Freitag, 31. August 2012

[Gewinnspiel] zur Midnight-Breed-Serie von Lara Adrian - Erinnerung!


Noch bis morgen, 24.00 Uhr, könnt Ihr eine von Lara Adrian signierte Ausgabe von "Gesandte des Zwielichts" gewinnen. Alles weitere erfahrt Ihr im Gewinnspiel-Post!

Sonntag, 26. August 2012

[Rezension] Thea Harrison - Gebieter des Sturms (The Elder Races 02)

Originaltitel:  Storm's Heart
Verlag:  Egmont Lyx
Erschienen:  Juli 2012
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  441 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
Als der Onkel der Fee Thistle "Tricks" Periwinkle vor beinahe zweihundert Jahren in einem blutigen Putsch ihre gesamte Familie tötete und sich daraufhin selbst zum König krönte, musste Tricks aus dem Land der Feen fliehen. In ihrer Not bat sie den Werdrachen Dragos Cuelebre um Hilfe, der ihr Asyl in seinem Reich gewährte. Seither gehört Tricks zum engsten Kreis der Wyr. Doch nun ist ihr Onkel Urien tot, und Tricks kann ihre wahre Identität nicht länger geheim halten: Sie ist die rechtmäßige Erbin des Thrones der Dunklen Fae. Obwohl sie sich überhaupt nicht wie eine Königin fühlt, beschließt Tricks, ihr Erbe anzutreten. Da wird ein Attentat auf ihr Leben verübt, und Dragos beauftragt den Wyr-Wächter Tiago Black Eagle, Tricks zu beschützen. Als einer der mächtigsten Krieger seines Volkes besitzt Tiago die Fähigkeit, die Gestalt eines gigantischen Donnervogels anzunehmen und über Stürme, Blitz und Donner zu gebieten. Augenblicklich weckt Tricks' ätherische Schönheit eine stürmische Leidenschaft in ihm. Doch schon bald wird offenbar, dass Tricks als Thronerbin der Dunklen Fae unfreiwillig zwischen die Fronten der Alten Völker geraten ist - und sich in größerer Gefahr befindet als bisher angenommen...

Meine Meinung:
In "Gebieter des Sturms", dem 2. Teil der Elder-Races-Serie, entführt die Autorin Thea Harrison den Leser erneut in die faszinierende Welt rund um Gestaltwandler (Wyr), Fae und Vampire. Dieser Roman setzt direkt nach den Ereignissen des 1. Teils "Im Bann des Drachen" ein, kann jedoch meiner Meinung nach auch unabhängig von diesem gelesen werden.

Diese ideenreiche Liebesgeschichte lässt sich aufgrund des schönen, flüssigen Schreibstils mit spannenden und sinnlichen, aber auch tragischen Passagen wieder schnell weg lesen. Neben den bereits bekannten Figuren werden mit der Vampirkönigin Carling und dem Dämonen-Prinz Khalil, der leider nur einen kurzen Auftritt hatte, neue, interessante Charaktere eingeführt, die in den folgenden Bänden einer der Protagonisten sein werden. Lediglich vom Werdrachen Dragos und seiner Gefährtin Pia, dem Heldenpaar aus Teil 1, liest man in diesem Buch recht wenig.

Nachdem Dragos den dunklen Fae-König Urien getötet hat, soll nun dessen Nichte Tricks, die in Wirklichkeit Niniane Lorelle heißt, den Thron als rechtmäßige Erbin besteigen. Da Niniane aber zwei Jahrhunderte bei den Wyr verbracht und sich mit ihnen angefreundet hat, beschließt sie ganz allein ins Reich der dunklen Fae zu reisen, um damit zu zeigen, dass sie nicht von den Wyr beeinflusst wird. Insgeheim ist sie jedoch sehr verunsichert und meint, nicht zur Anführerin befähigt zu sein. Als ein Mordanschlag durch einen entfernten Verwandten auf Niniane verübt wird, kann sie nur knapp entkommen und taucht erst mal verletzt unter.

Tiago ist einer von Dragos' sieben Wächtern. Seine Aufgabe ist es, dessen private Armee anzuführen. Genauso wie Niniane gehört er somit zu den engsten Vertrauten des Werdrachen. Doch da er sich entweder in Kampfhandlungen befand oder außerhalb von Dragos' Territorium stationiert war, haben sich die beiden nur ein paar Mal gesehen, hauptsächlich zu irgendwelchen Besprechungen, und kaum ein privates Wort miteinander gewechselt. Die kleine, zarte und sympathische Fee hat es jedoch auf Anhieb dem großen, muskulösen und dominanten Wyr angetan. Als Niniane spurlos verschwindet, spürt Tiago sie auf und bleibt bei ihr, denn es wird ein weiteres Attentat auf sie verübt.

Während Tiago für Ninianes Schutz sorgt, kommen sich die beiden näher. Die Abgesandten der dunklen Fae sind jedoch damit nicht einverstanden und die geheimnisvolle Vampirkönigin Carling, die ein Mitglied des Rates der Alten Völker ist, wird als unparteiische Schlichterin hinzugezogen. Tiago hingegen erhält Unterstützung von dem Greifen Rune und der Harpyie Aryal. Nun macht sich eine zusammengewürfelte Truppe aus dunklen Fae, Vampiren und Wyr auf den Weg zum Schloss der dunklen Fae ins Anderland, wo Niniane zur Königin gekrönt werden soll. Doch sie ist immer noch nicht in Sicherheit. Und dann macht ihr noch zu schaffen, dass die dunklen Fae einen Wyr wie Tiago niemals als ihren Mann akzeptieren würden.

Fazit:
Auch dieser Roman konnte mich richtig begeistern und mitreißen. Während im 1. Band der Schwerpunkt auf den Wyr lag, stehen hier die dunklen Fae im Vordergrund und man lernt wieder etwas Neues über die von Thea Harrison geschaffene Welt kennen. Tiago und Niniane gefielen mir als Heldenpaar sehr gut. Neben der schönen Liebesgeschichte hielten mich aber auch die politischen Verwicklungen, die Suche nach dem Attentäter und die interessanten Charaktere in Atem. Und man erfährt bereits etwas über die Vampirkönigin Carling, die die Heldin des nächsten Teils sein wird und hier auf ihren zukünftigen Helden Rune trifft, so dass ich nun erwartungsvoll auf den nächsten Band blicke.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:

Samstag, 25. August 2012

[Gewinnspiel] zur Midnight-Breed-Serie von Lara Adrian

Im August ist "Erwählte der Ewigkeit", der 10. Teil der Midnight-Breed-Serie von Lara Adrian, erschienen. Dieser Teil stellt erst mal einen Abschluss der bisherigen Generation von Vampiren und Stammesgefährtin dar, bevor es in "Vertraute der Sehnsucht" (Band 11) mit einer neuen Generation ganze 20 Jahre später weitergeht. Dies habe ich zum Anlass genommen, das folgende - von Lara Adrian signierte - Buch zu verlosen:


Lara Adrian - Gesandte des Zwielichts
Ein Rächer geht um, der schon zahllose Vampire getötet hat. Auch Claire gerät in einen Hinterhalt, ein feuriges Inferno tötet ihre Beschützer. Aus der Asche tritt ein Vampirkrieger hervor, den Claire nur zu gut kennt: Andreas Reichen, ihr einstiger Geliebter. Sein unstillbarer Hass gilt Claires neuem Gefährten Wilhelm Roth. Claire gerät zwischen die Fronten eines erbarmungslosen Kampfes und spürt schon bald, dass ihre alte Leidenschaft für Andreas aufs Neue erwacht ...

