Montag, 30. April 2012

[Programmvorschau] Herbst-/Winterprogramm 2012/2013 der Verlagsgruppe RandomHouse

In den letzten Tagen wurden auch die neuen Kataloge für das Herbst-/Winterprogramm 2012/2013 der Verlagsgruppe RandomHouse online gestellt.

Bei Heyne habe ich u.a. Bücher von J.R. Ward und Christine Feehan für mich entdeckt. Auch bei Blanvalet bin ich fündig geworden, nur leider fehlte Sherrilyn Kenyon. Schade!

Dafür kann ich Euch aber berichten, dass mittlerweile auf der Internetseite von Egmont Lyx die Cover und Klappentexte des neuen Programms einzusehen sind, und zwar einfach bei der Programmübersicht auf den jeweiligen Titel klicken.

Sonntag, 29. April 2012

[Rezension] Kresley Cole – Flammen der Begierde (Immortals After Dark 08)

Originaltitel:  Pleasure of a Dark Prince
Verlag:  Egmont Lyx
Erschienen:  April 2012
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  470 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
Fast ein Jahrtausend ist es her, dass sich die Walküre Lucia einen Kampf mit dem finsteren Gott Cruach geliefert hat. Dabei trug sie solch schwere Verletzungen davon, dass es sie beinahe ihr unsterbliches Leben gekostet hätte. Doch ein Pakt mit der Göttin Skadi rettete die Walküre in letzter Sekunde - zu einem hohen Preis: Seither gehört Lucia zu dem göttlichen Kader der Bogenschützinnen, die in Skadis Diensten stehen. Unerlässlich in diesem Pakt ist das Keuschheitsgelübde, das Lucia verbietet, sich mit Männern einzulassen. Jede Verfehlung ihrerseits wird mit unerträglichen Schmerzen geahndet. In all den Jahren hat die Walküre jeder Versuchung widerstanden ... bis sie eines Tages auf den Prinzen der Lykae trifft: Garreth MacRieve ist ein kampferprobter Krieger aus den schottischen Highlands, zu dem sich Lucia aller Vernunft zum Trotz hingezogen fühlt. Der Werwolf weckt eine Leidenschaft in ihr, der sie sich nicht entziehen kann. Lucias Fluch steht jedoch als schier unüberwindliches Hindernis zwischen Garreth und ihr. Die schöne Walküre sucht ihr Heil in der Flucht, aber sie hat nicht mir der Hartnäckigkeit des Lykae gerechnet...

Meine Meinung:
Die Autorin Kresley Cole hat mit "Flammen der Begierde" wieder einen genialen 8. Teil ihrer Immortals-After-Dark-Serie abgeliefert. Wie auch schon im letzten Teil werden in diesem Buch abermals Ereignisse aus vorherigen Bänden aufgegriffen und die Handlung setzt vor den Geschehnissen des 1. Teils ein, so dass es empfehlenswert ist, die anderen Bücher dieser Serie zu kennen. Während in "Eiskalte Berührung", dem 7. Band der Reihe, der Schwerpunkt auf den vampirischen Wroth-Brüdern lag, steht hier die Lykae-Familie MacRieve im Mittelpunkt.

Die Autorin wartet in diesem faszinierenden Roman wieder mit neuen Ideen auf und es geht richtig abenteuerlich zu. Denn das Heldenpaar begibt sich wie in einem Indiana-Jones-Film am Amazonas auf die atemberaubende Suche nach einem Dieumort, mit dem man einen Gott töten kann. Dabei wird es manchmal recht gefährlich, denn Riesenkaimane und - anakondas bevölkern den Amazonas. Es sind aber auch viele heiße, leidenschaftliche Momente vorhanden und der tolle Schreibstil reißt den Leser regelrecht mit.

Die Walküre Lucia hat sich in ihrer Jugend von dem bösartigen Gott Cruach blenden lassen und das sichere Walhalla verlassen. Nur der Göttin Skadi war es zu verdanken, dass Lucia diesen Fehler nicht mit ihrem Leben bezahlt hatte, sondern eine Skadiane geworden ist, eine Bogenschützin der Göttin. Doch trifft sie daneben, erleidet sie schreckliche Qualen. Zudem muss sie ihre Jungfräulichkeit bewahren und alle 500 Jahre Cruach erneut bekämpfen. Doch diesmal möchte sie ihn endgültig töten und benötigt dafür den Dieumort. Als sie jedoch auf den Lykae Garreth MacRieve trifft, fällt es ihr äußerst schwer, ihr Gelübde zu halten.

Kein Wunder, denn Garreth ist ein wahrer Prachtkerl. Er erkennt in Lucia seine Gefährtin und lässt sich nicht so leicht abwimmeln. Ein Jahr lang verfolgt er Lucia, die auf der Suche nach dem Dieumort ist und zugleich vor Garreth und ihrem leidenschaftlichem Verlangen zu ihm flüchtet. Doch dann schafft er es endlich, sie einzuholen und notgedrungen macht sich Lucia mit ihm gemeinsam auf die abenteuerliche Suche.

Trotz oder gerade wegen seines Alphamann-Gehabes ist Garreth jedoch sehr fürsorglich und beschützt Lucia vor allerlei Gefahren. Denn nicht nur der Amazonas stellt eine Bedrohung dar, sondern auch Anhänger von Cruach, die die beiden verfolgen. Und bald schon fürchtet sich Lucia davor, was Garreth von ihr halten könnte, wenn er von ihrer Vergangenheit mir Cruach hört.

Aber nicht nur die Hauptcharaktere sind sehr interessant. Man trifft auch Lachlain und Bowen MacRieve sowie ihre Gefährtinnen Emma und Mariketa wieder und es gibt auch einmalige Szenen mit der "Walküre ohnegleichen" Nix. Schließlich lässt der Epilog einen schon überaus neugierig auf den nächsten Teil werden.

Fazit:
Indiana-Jones-Fans werden die abenteuerliche und atemberaubende Suche am Amazonas lieben. Abgerundet wird dieser geniale Roman noch mit einem einnehmenden Alpha-Helden, einem mitreißenden Schreibstil und einem spannenden Schluss, bei dem man kaum den nächsten Teil erwarten kann.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:

Samstag, 28. April 2012

Buch-Geständnisse 16. + 17. KW 2012

Dieses Buch habe ich mir letzte Woche gekauft:

Suzanne Brockmann - Im Netz der schwarzen Witwe
Seine Tarnung ist sein einziger Schutz: Unter falschem Namen gibt FBI-Agent John Miller sich im Urlaubsparadies als todkranker Millionär aus. Und niemand darf wissen, wer er wirklich ist! Auch nicht die hinreißende Mariah Westford, sein Engel in diesem mörderischen Spiel. Er darf ihr nicht sagen, wie heiß seine Gefühle für sie sind, muss die Leidenschaft, die zwischen ihnen bei jeder Begegnung lodert, ignorieren. Denn John ist einer Serienkillerin auf der Spur, die ihrer Opfer heiratet, um sie eiskalt zu ermorden. Johns Plan ist ebenso einfach wie riskant: Er wird ihr nächster Ehemann werden und sie überführen. Dann ist er endlich frei für Mariah - vorausgesetzt, er überlebt das Netz der Schwarzen Witwe.


Zum "Welttag des Buches" am 23.04.2012 wurden 33.333 Lese-Fans ausgesucht, die nun je 30 Bücher verschenken dürfen. Von einem Freund habe ich dieses Buch geschenkt bekommen:

Nele Neuhaus - Schneewittchen muss sterben
Sulzbach im Taunus: An einem regnerischen Novemberabend wird eine Frau von einer Brücke auf die Straße gestoßen. Die Ermittlungen führen Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein in die Vergangenheit: Vor vielen Jahren verschwanden in dem kleinen Taunusort Altenhain zwei Mädchen. Ein Indizienprozess brachte den mutmaßlichen Täter hinter Gitter. Nun ist er in seinen Heimatort zurückgekehrt. Als erneut ein Mädchen vermisst wird, beginnt im Dorf eine Hexenjagd...

Montag, 23. April 2012

[Programmvorschau] Herbst-/Winterprogramm 2012/2013 von Egmont LYX


Passend zum "Welttag des Buches" hat Egmont LYX jetzt "endlich" sein neues Herbst-/Winterprogramm 2012/2013 online gestellt. Cover und Klappentexte fehlen zwar noch, aber man kann sich schon mal einen Überblick verschaffen. Es sind einige neue Autorinnen dabei, aber auch wieder viele bekannte. 

Meine Wunschliste wächst gerade rasant an und ich wünsche Euch ebenfalls viel Spaß beim Stöbern.

