare Gefüge der Welt und stellen Amy unter Ny’lanes Schutz. Aber sie vertraut ihm nicht und erfährt, dass Ny’lane mehr über ihre grauenhafte Vergangenheit weiß. Sie beginnt, nach der seinen zu forschen, die auf erschreckende Weise mit ihrer verbunden scheint. Als Amy in Diamantenminen und vergessenen Katakomben Afrikas ein unvorstellbares Geheimnis entdeckt, kann nur noch Ny’lane ihr Leben und das aller Menschen und Wesen retten. Doch Ny’lane weigert sich, sein Schicksal zu akzeptieren …

Meine Meinung:
Auch "Schicksal des Blutes", der letzte Teil der Night-Sky-Trilogie von der deutschen Autorin Stephanie Madea, knüpft direkt an die Geschehnisse des Vorgängerbandes an, so dass man die anderen Teile dieser Reihe über eine faszinierende Welt mit Vampiren, Dämonen, Engeln oder Gargoyles vorher gelesen haben sollte.

Wieder äußerst mitreißend - besonders zum Schluss hin - präsentiert uns die Autorin eine fantasievolle Liebesgeschichte, die die vorherigen Teile abrundet, alles ineinanderfügt und dem Leser noch offene Fragen beantwortet. Natürlich dürfen auch nicht die amüsanten Szenen mit der Dämonin Lilith fehlen. Neben den interessanten Protagonisten Ny'lane Bavarro, einem farbigen Vampir, und Amy Evans, einer weißen Frau, trifft man auf alte Bekannte wieder. Cira und Samantha, Mutter und Tochter sowie Heldinnen aus Teil 1 und 2, lernen einander besser kennen und bauen eine Beziehung zueinander auf. Und Jonas, Ciras Gefährte, wird zu Höherem berufen.

Eine schreckliche Erfahrung in der Vergangenheit hat Ny'lane zu einem Tribor werden lassen, einem nach dem Blut des anderen Geschlechtes süchtigen Vampir. Es führte aber auch dazu, dass er sich fortan nur noch vom Blut farbiger Frauen nährt. Als er jedoch auf die weiße Amy trifft, wird er schwer in Versuchung geführt.

Bisher hatte Amy noch keine längerfristige Beziehung, sondern nur lockere Affären, obwohl sie sich einsam fühlt und nach Liebe und Nähe sucht. Ein Vorfall in ihrer Kindheit hat zudem dazu geführt, dass sie kaum Kontakt zu ihrer Mutter hat. Aber zu Nyl spürt sie eine unerklärliche Verbundenheit, so dass sich die toughe Journalistin nicht von seiner schroffen Art unterkriegen lässt und ihre Spürnase einsetzt, um mehr über den geheimnisvollen Vampir zu erfahren. Schon bald offenbart sich Amy, dass ihre Familie in Nyls Vergangenheit eine tragende Rolle spielte.

Das sind aber nicht die einzigen Probleme, die das faszinierende Paar zu lösen hat. Denn der mächtige Nephilim steht kurz davor, auf die Erde zu kommen und die Welt zu verwüsten. Daher machen sich Cira und Jonas, Samantha und Timothy, Nyl und Amy sowie ein Gargoyle und die Dämonin Lilith nach Afrika auf, um dies zu verhindern.

Fazit:
Auch in diesem Teil konnte mich die Autorin wieder mit ihrer mitreißenden, spannenden und fantasievollen Art überzeugen. Wie bereits die anderen Paare zuvor hatten auch Nyl und Amy so einigen Steine oder sogar Brocken aus dem Weg zu räumen und mussten sich ihr Happy-End schwer verdienen. Schön fand ich es auch, dass den anderen Protagonisten Raum gelassen wurde und deren Geschichten weiter erzählt wurden, so dass sich alles ineinanderfügen konnte und noch offene Fragen geklärt wurden. "Schicksal des Blutes" ist somit ein mehr als würdiger Abschluss der Night-Sky-Trilogie.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:

Sonntag, 7. Oktober 2012

[Rezension] Nalini Singh – Lockruf des Verlangens (Gestaltwandler-Serie 10)