Wie Ihr es oben auf dem Bild erkennen könnt, gibt es zum Buch noch eine Karte mit dem Cover von "Erwählte der Ewigkeit".

Und so könnt Ihr das Buch und die Karte gewinnen:
  1. Beantwortet mir bitte die folgenden Fragen in einem Kommentar unter diesem Post:
    Lest Ihr Vampir-Serien? Wenn ja, welche lest Ihr (bis zu 3 Serien) und wie gefallen sie Euch? Wenn nein, welche Serien könnten Euch gefallen (bis zu 3 Serien) und warum?
  2. Schickt mir eine E-Mail mit der Kopie Eures Kommentars und der Angabe Eures Nicknames bis zum 01.09.2012, 24.00 Uhr, an: buchimpulse@web.de. Bitte gebt dabei auch Euren vollständigen Namen, Eure Anschrift und den Betreff "Midnight Breed" an.
  3. Die Auslosung erfolgt dann am 2. September 2012. Der/Die Gewinner/-in wird per E-Mail benachrichtigt. Bitte beachtet auch die unten genannten Hinweise!

Ich wünsche Euch viel Vergnügen und viel Glück! 
Vielen lieben Dank auch an Egmont LYX für die Bereitstellung des Buches auf der LoveLetter Convention!


HINWEISE
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist freiwillig. Teilnehmen können Leser und Leserinnen ab dem 16. Lebensjahr aus Deutschland, Österreich und Schweiz. Die persönlichen Adressdaten werden nur zur Auswertung des Gewinnspiels gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Unvollständige, doppelt eingesendete Namen / Adressen, falsche oder fehlende Angaben führen zum Ausschluss aus der Verlosung (auch nachträglich). Der/Die Gewinner/-in wird per E-Mail benachrichtigt. Zusätzlich erfolgt eine Nennung mit Vornamen und dem ersten Buchstaben des Nachnamens auf diesem Blog. Mit Einsendung Eurer E-Mail erklärt Ihr Euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Donnerstag, 23. August 2012

[Challenges] Cover-Challenge II

Lena startet eine Neuauflage der Cover-Challenge und ich bin wieder dabei.

Die Regeln:
  • Für die Challenge müssen mindestens 10 Bücher gelesen werden
  • Jedes Buch muss rezensiert werden
  • Die Challenge läuft vom 01.09.2012 - 01.01.2013 (dabei zählt das Datum der Rezension und nicht wann man die Bücher gelesen hat)
  • Einsteigen kann jeder zu jeder Zeit
  • Es dürfen natürlich auch mehrere Bücher für eine Aufgabe gelesen werden
  • Die Bücher dürfen auch gleichzeitig für andere Challenges gelesen werden.
  • Die Reihenfolge, in der die Aufgaben erfüllt werden, ist egal
  • Die Challenge ist geschafft, wenn zu jeder Aufgabe mindestens ein Buch gelesen wurde

Weitere Infos gibt es auf Dreamcatchers Rezensionen und auf meiner Challenge-Seite.

Sonntag, 19. August 2012

[Buch-Geständnisse] 31. - 33. KW 2012

Diese August-Neuerscheinungen sind in den letzten beiden Wochen bei mir angekommen:

Shannon McKenna - Spiel ohne Regeln (LYX)
Betrogen und gedemütigt von ihrem Verlobten lässt Becca Cattrell sich zu einem gewagten Abenteuer hinreißen. Dabei gerät sie in die Fänge des skrupellosen Mafiabosses Vadim Zhoglo, der alles andere als erfreut ist, als Becca in ein geheimes Treffen seiner Organisation platzt. Beccas einzige Hoffnung auf Rettung ist der ehemalige FBI-Agent Nick Ward, der Zhoglos Organisation infiltriert hat und Beccas Herz schon bald höher schlagen lässt...


Eileen Wilks - Tödlicher Zauber (LYX)
In Washington, D.C. wird ein radikal gegen Magie eingestellter Senator ermordet aufgefunden. Als Agentin Lily Yu am Tatort Spuren eines tödlichen magischen Rituals entdeckt, ahnt sie, dass sie es mit einem mächtigen Gegner zu tun hat. Ihre Befürchtungen werden bestätigt, als sie erfährt, dass ihr Vorgesetzter Ruben Brooks von Visionen heimgesucht wird, die die Zerstörung des gesamten Landes vorhersagen ...

Lara Adrian - Erwählte der Ewigkeit (LYX)
Der Vampir Sterling Chase ringt seit Langem mit den Abgründen seines Wesens. Da er nichts mehr zu verlieren hat, ist er zum Äußersten bereit, um den Erzfeind des Vampirordens, den finsteren Dragos, endlich zur Strecke zu bringen. Doch seine Pläne werden durchkreuzt, als die schöne Tavia zwischen die Fronten des Konfliktes gerät. Chase fühlt sich sofort zu ihr hingezogen – er ahnt jedoch nicht, dass sie ein Geheimnis birgt, das die Welt für immer verändern könnte...

Stephanie Madea - Schicksal des Blutes (Sieben Verlag)
Der mysteriöse Vampir Ny’lane Bavarro fristet ein Dasein im Schatten. Niemand weiß, wer der gefährliche und sagenumwobene ‚Silver Angel‘ wirklich ist. Seine einzigartige Gabe, die Gedanken anderer zu lesen, und seine Sucht nach weiblichem Blut, rauben ihm den Glauben an eine Zukunft. Nicht nur deshalb grenzt er sich ab und setzt alles daran, die Journalistin Amy Evans zu verschrecken, um seine unerklärlich tiefen Gefühle für sie nicht zu offenbaren.
Die Sternträger kämpfen um das elementare Gefüge der Welt und stellen Amy unter Ny’lanes Schutz. Aber sie vertraut ihm nicht und erfährt, dass Ny’lane mehr über ihre grauenhafte Vergangenheit weiß. Sie beginnt, nach der seinen zu forschen, die auf erschreckende Weise mit ihrer verbunden scheint. Als Amy in Diamantenminen und vergessenen Katakomben Afrikas ein unvorstellbares Geheimnis entdeckt, kann nur noch Ny’lane ihr Leben und das aller Menschen und Wesen retten. Doch Ny’lane weigert sich, sein Schicksal zu akzeptieren...