Oktober 2012
Neu: Adrian, Lara - Das Sehnen der Nacht (Romantic Fantasy)
Adrian, Lara schreibt als Tina St. John - Der dunkle Ritter (Band 2) (Romantic History)
Butcher, Shannon K. - Es gibt kein Entkommen (Band 3) (Romantic Thrill)
Cole, Kresley - Sehnsucht der Dunkelheit (Band 9) (Romantic Fantasy)
Neu: Duvall, Dianne - Immortal Guardians Band 1: Düstere Zeichen (Romantic Fantasy)
Handeland, Lori - Die Phoenix Chroniken Band 4 Taschenbuchausgabe: Fluch (Fantasy)
Hendee, Barb & J.C. - Dhampir Band 5 Taschenbuchausgabe: Schattenherz (Fantasy)
Hohlbein, Wolfgang - Pestmond (Chronik der Unsterblichen Band 14) (Fantasy)
Ione, Larissa - Demonica Band 4: Versuchung der Nacht (Romantic Fantasy)
James, Julie - Undercover ins Glück (Band 2) (Romantic Thrill)
McGuire, Seanen - October Daye Band 2 Taschenbuchausgabe: Nebelbann (Fantasy)
Newton, Mark Charan - Die Legende der Roten Sonne Band 2: Stadt der Verlorenen (Fantasy)
Neu: Rice, Lisa Marie - Midnight Angel Band 1: Dunkle Bedrohung (Romantic Thrill)
Schwartz, Gesa - Grim Band 3: Die Flamme der Nacht - verschoben von Juli 2012
Schweikert, Ulrike - Engel der Verdammten (Band 3) (Romantic Fantasy)
Neu: Singh, Nalini - Dunkle Verlockung (Romantic Fantasy)
Neu: Walker, Shiloh - Blinde Wahrheit (Band 1) (Romantic Thrill)

November 2012
Neu: Adair, Cherry - Gnadenlos Band 1: Auf der Flucht (Romantic Thrill)
Adrian, Lara schreibt als Tina St. John - Der Kelch von Anavrin Band 3: Geheimnisvolle Gabe (Romantic Fantasy)
Neu: Beason, Pamela - Summer Westin Band 1: Verhängnisvolle Spuren (Romantic Thrill)
Bourne, Joanna - Eine riskante Affäre (Band 2) (Romantic History)
Neu: Burton, Mary - Niemand hört dich schreien (Romantic Thrill)
Neu: Carey, Mike - Felix Castor Band 1: Den Teufel im Blick (Fantasy)
Leigh, Lora - Breeds Band 2: Tabers Versuchung (Romantic Fantasy)
Neu: Lenox, Kim - Shadow Guard Band 1: Wenn die Nacht beginnt (Romantic Fantasy)
Mead, Richelle - Bloodlines Band 2: Die goldene Lilie (Romantic Fantasy)
Neu: Noble, Kate - Ein Spion in erlauchter Gesellschaft (Romantic History)
Raven, Michelle - Trügerisches Spiel (Band 4) (Romantic Thrill)
Sands, Lynsay - Vampir à la carte (Band 14) (Romantic Fantasy)

Dezember 2012
Archer, Zoe - Die Klingen der Rose Band 2: Ein unwiderstehlicher Schurke (Romantic Fantasy)
Ballantine, Pip / Morris, Tee - Books & Braun Band 2: Die Janus-Affäre (Fantasy)
Davidson, Mary Janice - Zweimal Hölle und zurück (Band 10) (Romantic Fantasy)
Neu: Diaz, Lena - Schatten der Angst (Romantic Thrill)
Eden, Cynthia - Echo des Zorns (Band 3) (Romantic Thrill)
Halliday, Gemma - Gefahr auf High Heels (Band 5) (Romantic Thrill)
Handeland, Lori - Wolfsmagie (Band 10) (Romantic Fantasy)
Ione, Larissa - Eternal Riders Band 2: Limos (Romantic Fantasy)
James, Allyson - Stormwalker Band 2: Durch das Feuer (Romantic Fantasy)
Jeffries, Sabrina - Spiel der Herzen (Band 2) (Romantic History)
Neu: N.N. - 5 Jahre, 5 Geschichten (Romantic Fantasy)
St. Claire, Roxanne - Guardian Angelinos Band 2: Tödliche Vergangenheit (Romantic Thrill)

Januar 2013
Banks, Maya - KGI Band 2: Tödliche Rache (Romantic Thrill)
Davidson, Mary Janice - Cadence Jones ermittelt Band 3: Aller bösen Dinge sind drei (Romantic Thrill)
Grant, Mira - Blackout: Kein Entrinnen (Band 3) (Fantasy)
Harrison, Thea - Der Kuss des Greifen (Band 3) (Romantic Fantasy)
Neu: Hunter, Madeline - Die widerspenstige Braut (Romantic History)
Neu: Jones, Darynda - Geisterhauch (Fantasy)
Neu: MacAlister, Katie - Light Dragons Band 1: Drache wider Willen (Romantic Fantasy)
McKenna, Shannon - Stunde der Vergeltung (Band 6) (Romantic Thrill)
Mead, Richelle - Succubus Heat: Heißer wird’s nicht (Band 4) (Romantic Fantasy)
Neill, Chloe - Chicagoland Vampires Band 5: Ein Biss zu viel (Romantic Fantasy)
Neu: Sands, Lynsay - Liebe auf den zweiten Blick (Romantic History)
Walker, Shiloh - Stille Gefahr (Band 2) (Romantic Thrill)

Februar 2013
Adrian, Lara - Vertraute der Sehnsucht (Band 11) (Romantic Fantasy)
Andrews, Ilona - Land der Schatten Band 3: Schicksalsrad (Fantasy)
Neu: Duran, Meredith - Die Wahrheit deiner Berührung (Romantic History)
Frank, Jacquelyn - Schattenwandler Band 6: Adam (Romantic Fantasy)
Hendee, Barb & J.C. - Dhampir Band 8: Steinerne Flut (Fantasy)
Melton, Marliss - SEAL Team 12 Band 4: Bittere Vergangenheit (Romantic Thrill)
Palmer, Pamela - Krieger des Lichts Band 6: Ungezähmter Kuss (Romantic Fantasy)
Neu: Parrish, Leslie - Veronica Sloan Band 1: Die Farbe des Todes (Romantic Thrill)
Neu: Ross, Stefanie - Jay Band 1: Explosive Wahrheit (Romantic Thrill)
Singh, Nalini - Einsame Spur (Band 11) (Romantic Fantasy)
St. Claire, Roxanne - Bullet Catcher Band 6: Jack (Romantic Thrill)

März 2013
Ashley, Jennifer - Das Werben des Lord MacKenzie (Band 2) (Romantic History)
Neu: Castle, Kendra Leigh - Erben des Blutes Band 1: Dunkler Fluch (Romantic Fantasy)
Neu: Frank, Jacquelyn - Gabe des Blutes (Romantic Fantasy)
Gray, Ava - Skin Game Band 2: Verhängnisvoller Verrat (Romantic Fantasy)
James, Eloisa - Ein delikater Liebesbrief (Band 2) (Romantic History)
Neu: Jones, Lisa Renee - Zodius Band 1: Ein Sturm zieht auf (Romantic Fantasy)
Neu: Krouk, Olga - Im Netz des Verbrechens (Romantic Thrill)
Neu: Lyons, C.J. - Tot ist nur, wer vergessen ist (Romantic Thrill)
Perplies, Bernd - Im Schatten des Mondkaisers (Band 2) (Fantasy)
Neu: Raven, Michelle - Eine unheilvolle Begegnung (Band 1) (Romantic Thrill)
Viehl, Lynn - Darkyn Band 7: Am Ende der Dunkelheit (Romantic Fantasy)
Walker, Shiloh - Tödliche Nähe (Band 3) (Romantic Thrill)


Samstag, 21. April 2012

[Rezension] Britta Strauss - Wenn nur noch Asche bleibt (Einzelband)

Verlag:  Sieben Verlag
Erschienen:  März 2012
Genre:  Romantic Thrill (paranormal)
Seitenzahl:  193 Seiten im Tradepaperback (Großformat)

(Quelle Cover und Inhalt: Sieben Verlag)

Hinweis:
Von der geringen Seitenanzahl sollte man sich auf keinen Fall abschrecken lassen, denn der Roman ist beim Sieben Verlag im Tradepaperback-Format erschienen. Das bedeutet, dass das Buch ein wesentlich größeres Format hat als "normale" Taschenbücher. Hinzukommt eine kleinere Schriftart, so dass zu Vergleichszwecken meiner Meinung nach die Seitenzahl verdoppelt werden kann. Wer eine kostengünstige Alternative bevorzugt, sollte zum Ebook greifen.

Zum Inhalt:
Agent Daniel Natali, Leiter des Special-Reaction-Teams der Polizei in Portland/USA lebt für seinen Job. Adrenalin ist seine Droge, Lebensgefahr sein ständiger Begleiter. Nach einem Schicksalsschlag, zieht er sich für eine Weile in ein abgeschiedenes Kloster in den chinesischen Bergen zurück. Dort nimmt ihn ein Großmeister des Shaolin-Kung-Fu nicht nur unter seine Fittiche, sondern weiht ihn auch in ein uraltes, mächtiges Geheimnis ein, das Daniels Leben für immer verändert.
Zurückgekehrt in seinen Job stellt man ihm die temperamentvolle Elena als Partnerin zur Seite. Eine wahre Herausforderung für Daniels hart erkämpften inneren Frieden. Gemeinsam müssen sie gegen eine apokalyptische Sekte ermitteln. Als sie ins Visier des skrupellosen Anführers geraten, verschwimmt die Grenze zwischen Jägern und Gejagten. In einem Strudel aus Gefahr, Begehren und geheimnisvollen Kräften müssen Daniel und Elena um ihr Leben und ihre Liebe kämpfen.