Originaltitel:  Kiss of Snow
Verlag:  Egmont Lyx
Erschienen:  September 2012
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  527 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
Vor langer Zeit verlor Hawke, der gefährliche Anführer der SnowDancer-Wölfe, seine ihm vorbestimmte Gefährtin - seither ist sein Herz zu Eis erstarrt. Gefühle lässt er einfach nicht zu, um seinem Schmerz wegen des Verlustes zu entkommen. Doch die abtrünnige Mediale Sienna Lauren, die dem Medialnet den Rücken gekehrt und sich Hawkes Rudel angeschlossen hat, droht seine innere Mauer zu durchbrechen. Sie erweckt eine Leidenschaft in Hawke, die der unnahbare Gestaltwandler schon fast vergessen glaubte. Aber diese Liebe darf nicht sein! Hawke ist sich sicher, dass Sienna zu jung ist, um ihm und seinen Launen standhalten zu können. Die Sehnsucht allerdings, die in ihnen beiden schon seit Langem wächst, können sie nicht verleugnen. Doch das Feuer, das zwischen Hawke und Sienna lodert, lässt die außergewöhnlichen Fähigkeiten der Medialen völlig außer Kontrolle geraten. Sienna wird zu einer Bedrohung für die Wölfe - und für Hawke hat die Sicherheit des Rudels stets oberste Priorität. Er steht nun vor der schwersten Entscheidung seines Lebens: Folgt er seinem Pflichtgefühl oder seinem Herzen?

Meine Meinung:
In "Lockruf des Verlangens", dem mittlerweile 10. Teil der Gestaltwandler-Serie, sind seit mehreren Bänden mal wieder eine Mediale und ein Gestaltwandler die Protagonisten. Aufgrund der von der Autorin Nalini Singh geschaffenen, komplexen Welt und des mehrere Teile übergreifenden Handlungsbogens ist es ratsam, auch die anderen Bücher der Serie gelesen zu haben.

Abermals schafft es die neuseeländische Autorin wieder neue Ideen in diesen Roman einzubringen. Die dem Leser bisher noch unbekannte und äußerst seltene Kategorie der X-Medialen ist auch die gefährlichste Kategorie: eine zerstörerische Fähigkeit, die einer Bombe gleichkommt. Die wenigen X-Medialen wurden bisher kaum älter als 20 Jahre.

Zu dieser Kategorie gehört auch die neunzehnjährige Mediale Sienna Lauren. Bereits als Kind wurde sie von dem medialen Ratsmitglied Ming LeBon, einem unvergleichlichem Meister seines Faches und Anführer der überragenden Pfeilgardisten, unterwiesen. Als Sienna jedoch ihren Lehrer überflügelte, wurde für sie und ihre Familie die Rehabilitation angeordnet, ein Verfahren, bei dem von der eigenen Persönlichkeit und den Fähigkeiten nichts mehr übrig bleibt. Ihre gesamte Familie beschloss daher das Medialnet zu verlassen, den Tod vorzutäuschen und zu fliehen. Seit nun mehr vier Jahren leben die Laurens bei den Gestaltwandler-Wölfen.

Bereits im Alter von 15 Jahren wurde Hawke der Leitwolf der SnowDancer-Wölfe, als viele der älteren Wölfe, darunter auch sein Vater, bei einem Angriff der Medialen starben. Doch das ist nicht die einzige Tragödie in seinem Leben, denn als er noch ein kleines Kind war, verlor er seine Gefährtin. Und da sich ein Gestaltwandler nur einmal im Leben mit einer Gefährtin verbindet, meint er bis zu seinem Lebensende alleine bleiben zu müssen. Doch Sienna hat es ihm von Anfang an angetan, auch wenn sie viel zu jung für ihn ist und er deshalb keine Gefühle zulassen will.

Aber Sienna, die ihrerseits von dem Alphawolf fasziniert ist, gibt nicht auf und verwendet ein paar Tricks, um Hawke für sich zu gewinnen. Jedoch hält Hawke an seiner Meinung fest, keine Gefährtin mehr haben zu können. Außerdem werden Siennas Fähigkeiten immer instabiler und sie scheint nicht mehr viel Zeit zum Leben zu haben.