Sherrilyn Kenyon - In den Fängen der Nacht (Blanvalet)
Susan Michaels war ein aufsteigender Stern am Reporterhimmel, bis sie einer Intrige aufsaß und ihren Ruf auf einen Schlag ruinierte. Inzwischen arbeitet sie für eine kleine Zeitung in Seattle und schreibt über vermeintliche Killermotten und das örtliche Tierheim … Ausgerechnet dort lässt sie sich dazu überreden, eine Katze zu adoptieren. Nur dass die Katze in Wahrheit ein Gestaltwandler ist – ein gut aussehender, aber tödlich gefährlicher Gestaltwandler...



Und diese Bücher habe ich ertauscht (für Insider auch Buchpaket'li):

Annette McCleave - Zärtlich wie ein Krieger (Knaur)
Murdoch gehört zu den besten Kriegern, die die Seelenwächter im Kampf gegen die Hölle haben. Als er nach Japan geschickt wird, um dort ein mysteriöses Amulett abzuholen, glaubt er an einen einfachen Auftrag. Das ändert sich, als er die schöne Kiyoko trifft. Denn die verführerische Japanerin will das Amulett um keinen Preis hergeben. Ist es doch das Einzige, was sie noch am Leben erhält...

Susan Kearney - Der Kuss des Zeitreisenden (Piper)
Vivianne Blackstone ist Vorsitzende des mächtigen Vesta-Konzerns und hat ein ehrgeiziges Ziel: Gemeinsam mit dem attraktiven Ingenieur Jordan will sie ein Raumschiff entwickeln, das die letzte Hoffnung der Menschen gegen ihre todbringenden Feinde bedeuten würde. Doch Jordan verfolgt eigene Pläne. Er ist auf der Suche nach dem seit Jahrtausenden verschollenen Heiligen Gral. Und Jordan braucht Viviannes Raumschiff für seine Mission. Um zu bekommen, was er will, muss er alle seine Verführungskünste aufbieten. Doch auch Vivianne ist in Liebesdingen mit allen Wassern gewaschen.

Susan Krinard - Die dunkle Macht des Mondes (MIRA Taschenbuch)
New York, 1926
Ein unheimliches Verbrechen hält die Stadt in Atem. Drei blutleere Leichen wurden gefunden. Das Werk von Vampiren? Bei ihren Recherchen zu dem Fall wird die Reporterin Gwen Murphy am Ufer des East River von einem Unbekannten in die eiskalten Fluten gestoßen. Doch in letzter Sekunde bewahrt sie ein faszinierend schöner Mann vor dem Ertrinken: Dorian Black. Vergeblich versucht er, Gwen von ihren gefährlichen Nachforschungen abzubringen, denn die Vampire töten jeden, der ihrem Geheimnis zu nahe kommt. Bald schon fühlt Gwen sich in der Nähe des seltsamen Fremden in Sicherheit. Sie ahnt nicht, dass Dorian selbst ein Vampir ist - der um sie zu retten, sogar über ihre Leiche gehen würde.

Sherryl Woods - Die Carltons ~ Liebe findet ihren Weg (MIRA Taschenbuch)
Aus ihren drei Neffen sind gestandene Männer geworden. Nur in der Liebe hapert es noch ein bisschen. Also muss Destiny ihrem Namen wohl alle Ehre machen und ein wenig Schicksal spielen:
Für Richard wäre Melanie Hart genau die Richtige! Allerdings sieht der Unternehmer mit politischen Ambitionen das nicht so: Er findet die PR-Beraterin zwar sehr sexy, aber genau aus diesem Grund auch nicht als zukünftige Ehefrau geeignet. Zeit für Destinys Plan B.
Dann wäre da noch Mack. Seine Freundinnen wechselt der sportbegeisterte Anwalt schneller, als er „Football“ sagen kann – Verlustängste, vermutet Destiny. Bis Mack der Ärztin Beth Browning über den Weg läuft, die ihm zeigt, dass manche Dinge gerade dann am besten sind, wenn man sich viel Zeit nimmt.
Nur was soll Destiny mit dem sensiblen Ben machen, Farmer und Hobbykünstler? Sie arrangiert, dass er bei einer Thanksgiving-Party der Galeristin Kathleen Dugan begegnet. Bei Truthahn und Applepie entwickeln sich die Dinge vielversprechend. Der einzige Haken: Kathleen hat geschworen, sich nie mit einem Künstler einzulassen.

Carly Phillips - Und plötzlich lockt die Versuchung (CORA Verlag)
EINFACH VERLIEBT
Exklusive Benimmschule oder krimineller Call-Girl-Ring? Kane McDermott ermittelt. Inkognito belegt er bei Kayla Luck einen Kurs – und verfällt restlos ihrer erotisch-eleganten Ausstrahlung. Aber Fall ist Fall: Nach einer Liebesnacht bietet er Kayla probehalber Geld an …
EINFACH SKANDALÖS
Sinnenfreudenkann die lebenslustige Catherine nie widerstehen. Kein Wunder, dass sie bei dem attraktiven High-Society-Anwalt Logan Montgomery schwach wird. Doch ihre heiße Affäre ist riskant: Ein Skandal aus Catherines Vergangenheit könnte Logans Zukunft ruinieren …
EINFACH SEXY
Man heiratet nicht aus Liebe, sondern aus Vernunft – diese Regel ihrer Gesellschaftskreise hat Grace nie verstanden. Ein Grund mehr, alle Freiheiten ihres neuen Lebens in New York lustvoll auszukosten! Da kommt Ben Callahan wie gerufen: nicht reich, aber sehr sexy …

Freitag, 17. August 2012

[Rezension] Michelle Raven – Gefährlicher Einsatz (TURT/LE 01)

Verlag:  Egmont Lyx
Erschienen:  Juli 2012
Genre:  Romantic Thrill
Seitenzahl:  536 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
Seit Rose Gomez' Mann vor sieben Jahren bei einem riskanten Einsatz seiner Navy-SEAL-Einheit ums Leben kam, führt sie ein zurückgezogenes Leben, fernab von allem, was sie an das Militär und an Ramons tragischen Tod erinnern könnte. Dies ändert sich, als sie unerwartet einen ehemaligen Teamgefährten ihres Mannes wiedertrifft. Roderic "Rock" Basilone und seine Einheit sind auf der Suche nach zwei vermissten Agentinnen der neu gegründeten Sondereinheit TURT/LE. Sie befürchten, dass die beiden Frauen bei einem Undercovereinsatz in Afghanistan Terroristen in die Hände gefallen sein könnten. Obwohl Rocks Gegenwart schmerzhafte Erinnerungen in Rose weckt, willigt sie ein, bei der Suche zu helfen. Da sie sich in Afghanistan hervorragend auskennt, gelingt es ihnen, die Spur der beiden Agentinnen aufzunehmen. Dabei entwickelt Rose schon bald tiefere Gefühle für Rock, und das trotz ihrem Bestreben, sich von dem schweigsamen SEAL fernzuhalten. Denn sie weiß, dass ebenso wie Ramon auch Rock mit Leib und Seele Navy SEAL ist und jeden Tag aufs Neue sein Leben riskiert. Und je näher Rocks Einheit den beiden Agentinnen kommt, desto gefährlicher wird der Einsatz, denn die Spur führt direkt in die Festung eines berüchtigten Warlords.