Meine Meinung:
Der Einzelband "Wenn nur noch Asche bleibt" von der Autorin Britta Strauss ist ein Romantic-Thrill-Roman mit einigen paranormalen Elementen. Geschickt werden in die Thriller-Handlung neben Shaolin-Kung-Fu auch verschiedene Mythen und Legenden wie über den Phönix-Vogel oder über die Mayas eingeflochten. Die Autorin weiß auf jeden Fall mit Worten umzugehen, der Schreibstil ist dabei mit reichlich Ironie und Witz versehen und es gibt ein paar heiße, erotische Szenen.

Das Buchtitel ist äußerst gut gewählt, denn eine Sekte kennzeichnet bestimmte Menschen mit einem Phönix-Brandmal, um sie dann einige Tage später zu entführen und auf einem Scheiterhaufen zu verbrennen, bis nur noch Asche von ihnen übrig bleibt. Mit der Ermittlung in diesen Mordfällen werden Daniel und Elena betraut, zwei Menschen, die nicht unterschiedlicher sein könnten und doch beim jeweils Anderen etwas Vertrautes spüren.

Elena kommt aus ärmlichen Verhältnissen und hat schon früh gelernt, sich durchzuboxen und nicht unterkriegen zu lassen. Sie handelt öfters mal recht unbesonnen und ohne Nachzudenken. Das hat ihr auch eine Strafversetzung eingebracht, bei der sie Daniel als neue Partnerin zugeteilt wird. Dieser ist anfangs sehr abweisend zu ihr, da er keine Partnerin möchte. Aber so schnell lässt Elena sich nicht abwimmeln.

Daniel ist ein sehr faszinierender und geheimnisvoller Mann. Wo Elena impulsiv ist, hat er die Selbstbeherrschung perfektioniert, was ihm den Spitznamen "Mönch" eingebracht hat. Allerdings betrauert er nach sechs Jahren immer noch den Verlust seiner Frau. Als er dann von den wahren Umständen erfährt, wie sie zu Tode gekommen ist, arbeitet er fortan mit Elena zusammen und fandet nach der Sekte. Von Anfang an sprühen leidenschaftliche Funken zwischen ihnen und nach und nach wird auch mehr daraus. Zudem erfährt Daniel von seiner mysteriösen Verbundenheit zu Elena.

In dem mächtigen Sektenanführer findet Daniel jedoch einen ebenbürtigen Widersacher und er muss sein ganzes beeindruckendes Können einsetzen, denn mittlerweile sind auch Elena und er nicht mehr vor der Sekte sicher.

Fazit:
In diesem Roman vereinen sich verschiedenen Mythen und Legenden, ein faszinierender Held, eine mächtige Sekte und eine spannende Thriller-Handlung, die dem Buchtitel alle Ehre macht.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Buchzitate:

Sonntag, 15. April 2012

[Rezension] Julie James - Für alle Fälle Liebe (FBI / US Attorney Serie 01)

Originaltitel:  Something about you
Verlag:  Egmont LYX
Erschienen:  April 2012
Genre:  Romantic Thrill
Seitenzahl:  332 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: LYX)

Zum Inhalt:
Die stellvertretende Bezirksstaatsanwältin Cameron Lynde möchte sich endlich mal wieder etwas Erholung gönnen: Nach einer anstrengenden Woche bucht sie sich in einem von Chicagos besten Hotels ein, um sich ein paar Tage lang so richtig verwöhnen zu lassen. Doch schon in der ersten Nacht platzt der Traum von Ruhe und Entspannung, da ihre Zimmernachbarn zu Camerons Unmut offenbar ein "zwischenmenschlich" intensives und folglich lautstarkes Wochenende im Sinn haben. Als sie sich wegen des Lärms beschwert, wird es im Nebenzimmer auf einmal ruhig - verdächtig ruhig. Und Cameron kommt vom Regen in die Traufe, denn plötzlich ist sie der Mittelpunkt einer polizeilichen Untersuchung: Die Hotelangestellten, die ihrer Beschwerde nachgegangen sind, haben nämlich eine weibliche Leiche gefunden. Da ein US-Senator in den Fall verwickelt ist, schaltet sich das FBI ein, und ausgerechnet Jack Pallas ist der ermittelnden Agent. Jack und Cameron kennen sich gut, haben sie doch vor einigen Jahren zusammen einen Fall bearbeitet, der fürchterlich den Bach hinuntergegangen ist und mit einer Versetzung des FBI-Agenten endete. Als Jack nun nach drei langen Jahren in der Provinz nach Chicago zurückkehren darf, stolpert er gleich bei seinem ersten Fall über die Frau, die damals nicht nur seinen wasserdichten Fall platzen ließ und seine Karriere zerstörte, sondern sich auch noch in sein Herz geschlichen hat. Doch da Cameron die einzige Zeugin ist, muss er sie wohl oder übel vor dem Mörder beschützen, denn der hat es nun auch auf ihr Leben abgesehen...

Meine Meinung:
"Für alle Fälle Liebe" von der Autorin Julie James ist der Einstieg in eine neue Serie über FBI-Agenten und Staatsanwälte. Laut Internetseite der Autorin können die einzelnen Bände unabhängig voneinander gelesen werden.

Der Schwerpunkt in diesem Roman liegt eindeutig auf der Liebesgeschichte, während der Thrill-Anteil eher gering ist. Einige Passagen sind aus Sicht des Mörders geschrieben. Verwirrend ist allerdings, dass Julie James für den Leser die Identität des Mörders nach gut einem Drittel des Buches aufgedeckt hat. Meiner Meinung nach wäre dies nicht nötig gewesen, Spannung - vor allem zum Schluss - kommt aber trotzdem noch auf. Und der Schreibstil ist sehr humorvoll gehalten.

Cameron Lynde war einst eine gut bezahlte Rechtsanwältin in einer Anwaltskanzlei, doch wirklich zufriedengestellt hat ihr Beruf sie nicht. Als ihr Vater, ein Polizist, während eines Einsatzes tödlich verletzt wurde, wechselte sie zur Gegenseite und wurde stellvertretende Staatsanwältin. Ziemlich am Anfang bekam sie einen schweren Fall übertragen, bei dem sie mit dem FBI-Agenten Jack Pallas zusammenarbeiten musste.

Jack hatte zwei Jahre lang undercover gegen eine Verbrecherorganisation ermittelt, bevor er aufgeflogen ist und mehrere Tage gefoltert wurde, bis er entkommen konnte. Als Cameron ihm dann in ihrer Funktion als Staatsanwältin mitteilte, dass der Fall nicht vor Gericht kommt, war Jack ziemlich aufgebracht und hatte sich sehr abfällig über sie vor der Presse geäußert. Die Folge war eine Strafversetzung nach Nebraska.

Als er nun drei Jahre später nach Chicago zurückkehrt, treffen beide bei einem neuen Fall wieder aufeinander. Diesmal ist Cameron jedoch eine Zeugin, die den maskierten Mörder gesehen hat. Beide müssen sich des neuen Falles zuliebe nun zusammen raufen, denn Jack macht Cameron für seine Versetzung verantwortlich und Cameron hat ihm seine damaligen Beleidigungen noch nicht verziehen. Doch die Anziehungskraft, die sie schon damals fühlten, ist immer noch vorhanden. Und als Jack dann mit dem Personenschutz von Cameron betraut wird, kommen sich die beiden näher.

Aber nicht nur die Hauptcharaktere sind äußerst sympathisch geraten. Camerons schwuler Freund Collin, der Sportkommentator bei einer Zeitung ist, steckt gerade in einer Beziehungskrise und ihre Freundin Amy treibt es mit den Vorbereitungen zu ihrer Traumhochzeit auf die Spitze.

Fazit:
Auch wenn der Thrill nicht immer sehr ausgefeilt ist, wird man doch gut mit der humorvollen Liebesgeschichte und den sympathischen Charakteren unterhalten.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:


Vielen Dank an Egmont LYX für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

[Serie] Julie James - Staatsanwälte küsst man nicht (FBI / US Attorney)

Grundidee
In dieser Romantic-Suspense-Serie über FBI-Agenten und Staatsanwälte liegt der Schwerpunkt eindeutig auf der Liebesgeschichte, der Thrill-Anteil ist eher gering. Der Schreibstil ist dabei äußerst humorvoll.  
Laut Internetseite der Autorin können die einzelnen Teile auch unabhängig voneinander gelesen werden.