Neben einer weiteren kleineren Liebegeschichte, die von Siennas Onkel Walker und der Heilerin Lara handelt, gibt es auch viele spannende Momente und Auseinandersetzungen mit den Medialen, die zum Schluss in einem atemberaubenden Gefecht enden.

Fazit:
Seit Jahren warte ich nun auf die Geschichte von Sienna und Hawke und wurde nicht enttäuscht. Sienna reift von einem widerspenstigen Mädchen zu einer verantwortungsbewussten Frau heran, die ihr Rudel schützen möchte. Und Hawke lernt, wieder Gefühle zu zulassen. Auch die Liebesgeschichte von Walker und Lara gefiel mir sehr gut. Nach so vielen Teilen wird die Serie einfach nicht langweilig, sondern bleibt für mich weiterhin fesselnd und interessant.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:

Freitag, 5. Oktober 2012

[Awards] Es regnet Awards!

In den letzten Wochen sind einige Awards bei mir angekommen.


Als erstes hat mir Beate von BeatesLovelyBooks den Kinderschuh-Award verliehen.



Den nächsten Award gab es dann von Melanie von Mel's Bücherblog.



Jenny von BookDreams hat mir den Liebster Award überreicht. Dazu muss ich die folgenden Fragen beantworten:

1. Habt ihr ein großes Bücherregal oder mehrere kleine?
Da ich ca. 1000 Bücher habe, gibt es bei mir mehrere Billy-Regale, und zwar sind es 8 Regale.
2. Mit oder ohne Schutzumschlag?
Es gibt ein paar Hardcover-Bücher mit einem Umschlag in meiner Sammlung, aber hauptsächlich sind es ganz normale Taschenbücher.
3. Habt ihr mehr als ein Lesezeichen?
Ich habe an die 20 verschiedene Lesezeichen, benutze davon aber nur 3 bis 4 Stück.
4. Wie hoch ist euer SuB derzeit?
Über 430 Bücher. :-)
5. Habt ihr einen Lieblingsverlag? Wenn ja, welchen?
Seit Jahren und immer noch: Egmont LYX.
6. Wo lest ihr am liebsten?
Zuhause auf der Couch oder in der Mittagspause auf der Arbeit.
7. Wie viele Bücher kauft ihr euch ungefähr im Monat?
Ich kaufe ca. 6 Bücher im Monat plus Rezi-Exemplare.
8. Hättet ihr gerne schon mal mit einem Charakter aus einem Buch getauscht?
Oh ja, wenn es sich um eine toughe Frau handelt, z.B. Eve Dallas oder Elena Deveraux oder gerne auch eine von Kresley Coles Walküren.
9. Was mögt ihr lieber: Taschenbücher oder gebundene Ausgaben?
Eindeutig Taschenbücher, die sind nämlich günstiger und nicht so schwer wie die gebundene Ausgabe. Mittlerweile bevorzuge ich aber immer mehr eBooks.
10. Von welchem Buch wart ihr als letztes total begeistert?
Nocona ~ Eine Liebe stärker als Raum und Zeit (hier geht es zur Rezi)
11. Wie viele Bücher stehen bei euch zu diesem Zeitpunkt auf eurer Wunschliste?
Ca. 60 Bücher stehen auf meiner Wunschliste, die aber spätestens im nächsten Monat größer wird, wenn die ganzen Programmvorschauen online gestellt wurden. :-)


Den Liebster Award bekam ich auch von Jacky von Jackys-Blog. Und hier ihre 11 Fragen:

1. Hast du ein lieblings Buch?
Das ist aber schwer zu sagen. Es gibt viele tolle Bücher, z.B. von J.R. Ward, Nalini Singh, Kresley Cole, Lara Adrian, Britta Strauß und und und ...
2. In welcher Stadt würdest du gerne mal für 6 Monate leben?
In keiner. Ich bin hier in Dortmund mit meiner Familie und meinen Freunden glücklich.
3. Hattest/Hast du in der Schule ein lieblings Fach?
Mathe, und später Rechnungswesen, und dabei ist es auch arbeitsmäßig geblieben. :-)
4. Hast du ein Auto ?
Ja klar, einen Opel-Astra.
5. Was machst du am liebsten in deiner Freizeit?
Lesen, lesen, lesen, im Internet surfen.
6. Hast du ein Haustier?
2 Heilige-Birma-Katzen.
7. Was ist deine lieblings Farbe ?
Dies ändert sich von Zeit zu Zeit. Momentan ist es ein helles Grün.
8. Welcher berühmten Person(egal ob Schauspieler, Musiker oder Politiker :D) würdest du gerne mal begegnen?
Ich weiß gar nicht, ob ich dies wirklich will. Man hat so seine Vorstellung von einer Person, die diese im wahren Leben nicht erfüllt.
9. Welches Lied kannst überhaupt nicht mehr hören ?
Ich kann diese typische Party-Musik nicht leider, z.B. Apres-Ski-Hits oder Karnevalsmusik. Punktuell ist das ja mal ganz nett, aber wenn man sich das überall anhören muss, finde ich es dann doch sehr nervig.
10. Warum bloggst du ?
Ich wollte damals unbedingt an der LYX-Challenge teilnehmen. Doch dafür musste man Rezensionen veröffentlichen. Dafür eignet sich natürlich ein eigener Blog.
11. Über was würdest du nicht bloggen?
Man kann ruhig ein paar Sachen über sich selbst äußern, aber mein ganzes Privatleben würde ich hier nicht ausbreiten.


Zu guter Letzt gab es dann auch den Liebster Award von Beate. Leider ist der entsprechende Post auf BeatesLovelyBooks verschwunden oder ich finde ihn einfach nicht. Aber trotzdem vielen Dank, Beate. 

Da im Internet derzeit recht viele Awards rumschwirren, habe ich mich entschieden diesmal keine Awards weiter zu verleihen. Jedoch möchte ich allen noch mal danken, dass sie mir diese Awards verliehen haben.

Mittwoch, 3. Oktober 2012

[Auslosung] Gute-Laune-Gewinnspiel

Diesmal habe ich gleich zwei signierte Bücher verlost. Und hier die glücklichen Gewinner:



"Schatten der Vergangenheit" von Bella Andre geht an


Liebe Nadine, ich wünsche Dir viel Spaß mit dem Buch.



Und über "Blick in den Abgrund" von Shannon McKenna darf sich


freuen. Auch Dir viel Spaß mit Deinem Gewinn.





Das waren leider die letzten beiden signierten Bücher, die ich von der LoveLetter Convention mitgebracht habe. Aber die Eintrittskarte für das nächste Jahr ist bereits gekauft und ich werde bestimmt wieder ein paar Bücher mitbringen.

Montag, 1. Oktober 2012

Ich habe doch keine Zeit!

Mitte September habe ich ja meine mündliche Prüfung bestanden und meine Fortbildung erfolgreich abgeschlossen. Viele fragen mich jetzt, was ich mit meiner ganzen freien Zeit mache. Freie Zeit?

Nun, ich kann Euch sagen, dass ich auch weiterhin ganz schön beschäftigt bin. Endlich mal wieder Freunde treffen, essen gehen, Kino besuchen, ordentlich putzen und nicht nur zack zack (muss leider auch sein!). Außerdem wurde arbeitsmäßig Einiges umstrukturiert und ich muss nun 3 Leute gleichzeitig anlernen. Da ist man abends natürlich auch müder. Außerdem stehen noch Rezensionen zu drei tollen Büchern aus. Ich hoffe, dass ich die Tage die Gelegenheit habe, sie zu schreiben.

Viel mehr Zeit als vorher scheine ich somit nicht zu haben. :-) Ich bitte Euch daher, etwas nachsichtig mit mir zu sein, sollte ich auf Kommentare nicht (sofort) antworten oder Rezis zur Romantic-Thrill-Challenge nicht verlinken und dergleichen.

An dieser Stelle möchte ich auch noch mal auf mein Gute-Laune-Gewinnspiel hinweisen, bei dem es je ein signiertes Buch von Bella Andre und Shannon McKenna zu gewinnen gibt. Leider sind es die letzten beiden Bücher, die ich von der LoveLetter Convention mitgebracht habe. Also nutzt die Gelegenheit. Das Gewinnspiel läuft bis morgen, 24 Uhr.