Meine Meinung:
Mit "Gefährlicher Einsatz" hat die deutsche Autorin Michelle Raven den 1. Teil ihrer neuen TURT/LE-Serie verfasst. TURT/LE steht für Terrorism Undercover Reconnaissance Team / Ladies Elite und ist eine Spezialeinheit zur Terrorismusbekämpfung.

Der Erzählstil mit diversen Handlungssträngen und die flüssige Schreibweise lassen die Seiten nur so dahin fliegen. Außerdem gibt es wieder reichlich Spannung und Action aber auch romantische und gefühlvolle Momente. Hinzu kommt Michelle Ravens "Markenzeichen", dass der Roman mehrere Liebesgeschichten beinhaltet. Des Weiteren kann man dieses Buch gewissermaßen als Fortsetzung zu "Riskante Nähe", dem 2. Teil der Hunter-Serie, betrachten. Denn in diesem Roman ist Ramon Gomez bei einem SEAL-Einsatz unter Teamführer Clint Hunter ums Leben gekommen. Neben Clint treffen wir auch seinen besten Freund und Kollegen Matt Colter wieder.

Mittlerweile sind sieben Jahre seit dem Tod von Ramon vergangen und Rose trauert immer noch um ihren Mann. Sie konnte sich bisher auf keine neue Beziehung einlassen und führt ein zurückgezogenes Leben, in dem ihre Arbeit der Mittelpunkt ist. Sie hat inzwischen ihren Job als Lehrerin aufgegeben und lehrt nun an der Universität über die Rolle der Frau in fremden Kulturen. Von Zeit zu Zeit ist sie auch für eine Hilfsorganisation in Afghanistan tätig.

Rock ist der ehemalige Teamgefährte von Ramon und mit 45 Jahren für einen SEAL fast schon zu alt. Körperlich merkt er schon mal das eine oder andere Zipperlein, daher macht er sich so langsam Gedanken über seinen Ausstieg und seine Zukunft. Auch eine längerfristige Beziehung hatte er bisher nicht geführt. Doch als er unverhofft auf Rose trifft, fühlt er sich sofort zu ihr hingezogen.

Als die SEALs eine Rettungsmission für die zwei verschwundenen TURT/LE-Agentinnen Kyla und Jade planen, wird Rose aufgrund ihrer Fachkenntnisse hinzugezogen. Ein Team, welches Clint Hunter untersteht, fliegt nach Afghanistan, wird jedoch abgeschossen und muss notlanden. Nun macht sich Rocks Team auf den Weg, die SEAL-Kollegen entweder tot oder lebendig zu bergen und Kyla und Jade zu retten. Doch nicht nur die Sorge wegen der beiden Agentinnen beschäftigt Rock, sondern auch Rose, die das Team begleitet und seine Beschützerinstinkte anspricht.

Unterdessen wird Kyla angeschossen und kann sich schwer verletzt in ein Versteck flüchtet, gerät jedoch in die Hände des mysteriösen Hamid. Jade dagegen wird gefangen genommen und äußerst brutal gefoltert. Diese heftigen Szenen mögen nicht für jedermann etwas sein, sind aber äußerst realistisch dargestellt und passen zur Rahmenhandlung. Und Hawk, einer der TURT/LE-Vorgesetzten und mit dem Jade mehr verbindet als nur eine rein berufliche Beziehung, bangt um ihre Rückkehr.

Während Rock und Rose sich in Afghanistan immer näher kommen, beginnt aber ein Wettlauf gegen die Zeit, um die beiden Agentinnen und das abgeschossene SEAL-Team zu finden und zu retten. Neue Entwicklungen sorgen für allerlei Nervenkitzel bis zur letzten Seite.

Fazit:
536 Seiten, und keine einzige davon zu viel. Für mich ist "Gefährlicher Einsatz" bisher der beste Roman von Michelle Raven. Zu verdanken ist dies verschiedenen Handlungssträngen, actiongeladener Spannung und interessanten Charakteren. Auch Afghanistan, ein eher ungewöhnliches Setting, das einem mehr über Land und Leute erfahren lässt, sowie realistische Folterszenen haben ebenfalls dazu beigetragen. Jetzt bleibt für mich nur noch gespannt auf die Veröffentlichung von Teil 2 zu warten, was wohl aber noch einige Monate dauern wird.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:

[Serie] Michelle Raven - TURT/LE

Grundidee
TURT/LE steht für Terrorism Undercover Reconnaissance Team / Ladies Elite. Es handelt sich dabei um eine Spezialeinheit zur Terrorismusbekämpfung, die auf dem gleichen Stützpunkt wie SEAL-Team 11 stationiert ist und von diesem tatkräftige Unterstützung kriegt.

(Quelle Cover: LYX Verlag)

Reihenfolge
1.   Gefährlicher Einsatz // Roderic "Rock" Basilone & Rose
      Gomez
2.   Riskantes Manöver // Hamid & Kyla
3.   Geheime Mission // Derek Steele & Vanessa Martin
4.   Brisanter Auftrag // Chase Devlin & Amy Castillo
4.5 Dunkle Hoffnung // John "I-Mac" MacPhearson & Nurja
5.   Letzte Rettung // Nathan "Red" Redfield & Sierra Morgan

Wissenswertes
Diverse Charaktere dieser Serie kennt man auch aus anderen Serien der Autorin. So ist z.B. Clint Hunter der Protagonist in "Riskante Nähe", dem 2. Teil der Hunter-Serie.

Weitere Serien der Autorin
Ghostwalker
Hunter-Serie
Dyson-Geschwister
Crossroads

Mittwoch, 15. August 2012

[Neuigkeiten] Voting zu "5 Jahre - 5 Geschichten"

Da Egmont LYX diese Jahr seinen 5-jährigen Geburtstag feiert, hat der Verlag sich eine tolle Aktion überlegt. Bis Mitte Juni konnte jeder eine selbstgeschriebene, romantische Kurzgeschichte einreichen. Eine Fachjury hat hieraus 20 Geschichten ausgesucht, zu denen man ab heute auf der entsprechenden Website


die Leseprobe lesen kann und für bis zu 5 Geschichten voten kann. Anhand der Klappentexte sind einige wirklich vielversprechend.