(Quelle Cover: LYX Verlag)

Reihenfolge
1. Für alle Fälle Liebe // OT: Something about you // Jack
    Pallas & Cameron Lynde
2. Undercover ins Glück // OT: A lot like love // Nick McCall & Jordan
    Rhodes
3. Wiedersehen macht Liebe // OT: About that night // Kyle Rhodes & Rylann Pierce
4. Einspruch für die Liebe // OT: Love Irresistibly // Cade Morgan & Brooke Parker  
5. Keine Hochzeit ist auch keine Lösung // OT: It happened one wedding // Vaughn Roberts
    & Sidney Sinclair
6. Sie dürfen den Nachbarn jetzt küssen // OT: Suddenly one summer // Ford Dixon &
    Victoria Slade

Samstag, 14. April 2012

Buch-Geständnisse 15. KW 2012

Ein ganzer Schwung toller Bücher schneite mir am Donnerstag ins Haus. Was für ein Tag!

Kresley Cole - Flammen der Begierde (Egmont LYX)
Die Walküre Lucia ist mit einem Fluch belegt, der sie unvorstellbare Schmerzen erleiden lässt, sollte sie ihr Keuschheitsgelübde brechen. Jahrhundertelang hat sie jeder Versuchung widerstanden – bis Lucia auf den dunklen Prinz der Lykae trifft! Garreth MacRieve weckt in Lucia eine lang verborgene Leidenschaft, die sie an den Rand der Verzweiflung treibt...

Larissa Ione - Fluch des Verlangens (Egmont LYX)
UM ZU LEBEN, MUSS ER SEINE LIEBE VERRATEN... Serena Kelley ist Archäologin und Schatzsucherin und birgt ein magisches Geheimnis: Seit ihrer Kindheit ist sie im Besitz eines Amuletts, das ihr Unsterblichkeit verleiht – solange sie ihre Unschuld bewahrt. Bisher konnte kein Mann sie in Versuchung führen. Doch als sie dem atemberaubend gut aussehenden Dämon Wraith begegnet, gerät Serena zum ersten Mal ins Wanken. Kann sie seiner Anziehungskraft widerstehen?

Jane Christo - Der Erzdämon (Sieben Verlag)
Es ist nicht einfach, bei einem Profikiller aufzuwachsen, der seine Seele an den Teufel verkauft hat. Doch als Blanches väterlicher Mentor stirbt, muss sie beweisen was in ihr steckt. Sie wird vom Erzdämon Beliar aufgesucht, der von ihr verlangt, dass sie die Schulden ihres Mentors bezahlt, denn dieser ist nach seinem Ableben nicht wie verabredet in der Hölle erschienen. Beliar übt eine starke erotische Anziehungskraft auf sie aus, und als sich der Dämon in sie verliebt, wird es kompliziert. Um Blanches Vertrauen zu gewinnen, wendet sich Beliar gegen Saetan und nimmt den Kampf mit dessen Höllenfürsten auf, während Blanche ihre eigene Schlacht schlagen muss. Die Welt, die sie kannte, existiert nicht länger, und sie muss sich entscheiden, ob sie leben, oder untergehen will. Ob sie aufgibt, oder sich ihren Gefühlen für den Dämon stellt.

Stephanie Madea - Schwur des Blutes (Sieben Verlag)
Bei dem verzweifelten Versuch, seinen Vater vor dem Tod zu bewahren, geht eine grausame Gabe auf den Vampir Timothy Fontaine über, die er nicht kontrollieren kann. Seither ist Timothy eine tickende Zeitbombe. Die attraktive Extremsportlerin Samantha Wolters verliert ihren Bruder durch einen Werwolfangriff. Als auch sie ins Fadenkreuz mystischer Wesen gerät, begegnet sie Timothy. Beide fühlen sich zunächst auf seltsame Weise zueinander hingezogen, bis entfesselte Leidenschaft und tiefe Gefühle lichterloh entflammen. Hin- und hergerissen zwischen seinem heißblütigen Begehren und der erdrückenden Angst, zu töten, trifft Timothy die verhängnisvolle Entscheidung, sich von Samantha zurückzuziehen. Doch als Werwölfe Samanthas Leben bedrohen, übernimmt Timothys todbringende Gabe sein Handeln...

Kathy Felsing - Verhängnisvoll (Sieben Verlag)
Die Ärztin Reese Little rettet einem Schwerverletzten das Leben, doch der Mann verschwindet spurlos. In Reese keimt ein grausiger Verdacht, als ihr eine junge Patientin, die nur knapp dem gesuchten „Chatroom-Mörder“ entkommen ist, Details anvertraut. Der Polizei helfen die Informationen nicht weiter, und so recherchiert Reese auf eigene Faust und gerät in das Fadenkreuz des Serienkillers. Wie nah sie vor dessen Linse steht, ahnt sie nicht, weil ihre Aufmerksamkeit durch den geheimnisvollen Narsimha abgelenkt wird. Zwischen dem Mitglied der G.E.N. Bloods und ihr sprühen Funken, doch Narsimha zieht sich zurück und gibt sich unnahbar. Für Reese steht fest: Nur dieser und kein anderer! Als sie den Rest des Teams kennenlernt und erfährt, dass Narsimha bei einem Einsatz in Indien vermisst wird, besteht sie darauf, sich dem Rettungsteam anzuschließen. Ihre Unterstützung fordert einen hohen Preis, doch nicht nur Reese kämpft gegen Windmühlen. 

Freitag, 13. April 2012

Liebster Blog Award

Anfang dieser Woche hat mir Selina von Meine Lesewelt den Liebster Blog Award verliehen. Vielen lieben Dank, Selina, ich habe mich sehr über meinen 2. Award gefreut.


Die Regeln
1. Kopiere den Award auf deinen Blog!
2. Verlinke den Blogger, der dir den Award verliehen hat.
3. Wähle deine fünf liebsten Blogger mit weniger als 200 Followern und benachrichtige sie darüber, dass sie den Award bekommen haben.
4. Hoffe, dass die fünf Auserwählten die Liebe an weitere fünf Blogger weiterreichen.


Ich möchte den Award aber an nur einen anderen Blog weiterverleihen und zwar an:

Marina hat ihren Blog Mitte 2010 ins Leben gerufen und ich verfolge ihn schon seit Anfang an. Ich freue mich immer auf ihre Programmvorschau. Marina ist eine der ersten, die neue Titel, Cover und Klappentexte auf Amazon entdeckt! Derzeit läuft bei ihr die "I like Historicals - Challenge", an der ich teilnehme.


Erwähnenswert sind aber auch die folgenden Blogs und Websites:

Sylvia habe ich durch die "Sieben Verlag Challenge", die sie auf ihrem Blog veranstaltet hat, kennengelernt und festgestellt, dass wir beide so ziemlichen den gleichen Geschmack bezgl. Bücher aber auch Serien haben. Ich sage nur True Blood. :-) Herzbücher hat über 200 Mitglieder, so dass ich ihr den Award nicht verleihen kann.

Orchidee und Cleopatra haben ihre ganz eigene Art, schöne Rezensionen zu schreiben und tragen immer die neuesten, tollsten J.R.-Ward-News zusammen.
Leider kein Blog, aber eine schöne Internetseite mit vielen interessanten Interviews und Gewinnspielen. 


Es lohnt sich also, die oben genannten Seiten mal zu besuchen!

Mittwoch, 11. April 2012

[Rezension] Sherrilyn Kenyon - Dunkle Verführung (Dark Hunter 09)

Originaltitel:  Unleash the Night
Verlag:  Blanvalet
Erschienen:  April 2012
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  380 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Blanvalet)

Zum Inhalt:
Marguerite D'Aubert Goudeau ist die Tochter eines wohlhabenden und erfolgreichen Politikers und hat wenig Interesse an der besseren Gesellschaft, in die ihr Vater sie immerzu drängen will. Die Welt der Reichen und Mächtigen ist ihr zuwider, und sie rebelliert auf ihre Art: treibt sich mit den falschen Freunden herum, besucht die falschen Lokale, wie das verrufene Sanctuary, wo sie Wren Tigarian kennenlernt ... und sich in ihn verliebt. Doch ihre Liebe ist gefährlich. Denn Wren ist ein Verstoßener seiner eigenen übernatürlichen Welt.
Eigentlich müsste Marguerite schnellstens das Weite suchen, doch etwas hält sie zurück, denn längst hat der schöne Wren ihr Herz erobert. Und bald sind nicht nur ihre beiden Leben in Gefahr, sondern auch ihre Seelen ...

Meine Meinung:
Gemäß der Reihenfolge des deutschen Verlages Blanvalet ist "Dunkle Verführung" der 9. Teil der Dark-Hunter-Serie von Sherrilyn Kenyon. Der Roman kann grundsätzlich ohne Vorkenntnisse der anderen Bände gelesen werden, jedoch ist der Lesegenuss größer, wenn man die Bücher in der richtigen Reihenfolge liest.

Die Autorin hat eine komplexe Welt geschaffen und bedient sich dabei hauptsächlich der griechischen Mythologie. Hier ist mal wieder ein Wer-Hunter (Gestaltwandler) der Held und man erfährt mehr über das Leben seiner Spezies. Kämpfe gegen die bösen Daimons, die den Menschen neben Blut auch deren Seelen rauben, um länger leben zu können, finden nicht statt. Dafür gibt es einige Streitigkeiten und Intrigen innerhalb der Wer-Hunter-Gemeinschaft und auch eine Zeitreise wird dem Leser geboten, was sich aber alles spannend gestaltet. Außerdem lassen der leicht zu lesende Schreibstil und die gefühlvolle, romantische Liebesgeschichte die Seiten nur so dahin fliegen.

Der Held Wren Tigarian ist ein Mischling unter den Gestaltwandlern. Zur einen Hälfte Leopard, zur anderen Hälfte Tiger wird er von keiner der beiden Arten toleriert. Bereits in seiner schlimmen Kindheit hat er dies von seinen Eltern zu spüren bekommen. Daher versucht er keine Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Doch wenn er provoziert wird, lässt er sich das auch nicht gefallen und wird schon mal recht aggressiv. Die anderen Gestaltwandler befürchten jedoch, dass er außer Kontrolle gerät und damit auch die Aufdeckung ihrer Art vor den Menschen riskiert.

Marguerite ist ein Mensch, stammt aus reichen Verhältnissen und studiert Jura. Doch sie fühlt sich in der "besseren" Gesellschaft nicht wohl. Nach sechs Monaten betrauert sie immer noch den Verlust ihres Studienkollegen Nick Gautier, der sie verstanden hat und wie ein Bruder für sie war. Als sie sich mit ihrer Lerngruppe trifft, beschließen diese, Nick zu Ehren in seine Lieblingsbar, das Sanctuary, zu gehen. Doch das Sanctuary ist keine normale Bar, sondern ein neutraler Ort, an dem sich die verschiedenen übernatürlichen Wesen friedlich und ohne Gewalt miteinander treffen können. Hier begegnet Maggie Wren, von dem ihr Nick bereits einiges erzählt hat. Beide fühlen sich sofort sehr zueinander hingezogen. Doch eine Verbindung zwischen Mensch und Gestaltwandler ist verboten.

Dann ist es für Wren auch im Sanctuary nicht mehr sicher und er muss schwer verletzt fliehen. Er flüchtet zu Maggie, der einzigen Person, der er jetzt noch vertraut. Und bringt damit auch sie in große Gefahr.

Fazit:
In diesem Serienteil liegt der Schwerpunkt auf den Wer-Huntern, die auch vor Intrigen und Streitigkeiten nicht gefeit sind. Eine gefühlvolle, romantische Liebesgeschichte und ein schöner Schreibstil lassen die Seiten nur so dahin fliegen.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:

[Serie] Sherrilyn Kenyon - Dark Hunter

Grundidee
Die Autorin hat eine komplexe Welt geschaffen und bedient sich dabei hauptsächlich der griechischen Mythologie.
Böse Daimons rauben den Menschen nicht nur ihr Blut, sondern auch ihre Seelen, um länger leben zu können. Um ihnen Einhalt zu gebieten, hat die griechische Göttin Artemis die Dark Hunter geschaffen. Neben diesen gibt es aber noch die Wer-Hunter (Gestaltwandler) und die Dream-Hunter (Traumgötter).

(Quelle Cover: Blanvalet)

Reihenfolge des deutschen Verlages
1.   Magie der Sehnsucht // OT: Fantasy Lover // Julian & Grace
      Alexander
2.   Nächtliche Versuchung // OT: Night Pleasures // Kyrian von Thrakien & Amanda
      Deveraux
3.   Im Herzen der Nacht // OT: Night Embrace // Talon von den Morriganten & 
      Sunshine Runningwolf
4.   Prinz der Nacht // OT: Dance with the Devil // Zarek & Astrid
5.   Geliebte der Finsternis // OT: Kiss of the Night // Wulf Tryggvason & Cassandra Peters
6.   Herrin der Finsternis // OT: Night Play // Vane Kattalakis & Bride McTierney
7.   Geliebte des Schattens // OT: Seize the Night // Valerius Magnus & Tabitha Deveraux
8.   Wächterin der Dunkelheit // OT: Sins of the Night // Alexion & Danger
10. In den Fängen der Nacht // OT: Dark Side of the Moon // Ravyn & Susan Michaels
11. Gebieter der Träume // OT: The Dream Hunter // Arik & Geary
12. Lockruf der Finsternis // OT: Devil may cry // Sin & Kat
13. Göttin der Nacht // OT: Upon the Midnight Clear // Aidan O’Connor & Leta
14. Süße Verdammnis // OT: Dream Chaser // Xypher & Simone Dubois
15. Prinz der Ewigkeit // OT: Acheron (Part 1) // Acheron & Tory
16. Königin der Dunkelheit // OT: Acheron (Part 2) // Acheron & Tory
17. Gebieterin der Schatten // OT: One Silent Night // Stryker & Zephyra

Wissenswertes
Zur Erleichterung gibt es ein deutsches Glossar mit den wichtigsten Begriffen aus der Welt der Dark Hunter.
Die Reading List der Autorin Sherrilyn Kenyon weicht erheblich von der Reihenfolge der beim Blanvalet Verlag veröffentlichten Bücher ab. Nicht übersetzt wurden u.a. diverse Kurzgeschichten. Hier geht es zur vollständigen Reading List (Seite 3 bis 6).

Montag, 9. April 2012

Ergebnisse zur Umfrage "Leseeindrücke von Leseproben"

Jetzt hätte ich doch glatt vergessen, Euch die Ergebnisse zur Umfrage mitzuteilen, die ich vor einigen Wochen durchgeführt habe. Aber besser spät als nie!

Und zwar hatte ich Euch gefragt, ob Ihr gerne auf meinem Blog meine Eindrücke zu Leseproben (Beispiel: Jane Christo - Der Erzdämon) lesen möchtet. Erst einmal vielen Dank an die Teilnehmer. Und hier Eure Antworten:


9 von 14 Teilnehmer sind an Leseeindrücken interessiert, 5 dagegen nicht und bilden sich lieber selber eine Meinung. Aber trotzdem ein eindeutiges Ergebnis.

Daher werde ich hier zukünftig interessante Leseeindrücke posten. Und wer weiß, vielleicht ist ja etwas für Euch dabei.

Sonntag, 8. April 2012

Buch-Geständnisse 13. + 14. KW 2012

"Herz aus Feuer" kam letzte Woche bei mir an. Alle anderen Romane haben diese Woche ein neues Zuhause bei mir gefunden.

Eve Kenin - Herz aus Feuer (Knaur)
Ende des 21. Jahrhunderts: Kriege und Naturkatastrophen haben die Erde zerstört, zurückgeblieben ist eine rauhe Eiswüste, in der das tägliche Überleben ein Kampf ist. Tatiana ist an diese harte Welt bestens angepasst: Dank genetischer Veränderungen macht ihr die eisige Kälte kaum etwas aus, und sie ist stärker als die meisten Männer. Doch für diese Vorteile hat sie mit jahrelanger Folter im Namen der Wissenschaft bezahlt. Heute ist ihre größte Angst, wieder hilflos wie damals zu sein, und sie hält ihr Herz streng verschlossen gegen jegliche Gefühle, die sie schwach machen könnten. Doch Tatiana kann weder verhindern, dass ein außergewöhnlicher Mann das Feuer der Leidenschaft in ihr entfacht, noch dass sie von den Schatten der Vergangenheit heimgesucht wird...

Cathie Linz - Die Magie der Liebe (Cora)
WER VERFÜHRT HIER WEN?
Michael Janos braucht dringend einen Hausmeister. Ob die hübsche Brenda dafür die Richtige ist? Doch schnell bringt sie nicht nur sein Haus in Schuss, sondern weckt auch ganz seltsame Gefühle in ihm. Ist an dem alten Familienzauber doch etwas dran?
DARF ICH SIE VERFÜHREN?
Der erste Mann, den Gaylynn nach dem Öffnen des Zauberkästchens sieht, ist … ein alter Mann. Zumindest glaubt sie das. Dabei hätte sie doch viel lieber einen Blick auf den faszinierenden Hunter Davis geworfen, um ihn mit Magie auf alle Zeiten an sich zu binden.
EINE SCHWÄCHE FÜR COWBOYS
Abbie weiß, dass Männer wie Dylan Janos gefährlich für sie sind: der Cowboy ist viel zu gut aussehend und charmant! Sie schwört sich, ihm auf jeden Fall zu widerstehen – und ahnt nicht, dass er von seiner Schwester Gaylynn ein magisches Kästchen geschickt bekommen hat...


Sarah MacLean - Auf zehn verschlungenen Wegen eine Lord erlegen (Cora)
Eine Zuflucht für junge Damen in Nöten bietet Lady Isabel auf Townsend Park. Leider mangelt es ihr an Geld. Geradezu ein Wink des Schicksals scheint ihre Begegnung mit Lord Nicholas St. John: Als Experte für Antiquitäten kann er sie beim Verkauf ihrer Erbstücke beraten. Dabei erweist er sich als so einfühlsam und charmant, dass er im Nu Isabels Herz gewinnt. Nur wie kann sie diesen begehrten Junggesellen erobern, der in London nicht bloß die heiratswilligen jungen Ladies in Entzücken versetzt? Noch ahnt sie nicht, dass er auch ein Spezialist für verschwundene Personen ist – auf der Jagd nach einer Frau, die sie auf ihrem Landsitz versteckt...