Im November erscheint dann ein Band mit den fünf Siegergeschichten in voller Länge.

Schnuppert also schon mal rein, stimmt bis zum 03.09.2012 ab und gewinnt evtl. eines von 10 Buchpaketen. Viel Vergnügen!

Dienstag, 14. August 2012

[Rezi-Exemplare] #2/2012

Und noch ein interessantes Buch mit einem witzigen Cover:

Martina Gercke - Holunderküsschen (mvg Verlag)
Julia steckt mitten in den Hochzeitsvorbereitungen, als sie ihren Verlobten Johann im Bett mit einer Kollegin erwischt. Julia ist am Boden zerstört, schmeißt Job und Verlobung hin und flüchtet von Freiburg nach Hamburg zu ihrer Freundin Katja. Auf dem Weg dorthin lernt sie Benni kennen, dem sie sturzbetrunken all ihre kleinen und großen Geheimnisse anvertraut, während sie sich ein Abteil im Schlafwagen teilen. Am nächsten Morgen in Hamburg sind nicht nur ihre Erinnerungen weg, sondern auch Benni!
Ein Neuanfang muss her! Zu dumm nur, dass ausgerechnet Benni erneut in ihr Leben platzt und sich an alles erinnern kann. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Als dann noch Johann auftaucht, scheint die Katastrophe unausweichlich...

Vielen lieben Dank an den mvg Verlag für dieses Rezensionsexemplar!


Montag, 13. August 2012

[Rezension] Andrea Mertz - Unheiliger Engel (Einzelband)

Verlag:  Sieben Verlag
Erschienen:  Juli 2012
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  224 Seiten im Tradepaperback (Großformat)

(Quelle Cover und Inhalt: Sieben Verlag)

Hinweis:
Von der geringen Seitenanzahl sollte man sich auf keinen Fall abschrecken lassen, denn der Roman ist beim Sieben Verlag im Tradepaperback-Format erschienen. Das bedeutet, dass das Buch ein wesentlich größeres Format hat als "normale" Taschenbücher. Hinzukommt eine kleinere Schriftart, so dass zu Vergleichszwecken meiner Meinung nach die Seitenzahl verdoppelt werden kann. Wer eine kostengünstigere Alternative bevorzugt, sollte zum eBook greifen.

Zum Inhalt:
Arrogant, geheimnisvoll, skrupellos und gefährlich.
Sergej Nikolaj Kasamarov kultiviert seinen sagenhaften Ruf als schwerreicher Geschäftsmann und notorischer Playboy. Auf seine besonderen Fähigkeiten und Kräfte hat er lange verzichtet und im Laufe der Jahrhunderte gelernt, mit seiner Unsterblichkeit umzugehen, zu tarnen, und keine unnützen Gefühle zu investieren.
Als seine alte Feindin und rassige Hexe Anna, sowie die attraktive Polizeikommissarin Elaine Jäger in sein geordnetes Leben treten, überschlagen sich die Ereignisse. Er wird des bestialischen Mordes beschuldigt und verhaftet. Sergej muss nicht nur seine tiefen Gefühle und Sehnsüchte für Elaine in den Griff bekommen und seine Unschuld beweisen, sondern auch den Kampf gegen Anna und ihre dämonischen Gesellen aufnehmen. Doch die größte Gefahr für die Menschheit ist er selbst.

Meine Meinung:
In "Unheiliger Engel" greift die deutsche Autorin Andrea Mertz das Thema der gefallenen Engel auf, die sich gegen Gott erhoben haben und aus dem Himmel auf die Erde verbannt wurden. Bereits im gut gelungen Prolog, der in einem "biblisch" angehauchten Stil erzählt wird, erfährt man die Vorgeschichte des Helden, in der er zum gefallenen Engel wurde. Ansonsten ist der Schreibstil flüssig, leicht zu lesen und auch manchmal humorvoll. Der Roman wurde als Einzelband verfasst, jedoch schließt Andrea Mertz eine Fortsetzung nicht aus.

Nachdem sich Athnos gegen Gott erhoben hatte und als gefallener Engel auf die Erde verbannt wurde, richtete er dort aus lauter Zorn und Rache unter den Menschen wahre Gräueltaten an. Als Strafe muss er nun als Unsterblicher, der auch Gefühle wie Leid und Schmerz empfinden kann, auf der Erde leben. Ohne Gedächtnis erwachte er vor einigen Jahrhunderten in Russland. Um seine Unsterblichkeit zu verbergen, muss er fortan alle paar Jahre alle Brücken hinter sich abreißen und seine Identität ändern. Nun lebt er als reicher Unternehmen unter dem Namen Sergej Nikolaj Kasamarov in Hamburg.

Im Laufe seines langen Lebens hatte sich Sergej bereits zweimal in eine Frau verliebt und musste ihren Tod miterleben. Daher führt er nur noch lockere Affären oder sucht sich eine Frau für eine Nacht. Doch als bei einem satanischen Ritual mehrere Menschen auf bestialische Art und Weise ermordet werden, gerät Sergej unter Mordverdacht, denn er hatte das weibliche Mordopfer als letzter gesehen.

Elaine Jäger ist Kommissarin und gehört dem Team an, das in diesen Mordfällen ermittelt. Als sie Sergej verhören, fühlt sie sich sofort wie magisch zu diesem charmanten, attraktiven Mann hingezogen. Erst auf Sergejs Wohltätigkeitsball, den sie zusammen mit ihrem Freund Leo besucht, sehen sich die beiden wieder und es kommt zu einem leidenschaftlichen Kuss. Auch Sergej erwidert ihre Gefühle, jedoch bekommt Elaine ein schlechtes Gewissen wegen Leo und außerdem ist er ein Tatverdächtiger, so dass auch ihre Karriere auf dem Spiel steht.

Dann ist da noch die bösartige Hexe Anna, die Sergej mehrere Jahre gefangen hielt, brutal folterte und quälte und von der er glaubte, sie getötet zu haben. Indessen hat Anna einige Dämonen um sich geschart und ist nun hinter ihm her und macht vor nichts und niemand halt, so dass Sergejs Freund Tom und Elaine ebenfalls Bekanntschaft mit Anna und ihren Dämonen machen.