Charlaine Harris u.a. - Höllische Versuchung (LYX)
Zwei mit allen Wassern gewaschene Leibwächterinnen kämpfen nicht nur gegen den Teufel, sondern gleich gegen eine ganze Riege übernatürlicher Wesen. Eine Gildenjägerin muss die Morde an mehreren Vampiren aufklären. Eine Werhyäne fahndet nach einer gestohlenen Leiche. Und eine ehemalige Scharfschützin sucht mit einem geheimnisvollen Blinden nach dessen entführter Schwester.
Vier der erfolgreichsten Autorinnen der Romantic Fantasy schreiben packende Erzählungen voller Magie, Leidenschaft und Abenteuer!

Stephanie Tyler - Verdächtig (LYX)
Verfolgt von den Schatten der VergangenheitAls Navy SEAL hat Chris Waldron dem Tod schon oft ins Gesicht geblickt, doch seine letzte Mission in Afrika schlägt gewaltig fehl: Einige seine Männer kommen ums Leben – und Chris soll dafür verantwortlich sein. Gegen ihn ermittelt ausgerechnet die hübsche FBI-Agentin Jamie Michaels – Chris‘ ehemalige Geliebte! Zwischen beiden knistert es noch immer heftig. Da gerät Jamie in das Fadenkreuz eines alten Feindes, und Chris zögert nicht, alles für sie aufs Spiel zu setzen …



Michelle Raven - Tag der Rache (LYX)
Nach der Flucht der Gestaltwandler aus dem Labor des Geschäftsmanns Lee sinnt dieser auf Rache. Als er die Flüchtigen in einer Auswilderungsstation in Namibia aufspürt, sieht er seine Chance gekommen, endlich zuzuschlagen. Vor anderthalb Jahren hatte der Wandler Harken die Station verlassen, um die Leiterin Mia zu schützen. Nun ist die Löwenwandlerin dennoch ins Blickfeld des Feindes geraten. Harken bleibt keine Wahl, als zurückzukehren und die Frau zu retten, die er liebt …



Rezensionsexemplar:

Vielen lieben Dank an Egmont LYX für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Julie James - Für alle Fälle Liebe (LYX)
Anwältin Cameron Lynde wird Zeuge, wie im Hotelzimmer nebenan eine Frau ermordet wird. Und den Fall übernimmt ausgerechnet FBI-Agent Jack Pallas, der mit Cameron noch eine Rechnung offen hat. Nach einem unglücklichen Ereignis in der Vergangenheit macht Jack Cameron für den Niedergang seiner Karriere verantwortlich. Doch nun müssen die beiden zusammenarbeiten, um einen gefährlichen Mörder zu überführen. Und stellen schon bald fest, dass sie tiefere Gefühle füreinander entwickeln ...

Frohe Ostern!


Ich wünsche Euch allen schöne, erholsame Ostertage!

Samstag, 7. April 2012

[Rezension] Suzanne Brockmann - Mitch ~ Herz im Dunkeln (Operation Heartbreaker 08)

Originaltitel:  Identity: Unknown
Verlag:  Mira Taschenbuch
Erschienen:  Juli 2011
Genre:  Romantic Thrill
Seitenzahl:  252 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Mira)

Zum Inhalt:
Wer ist er? Als Navy SEAL Mitch eines Morgens erwacht, ist sein Gedächtnis wie ausgelöscht. Nur einen Zettel mit einer Adresse hat er bei sich und eine Waffe. Ist er auf der Flucht? Hat er jemanden umgebracht? Es gibt nur eine Möglichkeit: Mitch fährt zu der angegebenen Adresse. Aber auch die schöne Becca Kayes kennt ihn nicht. Allerdings ist sie bereit, ihm eine Chance zu geben. Auf ihrer Ranch zu arbeiten und mehr. In Beccas Augen entdeckt Mitch die Zuversicht, dass alles gut wird, und die Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft Was für ihn undenkbar ist, solange seine Vergangenheit im Dunkeln liegt. Denn noch weiß er nicht, was es mit der Waffe auf sich hat. Und ob Becca sich gerade in einen Mörder verliebt.

Meine Meinung:
Die Autorin Suzanne Brockmann präsentiert uns mit "Mitch - Herz im Dunkeln" bereits den 8. Teil ihrer Operation-Heartbreaker-Serie, deren Helden Navy SEALs sind. Dieser Roman kann aber ohne Probleme auch unabhängig von den anderen Bänden dieser Reihe gelesen werden.

Zwar ist als Aufhänger für die Liebesgeschichte in diesem Buch wieder ein Spannungsplot eingebaut, doch leider kommt dieser nicht allzu überzeugend daher, was meiner Meinung nach an der geringen Seitenanzahl liegt. Obwohl die Idee gut gelungen ist, hätte die Autorin eindeutig mehr daraus machen können. Dafür überwiegt in diesem Roman aber die zu Herzen gehende Liebesgeschichte.

Eines Morgens wacht der Navy SEAL Mitch Shaw mit einem Streifschuss am Kopf in einem Obdachlosenasyl auf, ohne zu wissen, wer er ist. Ein Helfer in diesem Asyl nennt ihn sofort bei seinem richtigen Namen "Mitch", was sich äußerst unglaubwürdig darstellt. Papiere wie einen Personalausweis oder Führerschein hat er keine bei sich, doch in seinem Stiefel findet er eine kleine Pistole, ein Geldbündel und ein Fax mit einer Wegbeschreibung zur Lazy Eight Ranch. Um nun seine Identität aufzudecken, begibt er sich dorthin und trifft auf Becca Keyes.

Becca ist die Managerin der Ranch. Doch diese Aufgabe ist nicht allzu leicht zu bewältigen und hält sie ganz schön auf Trab. Der Ranch-Eigentümer zahlt zu niedrige Löhne, so dass laufend Mitarbeiter kündigen und Becca ihre liebe Not hat, neue Angestellte zu finden. Als Mitch ihr das Fax zeigt, hält sie ihn für ihren neuen Mitarbeiter Casey Parker, der für sie erfreulicherweise eine Woche zu früh gekommen ist. Während Mitch nun auf der Ranch arbeitet, kommen sich die beiden näher. Doch wegen seines fehlenden Gedächtnisses zögert er, eine Beziehung zu Becca einzugehen. Außerdem erscheinen in seinen Träumen bruchstückhafte Erinnerungen, die ihn davon überzeugen, ein Mörder zu sein.

Die Anziehungskraft zwischen Mitch und Becca ist jedoch groß und so können sie sich nicht voneinander fern halten. Dann taucht aber der richtige Casey Parker auf und enthüllt damit Becca das Geheimnis von Mitch. Doch diese reagiert überaus verständnisvoll und zusammen versuchen sie nun herauszufinden, wer Mitch wirklich ist.

Allerdings wurde Mitch auf eine geheime Mission geschickt und als er sich nicht wie vereinbart bei seinem Vorgesetzten meldet und verschwunden ist, werden die Navy SEALs Lucky, Bobby und Wes, die übrigens die Helden der nächsten drei Teile sein werden, ausgeschickt, um ihn zu suchen. Zudem holt Mitch sein Geheimauftrag wieder ein und Beccas und sein Leben gerät in Gefahr, so dass es auf den letzten Seiten bis zum Ende hin, welches aber gerne ausführlicher hätte ausfallen dürfen, noch richtig spannend wird.

Fazit:
Wer über einige Schwächen im Spannungsplot und die geringe Seitenanzahl hinwegsehen kann, bekommt dafür eine wunderschöne Liebesgeschichte geboten, die einem zu Herzen geht.

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:

[Serie] Suzanne Brockmann - Operation Heartbreaker (Tall, Dark and Dangerous)

Grundidee
Die Serienhelden sind Navy SEALs, die alle auf unterschiedliche Art und Weise die Liebe ihres Lebens kennenlernen. So gibt es beispielsweise Undercover-Ermittlungen, Verschwörungen und Rettungsaktionen. Die romantischen Liebesgeschichten stehen dabei grundsätzlich im Vordergrund.
Die einzelnen Serientitel sind in sich abgeschlossen und können auch getrennt voneinander gelesen werden.

Reihenfolge
1.   Joe - Liebe Top Secret // OT: Prince Joe // Joe "Cat"
      Catalanotto & Veronica St. John
2.   Für immer - Blue // OT: Forever Blue // Blue McCoy & Lucy
3.   Für einen Kuss von Frisco // OT: Frisco's Kid // Alan "Frisco" Francisco & Mia
      Summerton
4.   Cowboy - Riskanter Einsatz // OT: Everyday, Average Jones // Harlan "Cowboy"
      Jones & Melody Evans
5.   Harvard - Herz an Herz // OT: Harvard's Education // Harvard Becker & PJ Richards
6.   Crash zwischen Liebe und Gefahr // OT: Hawken's Heart // Crash Hawken & Nell
7.   Jake - Vier Sterne für die Liebe // OT: The Admiral's Bride // Jake Robinson & Zoe Lange
8.   Mitch - Herz im Dunkeln // OT: Identity: Unknown // Mitch Shaw & Becca Keyes
9.   Lucky - Nur eine Frage der Zeit // OT: Get Lucky // Lucky O'Donlon & Sydney Jameson
10. Taylor - Ein Mann, ein Wort // OT: Taylor's Temptation // Bobby Taylor & Colleen Skelly
11. Wes - Wächter der Nacht // OT: Night Watch // Wes Skelly & Brittany

Die Serie ist abgeschlossen.