Fazit:
Ich liebe Engel-Romane und finde gefallene Engel besonders faszinierend. Denn sie sind nicht immer nur gut, wie Sergej, der sehr anziehend und charmant geraten ist, in dem sich jedoch auch eine gefährliche und böse Ader verbirgt. Elaine ist zunächst ein Neuling bei der Polizei, die aber lernt sich zu behaupten und sich dem Kampf mit Anna anschließt.
Dieser Roman ist für mich eine gelungene Mischung aus Thrill, Spannung, Romantik und Erotik mit einem Ende, das einiges Potenzial für eine Fortsetzung anbieten würde.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Buchzitate:

Vielen lieben Dank an den Sieben Verlag und an LovelyBooks für dieses Rezensionsexemplar!

Freitag, 10. August 2012

[Rezensionsexemplare] #1/2012

Da ich in letzter Zeit vermehrt Rezensionsexemplare von verschiedenen Verlagen zur Verfügung gestellt bekommen habe bzw. noch bekommen werde, habe ich mir gedacht, die Bücher nicht mehr unter meinem Label "Buch-Geständnisse" vorzustellen, sondern dafür ein neues Label zu erstellen. Diese Woche gab es die folgenden Bücher:

Ann Aguirre - Sonnenfeuer (Blanvalet)
Sirantha Jax ist eine begnadete Navigatorin, die in der Lage ist, Raumschiffe durch den gefährlichen Grimspace zu steuern und dabei unvorstellbare Entfernungen zurückzulegen. Doch nun soll sie für eine Tat bestraft werden, an die sie sich nicht einmal erinnert. Plötzlich taucht der geheimnisvolle March in ihrer Zelle auf. Er will Jax zur Flucht verhelfen – wenn sie die Rebellen in ihrem Kampf gegen das Regierungssystem unterstützt. Doch March scheint auch noch ein anderes Motiv zu haben, der schönen Jax die Freiheit zu schenken...


Vielen lieben Dank an den Blanvalet Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!


Britta Strauß - Nocona (Sieben Verlag)
Die junge Fotografin Sara reist durch den mittleren Westen der USA, auf der Suche nach dem einen, besonderen Foto. Als ihr in einem Museum der Comanche Makah über den Weg läuft, ist sie hingerissen. Das perfekte Gesicht für das perfekte Foto.
Doch wie erklärt sich die Vertrautheit zwischen ihnen? Was haben die intensiven Träume zu bedeuten, die sie seit ihrem ersten Zusammentreffen immer häufiger heimsuchen? Träume, die sie in die Vergangenheit reisen lassen, in eine Welt, die längst untergegangen ist. Immer mehr Fragen tauchen auf, die mit dem Verstand nicht zu beantworten sind.
Als Pflichten Sara zurück nach New York zwingen, wird sie von Visionen überwältigt. Sie spürt, dass nur Makah ihr helfen kann. Verzweifelt versucht sie, ihn wiederzufinden, doch als es ihr endlich gelingt, bricht Unheil über die beiden Liebenden herein. Schatten aus ferner Vergangenheit drohen ihr Leben zu zerstören, auf Sara wird ein Mordanschlag verübt.

Vielen lieben Dank an bookshouse in Kooperation dem Sieben Verlag, die mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben!



Stefanie Ross - Luc ~ Fesseln der Vergangenheit (Egmont LYX)
In einer abgelegenen Bergregion Afghanistans begegnen sich US-Navy-SEAL Luc DeGrasse und die Ärztin Jasmin Harper, die seit Jahren auf der Flucht vor der amerikanischen Regierung ist. Trotz Jasmins dubioser Vergangenheit und ihrem Bestreben, sich von Luc fernzuhalten, kämpft dieser um ihr Vertrauen und für ihre Liebe. Doch ehe sie sich versehen, befinden sich die beiden in Lebensgefahr. Denn bei dem Versuch, die Ereignisse aus Jasmins Vergangenheit aufzuklären, kommen sie einer Verschwörung auf die Spur, die weitere Kreise zieht, als sie je erwartet hatten...

Auch einen herzlichen Dank an LovelyBooks und Egmont LYX für dieses Rezensionsexemplar!


Dienstag, 7. August 2012

[Monatsbilanz] Juli 2012

Ich konnte im Juli wieder 1 bis 2 Bücher mehr lesen als im Juni. Außerdem waren es alles tolle Bücher. Aber seht selbst!

Bücherstatistik

Neuzugänge:  10 Bücher
- davon 2 neu gekauft
- davon 1 kostenloses eBook (Sieben Verlag)
- davon 4 als Geschenk (Geburtstag)
- davon 3 Rezensionsexemplare (Lovelybooks, Blanvalet Verlag)

Gelesen:  5 Bücher
1. J.R. Ward - Fallen Angels 03. Der Rebell - 5/5
2. Eva Isabella Leitold - Team Zero 03. Heisskaltes Geheimnis - 4,5/5
3. E. L. James - Shades of Grey 01. Geheimes Verlangen - 5/5 
4. Sherry Thomas - Eine skandalöse Liebesfalle (Einzelband) - 5/5 
5. Carolyn Jewel - My Immortal 01. In den Armen des Dämons - 4/5

SUB zum Monatsende:  418 Bücher


Highlight des Monats
Diesmal fiel es mir echt schwer, mich für ein Highlight zu entscheiden. "Geheimes Verlangen" ist kein perfektes Buch, vor allem was den Schreibstil betrifft. Aber das Buch und der faszinierende Christian Grey haben mich in ihren Bann gezogen.

Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht...


Cover des Monats













Challenge-Stände

Mira-Challenge:   3 von 15 zu lesenden Büchern
Wälzer-Challenge:   4 gelesene Bücher (keine Mindestzahl erforderlich)
blanvalet-Challenge:  5 von 20 zu lesenden Büchern
2 von 12 - Die Verlage-Challenge:  13 von 24 zu lesenden Büchern
RandomHouse-Challenge:  9 von 20 zu lesenden Büchern
I like Historicals! Challenge:  2 von 16 zu lesenden Büchern
Romantic-Thrill-Challenge:  0 von 5 zu lesenden Büchern (Start im August)
Oldie-Challenge:  0 gelesene Bücher (keine Mindestzahl erforderlich, Start im August)


Leseprognose für August 2012

Da ich Urlaub habe möchte ich einige Bücher lesen, unter anderem

Stefanie Ross - Luc ~ Fesseln der Vergangenheit
Britta Strauß - Nocona
Sherrilyn Kenyon - In den Fängen der Nacht


Sonntag, 5. August 2012

[Rezension] J.R. Ward – Der Rebell (Fallen Angels 03)

Originaltitel:  Envy
Verlag:  Heyne
Erschienen:  Juni 2012
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  546 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Heyne)

Zum Inhalt:
Jim Heron, gefallener Engel und Seelenretter im Auftrag der himmlischen Mächte, hat endlich eine Möglichkeit gefunden, seiner attraktiven Widersacherin Devina beizukommen. Er hat den Ort entdeckt, an dem sie die verdammten Seelen gefangen hält, und ist entschlossen, ihr die Seele eines unschuldigen Opfers wieder zu entreißen. Doch darüber vergisst er beinahe seinen eigentlichen Auftrag - nämlich den Polizisten Thomas DelVecchio, genannt Veck, vor der Verdammnis zu retten ...
Als dieser blutüberströmt und ohne Erinnerung am Tatort eines Mordes aufgefunden wird, ist er davon überzeugt, schuldig zu sein. Die schöne Polizistin Sophia Reilly soll Veck im Auge behalten, bis der Fall aufgeklärt ist. Und was sie sieht, gefällt ihr gut - so gut, dass sie all ihre Prinzipien über Bord wirft und sich in eine leidenschaftliche Affäre mit Veck stürzt, nicht ahnend, dass dessen Seele eine begehrte Trophäe im ewigen Kampf zwischen Himmel und Hölle ist. Plötzlich sieht sich das Liebespaar Mächten ausgeliefert, denen es nichts entgegenzusetzen hat. Kann Jim Heron noch rechtzeitig eingreifen, oder wird Devina dieses Mal als Siegerin vom Feld gehen?

Meine Meinung:
"Der Rebell" ist der 3. Teil der Fallen-Angels-Serie von der Autorin J.R. Ward. Aufgrund des bücherübergreifenden Handlungsbogens ist es ratsam, auch die anderen Teile der Serie gelesen zu haben. Der Schreibstil ist dabei wieder - wie man es von der Autorin kennt - sehr mitreißend, spannend und auch zynisch. Es gibt verschiedene Handlungsstränge und Erzählperspektiven und natürlich fehlen auch heiße, erotische Momente nicht.

Die Reihe handelt von einer letzten Schlacht Gut gegen Böse und die Seite, die gewinnt, erlangt die Herrschaft über die Welt. Es wurden dafür sieben menschliche Seelen auserkoren, die sich aufgrund ihrer Handlungen für das Gute oder das Böse entscheiden. Der gefallene Engel Jim Heron und seine Helfer Adrian und Eddie versuchen dabei, die jeweilige Seele vor der bösen Dämonin Devina und ihrer Manipulationen zu schützen, doch auch die Engel sind nicht vor Devinas Bösartigkeit gefeit.

In diesem Teil ist es Thomas "Veck" DelVecchio, der vor einem Scheideweg steht und die richtige Entscheidung treffen muss. Gleich zu Beginn des Romans erwacht Veck an einem Tatort und weiß aufgrund eines Gedächtnisverlustes nicht, was passiert ist. Doch er glaubt, die Tat begangen zu haben, denn er ist der Sohn eines Serienmörders und hat schon so einiges im Leben mitgemacht. (Anmerkung: Was genau passiert ist, hatte man bereits in "Nachtseele", dem 18. Teil der Black-Dagger-Serie, gelesen. Hier erfährt der Leser erst wesentlich später die Einzelheiten.)

Die interne Ermittlerin Sophia Reilly wird auf diesen Fall angesetzt, kann jedoch keine Beweise für Vecks Schuld finden. Er bekommt eine Bewährungsprobe bei der Mordkommission und Sophia wird ihm dabei als Partnerin zugeteilt. Während ihrer Zusammenarbeit, in der sie nach einer vermissten, jungen Frau fahnden, kommen sich die beiden näher und beginnen eine leidenschaftliche Beziehung. Doch dann gerät Veck erneut unter Mordverdacht, und diesmal ist auch Sophia von seiner Schuld überzeugt, bis sie selbst in größter Lebensgefahr schwebt und nur noch Veck ihr helfen kann.

Aber nicht nur die Menschen haben ihre Probleme, sondern auch die Engel. Im Himmel sind die Erzengel nicht immer einer Meinung und auch hier gibt es reichlich Liebeskummer. Auf der Erde möchte Jim Heron eine unschuldige Seele aus Devinas Fängen entreißen, und es kommt dabei fast zu einem Zerwürfnis mit seinen Freunden Adrian und Eddie. Die Dämonin nutzt die Gunst der Stunde und greift die Engel an, was nicht ohne Folgen bleibt und tragisch endet.

Fazit:
Obwohl mir die anderen beiden Teile der "Fallen Angels"-Serie auch sehr gut gefallen haben, so habe ich bisher immer die "Black Dagger"-Serie bevorzugt. Doch "Der Rebell" konnte mich restlos überzeugen und ist für mich eindeutig der beste Teil der Serie. Veck ist wieder ein Tortured-Hero à la J.R. Ward. Sophia dagegen wurde als kleines Kind adoptiert und ist in einer liebevollen Umgebung aufgewachsen. Sie ist für mich genau die richtige Partnerin für Veck, um seine seelischen Wunden zu heilen. Neben dieser tollen Liebesgeschichte gibt es auch noch eine kleinere "himmlische" Liebesgeschichte, während der Kampf zwischen Jim und Devina immer spannender wird und Jim nach und nach lernt, seine Kräfte zu beherrschen und sich gegen Devina zu behaupten. Für mich war dieser Roman einer der besten überhaupt von J.R. Ward, doch leider wird man auf den nächsten Band wohl wieder mehrere Monate warten müssen.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:

[Serie] J.R. Ward - Fallen Angels

Grundidee
Die Serie handelt von einer letzten Schlacht Gut gegen Böse und die Seite, die gewinnt, erlangt die Herrschaft über die Welt. Es wurden dafür sieben menschliche Seelen auserkoren, die sich aufgrund ihrer Handlungen für das Gute oder das Böse entscheiden. Der gefallene Engel Jim Heron und seine Helfer Adrian und Eddie versuchen dabei, die jeweilige Seele vor der bösen Dämonin Devina und ihrer Manipulationen zu schützen, doch auch die Engel sind nicht vor Devinas Bösartigkeit gefeit.
Aufgrund des bücherübergreifenden Handlungsbogens sollten die einzelnen Teilen in der richtigen Reihenfolge gelesen werden.

(Quelle Cover: Heyne)

Reihenfolge
1. Die Ankunft // OT: Covet // Vin diPietro & Marie-Terese
2. Der Dämon // OT: Crave // Isaac Rothe & Grier Childe
3. Der Rebell // OT: Envy // Thomas "Veck" DelVecchio & Sophia Reilly
4. Die Begierde // OT: Rapture // Matthias & Mels Charmichael
5. Die Versuchung // OT: Possession // ??? & Cait Douglass
6. Die letzte Schlacht // OT: Immortal // Jim Heron & Sissi

Die Serie ist abgeschlossen.

Wissenswertes
J.R. Ward verknüpft gerne ihre beiden Serien miteinander. So trifft man Charaktere aus der Black-Dagger-Reihe auch in den Fallen-Angels-Büchern an und umgekehrt.