Freitag, 6. April 2012

[Rezension] Meagan Hatfield - Der letzte Drachenlord (Shadow of the Vampire 01)

Originaltitel:  Shadow of the Vampire
Verlag:  MIRA Taschenbuch
Erschienen:  April 2012
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  300 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: MIRA Taschenbuch)

Zum Inhalt:
Seit Jahrhunderten tobt ein Kampf zwischen Drachen und Vampiren. Welche Seite wird es schaffen, den magischen Kristall in ihre Hände zu bekommen?

Ein Kristall, der die Macht verleiht, die Welt zu beherrschen - oder sie zu zerstören. Vampirprinzessin Alexia Feodorovna muss ihn unbedingt aufspüren, um ihren Herrschaftsanspruch zu sichern. Doch der Einzige, der ihr vielleicht sagen kann, wo der Kristall der Draco sich befindet, liegt verblutend zu ihren Füßen. Declan Black, der faszinierende Drachenkönig - und ihr Erzfeind. Soll sie ihn sterbend seinem Schicksal überlassen, oder ihren Gefühlen nachgeben und ihm helfen - und damit den Untergang ihres Volkes riskieren?

Meine Meinung:
Mit "Der letzte Drachenlord" von Meagan Hatfield startet eine neue, vielversprechende Serie, in der Krieg zwischen Vampiren und Drachen herrscht. Menschen spielen hier so gut wie keine Rolle und werden nur am Rande erwähnt.

Insgesamt ist die Atmosphäre dieses Buches düster, rau und blutrünstig gehalten, denn fast die gesamte erste Romanhälfte wird der Drache Declan Black in einem Kerker gefangen gehalten. Wer jetzt aber meint, dass dies langweilig sein könnte, irrt sich gewaltig. Zur Auflockerung tragen zudem heiße, erotische aber auch ergreifende Szenen bei.

Vor einigen Wochen wurden der Drachenkönig und seine Frau von den Vampiren ermordet. Nun muss deren Sohn Declan, der neue Herrscher der Drachen, die Aufgabe seiner Eltern erledigen und einen besonderen Kristall aus den Fängen der Vampire zurückholen. Denn dieser Kristall ermöglicht der Rasse, die die Macht über ihn ausübt, die andere Rasse zu versklaven oder zu vernichten. Declan schafft es diesen Kristall zu entwenden und zu verstecken, gerät dabei jedoch in die Gefangenschaft der Vampire. Er wird mit einer Silberkette, die seine Kräfte schwächt, angebunden und von dem bösen Vampir Lotharus äußerst brutal gefoltert.

Die Heldin Alexia ist die Tochter der Vampirkönigin und ihre Thronbesteigung steht kurz bevor. Doch im Grunde sind sie und ihre Mutter lediglich Marionetten, die von Lotharus unterdrückt werden. Daher darf sie auch kein Zeichen von Schwäche zeigen. Ganz tief in ihrem Herzen sehnt sie sich jedoch nach bedingungsloser Liebe. Aber auch sie möchte den Kristall wiederfinden, um damit ihre Herrschaft vor den Vampiren zu bekräftigen. Also nimmt sie höchstpersönlich den Drachen gefangen, ist allerdings vom ersten Moment an überaus fasziniert von ihm. Und auch Declans anfänglicher Hass auf Alexia schlägt schon bald in andere, tiefere Gefühle um, die seinen ausgeprägten Beschützerinstinkt wecken.

Delcan gelingt es schließlich mit Alexias Hilfe zu flüchten, doch in Sicherheit sind sie noch lange nicht, denn auch Lotharus will den Kristall unbedingt in seine Gewalt bringen, um die Drachen zu vernichten und die Herrschaft über die Vampire an sich zu reißen. Und so bleibt es bis zum Schluss aufregend und spannend. Außerdem werden neben Alexia und Declan noch andere interessante Charaktere eingeführt, welche den Leser weitere aussichtsreiche Romane erwarten lassen.

Fazit:
Eine düstere, blutrünstige Atmosphäre, ein Krieg zwischen Drachen und Vampiren und einige interessante Charaktere machen diesen Roman aus und versprechen trotz der geringen Seitenanzahl eine Serie mit viel Potenzial.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:


Vielen Dank an MIRA Taschenbuch für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!

[Serie] Meagan Hatfield - Shadow of the Vampire

Grundidee
Die Atmosphäre in dieser vielversprechenden Serie ist insgesamt düster und blutrünstig. Zwischen Vampiren und Drachen herrscht schon seit vielen Jahrhunderten Krieg. Menschen spielen nur eine untergeordnete Rolle und werden nur am Rande erwähnt. In "Der letzte Drachenlord", dem 1. Teil der Serie, treffen nun der Drachenherrscher Declan Black und die Vampirprinzessin Alexia Feodorovna aufeinander.

(Quelle Cover: Amazon)

Reihenfolge
1. Der letzte Drachenlord // OT: Shadow of the Vampire // Declan
    Black & Alexia Feodorovna
    OT: Dragon Warrior // Kestrel Grey & Sparrow Rose (ebook, Kurzgeschichte)
    OT: Vampire in her Mysts // Yuri Feodorovna & Ileana Tarasova (ebook, Kurzgeschichte)
    OT: Outcast // ??? (Kurzgeschichte, im Original noch nicht erschienen)
2. OT: Dragon Lover // Falcon & ??? (im Original noch nicht erschienen)
3. OT: Dragon Hunter // Griffon & ??? (im Original noch nicht erschienen)

Die Serie wurde nicht weiter übersetzt und von der Autorin auch nicht fortgeführt. 

Donnerstag, 5. April 2012

Monatsbilanz März 2012

Tja, auch im März ist mein SUB wieder gewachsen, vielleicht kann ich ihn ja im April abbauen. Aufgrund meiner vielen Buch-Vorbestellungen wird es zwar schwierig, aber nicht unmöglich. :-)


Bücherstatistik

Neuzugänge:  10 Bücher
- davon 7 neu gekauft
- davon 1 gebraucht gekauft
- davon 1 gewonnen
- davon 1 Rezensionsexemplar

Gelesen:  5 Bücher (insgesamt 2157 Seiten)
1. Shannon McKenna - McCloud-Brothers-Reihe 04. Sünden der Vergangenheit - 4,5/5 
2. Nalini Singh - Gestaltwandler-Serie 09. Wilde Glut - 5/5
3. Emma Wildes - Schön und ungezähmt (Einzelband) - 4/5 
4. Lara Connelly - 01. Kampf der Druiden - 3/5 
5. Michelle Raven - Hunter-Serie 03. Gefährliche Vergangenheit - 4,5/5 

SUB zum Monatsende:  389 Bücher


Highlight und Lieblingscover des Monats

Nalini Singh - Wilde Glut
Andrew Kincaid ist der Fährtensucher der SnowDancer-Wölfe. Er spürt Angehörige seines Rudels auf, die ihrer animalischen Seite nachgegeben haben. So wichtig dieser Posten ist, er macht Drew zu einem Außenseiter – und nimmt ihm jede Möglichkeit, die ranghohe Offizierin Indigo für sich zu gewinnen. Bei einer gemeinsamen Mission sieht Drew jedoch seine Chance gekommen und setzt alles auf eine Karte. Kann er in der schönen Gestaltwandlerin eine ebenso glühende Leidenschaft wecken wie sie in ihm?



Challenge-Stände

LYX-Challenge:  26 von 15 zu lesenden Büchern (Challenge-Ziel erreicht)
Mira-Challenge:  1 von 15 zu lesenden Büchern
Wälzer-Challenge:  2 gelesene Bücher (keine Mindestzahl erforderlich)
blanvalet-Challenge:  2 von 20 zu lesenden Büchern
2 von 12 - Die Verlage-Challenge:  8 von 24 zu lesenden Büchern
RandomHouse-Challenge:  4 von 20 zu lesenden Büchern
I like Historicals! Challenge: 1 von 16 zu lesenden Büchern


Leseprognose für April 2012

Im April habe ich mir vorgenommen, die folgenden Bücher zu lesen:

Britta Strauss - Wenn nur noch Asche bleibt
Kresley Cole - Flammen der Begierde
Julie James - Für alle Fälle Liebe
Larissa Ione - Fluch des Verlangens

Mittwoch, 4. April 2012

[Rezension] Michelle Raven – Gefährliche Vergangenheit (Hunter-Serie 03)

Verlag:  Egmont Lyx
Erschienen:  Januar 2012
Genre:  Romantic Thrill
Seitenzahl:  413 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
Nach einem schweren Autounfall, bei dem ihr Freund ums Leben kam, sitzt Leigh Hunter im Rollstuhl. Geplagt von Schuldgefühlen und Albträumen führt die junge Frau ein sehr zurückgezogenes Leben. Sie arbeitet in einer kleinen Buchhandlung und hat kaum Freunde. Nur ihrem hilfsbereiten Nachbarn Logan Barker gelingt es nach und nach, sie aus der Reserve zu locken und ihr Vertrauen zu gewinnen. Doch gerade als sich eine zarte Liebe entwickelt, gerät Leighs Leben erneut aus den Fugen. Sie erhält anonyme Drohungen und wird schließlich sogar beinahe Opfer eines heimtückischen Anschlags. Alle Spuren weisen auf ihr altes Leben vor dem Unfall hin, an den sie keine Erinnerungen mehr hat. Doch wer kennt ihre Vergangenheit und will sich an ihr rächen? Und warum? Auffällig oft ist Logan in der Nähe, wenn sich etwas Derartiges ereignet, und Leigh beginnt an dem Mann, der sie aus ihrer Einsamkeit holte, zu zweifeln. Als sie dann noch von seiner dunklen Vergangenheit erfährt, die Barker vor ihr geheim gehalten hat, weiß sie nicht mehr, wem sie noch trauen kann ...