Weitere Serien der Autorin
Black Dagger (erscheint bei Heyne)
Bourbon Kings (erscheint beim LYX Verlag)

Samstag, 4. August 2012

[Buchzitate] "Gesammelte Schätze" im Juli 2012



Für die Challenge "Gesammelte Schätze", die von Horrorbienes und Steppenwolfs Buchbesprechungen veranstaltet wird, habe ich einige Buchzitate gesammelt.






J.R. Ward - Der Rebell

Seite 113
"Wissen Sie", sie räusperte sich, "wahrscheinlich sollte ich wirklich etwas essen."
Und so wahr ihr Gott helfe, wenn ihr Gehirn jetzt noch ungefragt ein Bild von Schlagsahne auf einem gewissen Teil seines Körpers produzierte, würde sie eine Versetzung aus ihrem eigenen Kopf beantragen.

Seite 336 / 337 / 338
Als er sich abgefangen hatte und zur Seite blickte, war der Helfershelfer, der ihn angegriffen hatte, bereit für die zweite Runde.
Hallo, ein Gartenfreund, dachte Jim.
Der Bastard hatte sich eine Schaufel geschnappt und schwang sie nun wie einen Tennisschläger, holte aus und schwang die flache Metallseite in seine Richtung. [...] auf der anderen Seite des Rasens wurde Adrian gerade von hinten attackiert, und zwar von einem Dämon, der irgendwo einen Spaten gefunden hatte und nun in einem Affenzahn auf ihn zurannte.
"Was ist das hier, die beschissene Lange Nacht der Baumärkte?" murmelte Jim, als er erneut seinen Dolch zog. "Hinter dir!"
Adrian ließ sich ins Gras fallen, gerade als der Gärtner der Hölle zustieß. [...] Jim sah sich um, wo hatten die nur die ganzen ... Ah, ja, ein Nachbar von Reilly besaß einen dieser Holzschuppen, und er war aufgebrochen worden. Schade eigentlich, dass der Rasenmäher noch darin stand - das wäre lustig geworden.
Da bekam das Wort "Bürstenschnitt" doch eine völlig neue Bedeutung.

...zur Rezension...


Eva Isabella Leitold - Heisskaltes Geheimnis

Seite 58 (von 217 Seiten, eBook)
Ein Lächeln von diesem Mann käme ihr wie ein Widerspruch vor, als verlangte man von einem alten, wilden Wolf, sich zähmen zu lassen. Aber das war nicht, was ihr Herz bewegte und ihr einen Fremden nahebrachte. Es waren seine Augen. Eines blassgrün, das andere braun. Tiefe Einsamkeit lag hinter beherrschter Wut verborgen und unheimlich viel Wissen, das so viel Last bedeutete, die ein Mensch allein nicht tragen sollte.

Seite 89 / 90 (von 217 Seiten, eBook)
Was war bloß mit dieser Welt nicht in Ordnung? Woher diese Engstirnigkeit? Warum solche Vorurteile? Gut, Chogan mochte vielleicht eine ziemlich imposante Erscheinung abgeben, und mit den ganzen Muskeln unter seiner schwarzen Kleidung samt seinem dunklen Blick erinnerte er tatsächlich ein bisschen an einen wilden, ungezähmten Krieger. Aber ihn deshalb anzusehen, als könnte er jeden Moment auf einen der Leute losspringen, um demjenigen an die Kehle zu gehen? Das war doch absurd! Offenbar wussten die wenigsten, dass ein schlechter Charakter nicht zwangsläufig etwas mit dem Äußeren zu tun hatte – was sie sehr wohl wusste.

...zur Rezension...


E. L. James - Geheimes Verlangen

Seite 111 / 112

"[...] Du hast keine Ahnung, worauf du dich einlässt. Möglicherweise wirst du die Beine in die Hand nehmen und abhauen. Komm, ich zeige dir mein Spielzimmer."
[...] Aber wieso soll ich mir sein Spielzimmer ansehen?
"Hast du eine Xbox?" frage ich etwas ratlos.
Er lacht schallend. "Nein, Anastasia, keine Xbox, keine Playstation. Komm." [...]
Er öffnet die Tür und tritt einen Schritt beiseite. Ich sehe ihn ein letztes Mal an. Was verbirgt sich nur hinter dieser Tür? Ich hole tief Luft und gehe hinein.
Und fühle mich ins sechzehnte Jahrhundert zurückversetzt, zur Spanischen Inquisition.

...zur Rezension...


Sherry Thomas - Eine skandalöse Liebesfalle

Seite 96

"Nein, nein, Miss Edgerton. Sie können nicht gehen. Sie müssen sich meinen Vortrag doch auch anhören! Darauf bestehe ich, ich singe schließlich für Sie!"
"Aber ich bin müde."
"Soll ich dann lieber unter Ihrem Schlafzimmerfenster für Sie singen? Wäre das nicht romantisch?"
Sie würde sich lieber scharfkantige Gegenstände in die Ohren stecken. "In dem Fall bleibe ich hier und lausche Ihnen."
Er sang endlos. Lang genug, um eine Hindu-Hochzeit abzuhalten. Lang genug, dass eine Schnecke zum Gipfel des Montblanc kriechen könnte. Lang genug, dass in der Zeit Atlantis untergehen und wieder auferstehen könnte.

...zur Rezension...

Donnerstag, 2. August 2012

[Awards] I love your Blog!

Die liebe Wortspielerin hat mir den "I love your Blog"-Award verliehen. Vielen lieben Dank!

Ich möchte den Award natürlich weiterverleihen. Bedingung ist dabei, dass der entsprechende Blog unter 200 Leser hat. Der Award geht an:





Schaut doch mal bei diesen Blogs vorbei!


Mittwoch, 1. August 2012

Große Erwartungen im August 2012

Schon wieder bricht ein neuer Monat an und bringt für mich allerlei Gutes mit sich.

Dies ist der erste Monat seit langer Zeit, in dem ich keine Klausuren oder Prüfungen schreiben oder auch lernen muss. Außerdem muss ich morgen nur noch einen halben Tag arbeiten und dann habe ich über 3 Wochen Urlaub. Hoffentlich reichlich Zeit einige Bücher zu lesen und Euch mit Rezensionen zu erfreuen. :-)

Vielleicht könnt Ihr dieses Wort schon nicht mehr lesen, da ich es in den letzten Wochen ziemlich oft verwendet habe. Ich möchte aber nochmal daraufhinweisen, dass heute die Romantic-Thrill-Challenge startet. Auch nach Challenge-Beginn kann man sich noch anmelden.

Ende August wird es dann wieder ein Gewinnspiel geben. Also schaut mal wieder vorbei! Ansonsten wünsche ich Euch und mir einen schönen, sonnigen August!