Meine Meinung:
Bei "Gefährliche Vergangenheit", dem 3. Teil der Hunter-Serie von der deutschen Autorin Michelle Raven, handelt es sich um eine überarbeitete Neuausgabe. Das Original erschien bereits 2008. Die Romane dieser Serie sind in sich abgeschlossen und können ohne Probleme einzeln gelesen werden.

Es ist wieder für reichlich Spannung gesorgt, aber auch die gefühlvollen und romantischen Momente kommen nicht zu kurz. Hinzukommt eine ungewöhnliche Idee, denn eine im Rollstuhl sitzende Heldin sieht man nicht alle Tage. Des Weiteren trifft man wieder auf liebgewonnene Charaktere aus "Riskante Nähe", dem 2. Teil der Serie, und es werden einige Andeutungen auf Michelle Ravens neue TURT/LE-Serie gemacht, die ab Juli 2012 ebenfalls bei Egmont Lyx erscheint.

Ein schwerer Schicksalsschlag ereilte die Heldin Leigh vor vier Jahren. Bei einem schlimmen Autounfall verlor sie ihren Freund und ist seitdem an einen Rollstuhl gefesselt. An den Unfall selber und was kurz davor geschah, kann sie sich nicht mehr erinnern. Doch sie hat heftige Schuldgefühle und sich sozusagen von allem abgeschottet. Sie ist in eine andere Stadt gezogen, hat ihren geliebten Beruf als Innenarchitektin aufgeben und arbeitet jetzt in einer Buchhandlung. Sie hat keine Freunde bis auf die alleinerziehende Jennifer und ihre Tochter Beth. Als Leigh von Logan Barker, der - wie sich später herausstellt - ihr Nachbar ist, zum Essen eingeladen wird, verhält sie sich ihm gegenüber zunächst abweisend.

So einfach gibt Barker, wie er selbst lieber genannt werden möchte, jedoch nicht auf. Nach und nach schafft er es, Leigh aus ihrem Schneckenhaus herauszuholen und kümmert sich dabei sehr einfühlsam und fürsorglich um sie. Auch in größter Not steht er ihr zur Seite, denn Leigh scheint in letzter Zeit vom Pech verfolgt zu sein. So funktioniert ihre Mikrowelle nicht mehr, ihr Auto wurde gestohlen und sie erhält mysteriöse Drohbriefe. Eines Tages sind sogar Glasscherben zwischen ihrer Post, an denen sie sich eine Hand aufschneidet. Doch hier ist noch lange nicht Schluss, denn die Angriffe auf Leigh werden immer heimtückischer und gefährlicher.

Zudem fühlt sich ihre Freundin Jennifer zurückgesetzt und Barker gefährdet ihre Beziehung zueinander, weil er einige Geheimnisse vor Leigh verbirgt. Als diese mit der Zeit ans Tageslicht kommen, weiß Leigh nicht, ob sie Barker noch vertrauen kann. Und dann schlägt wieder der Unbekannte zu, der es auf Leigh abgesehen hat, und nutzt ihre hilflose Lage aus.

Fazit:
Auch wenn ich mir schnell denken konnte, wer der Bösewicht war, ist der Autorin hier wieder eine tolle Mischung aus Spannung, Romantik und Emotionen gelungen. Eine ungewöhnliche Idee und liebenswerte Charaktere runden dies noch ab.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Buchzitate:

[Serie] Michelle Raven - Hunter-Serie

Grundidee
Diese Romantic-Thrill-Serie handelt von den sechs Hunter-Geschwistern, wobei dem Leser sehr viel Abwechslung geboten wird. Neben einem Park Ranger, einem Seal und einem Polizisten gibt es sogar eine an den Rollstuhl gefesselte Heldin. Michelle Raven versteht es dabei geschickt, Spannung, Romantik und Emotionen in ihre Romane einfließen zu lassen.
Die einzelnen Serienteile sind in sich abgeschlossen und können auch problemlos getrennt voneinander gelesen werden.

Reihenfolge
1. Vertraute Gefahr // Shane Hunter & Autumn Howard
4. Trügerisches Spiel // Jay Hunter & Jocelyn Callaghan
5. Späte Vergeltung // Zach Murdock & Chloe Hunter

Die Serie ist abgeschlossen.

Wissenswertes
Einige der Charaktere dieser Serie sind auch in der TURT/LE-Reihe anzutreffen.

Weitere Serien der Autorin
Dyson-Geschwister
Crossroads


Dienstag, 3. April 2012

"Gesammelte Schätze" im März 2012



Für die Challenge "Gesammelte Schätze", die von Horrorbienes und Steppenwolfs Buchbesprechungen veranstaltet wird, habe ich einige Buchzitate gesammelt.






Shannon McKenna - Sünden der Vergangenheit

Seite 176
Dann hatte sich der Mistkerl einfach in Luft aufgelöst. Das Bild im Sucher ruckte und wackelte. Gordon war fassungslos. Es war eine mondlose Nacht, zwischen ihnen lag ein waldiges Gefälle, und trotzdem hatte der Pisser ihn irgendwie gewittert. Gordon würde aufatmen, wenn McCloud endlich totes Fleisch war.
Es machte ihn rasend, dass seine Beute entkommen war. Er war voll auf Touren, hatte jedoch nichts, worauf er abfeuern konnte. Mordus interruptus. Er kicherte über seinen eigenen Witz.

Seite 486
Sein Kichern passte überhaupt nicht zu einem solch bulligen Mann. "Ich liebe es, wenn solche Zufälle passieren. Ich bin ein Genie. Bin ich nicht ein Genie?"
Du bist eine schwärende Pestbeule, wollte Sean brüllen. Ein eitriger Pickel auf dem Hintern des Universums.

Seite 543
Es raubte ihm den Atem, wie schön sie war, wie zerbrechlich. Ihr Körper war ein Schatzkästchen, das die kostbare Seele von Liv Endicott in sich barg.

... zur Rezension ...


Nalini Singh - Wilde Glut

Seite 172
Dort!
Aus dem Dunkel tauchte der Wolf in Menschengestalt auf. Er untersuchte die Stelle und verschwand dann wieder auf demselben Weg. Was machte er bloß? Natürlich war er nicht auf ihren kleinen Trick hereingefallen - sie wollte ihn ja auch nicht wirklich abschütteln. Sie spielten doch nur. Die Jagd machte Spaß. [...] "Hab dich gefunden", sagte er und klang sehr wie ein Wolf.
Sie sah an seiner Schulter vorbei und riss die Augen auf. "Oh nein!"
Sein Beschützerinstinkt zwang ihn dazu, sich umzudrehen ... und schon war sie weg, sprang im Fluss von Stein zu Stein und dann auf die andere Seite, ihre Wölfin lachte ausgelassen.

Seite 215
Er selbst hatte ausgesprochen schlechte Laune, und zwar deshalb, weil Indigo sauer auf ihn war. "Hast du deine Frau je wütend gemacht?", fragte er. Falls Max geantwortet hätte, seine Frau und er würden in permanenter Glückseligkeit leben, hätte Andrew einen Grund gehabt, ihm sein Lächlen aus dem Gesicht zu schlagen.
Max hob eine Augenbraue. "Sicher, schließlich bin ich ein Mensch." Er steckte das Handy in die Anzugshose und erhob sich mit einem amüsierten Grinsen. "Falls du es noch nicht weißt, das Schönste ist die Versöhnung."

... zur Rezension ...


Emma Wildes - Schön und ungezähmt

Seite 142
Der größte Konflikt zwischen Männer und Frauen rührt nicht daher, dass wir miteinander spielen, sondern eher daher, dass wir mit unterschiedlichen Regeln spielen. Wir Frauen haben die einen, die Männer andere Regeln.

Seite 266
Doch mit ihrem goldenen Haar, das sich über ihren Rücken ergoss, und der blassen, perfekten Haut schaffte sie es, geradezu engelhaft auszusehen.
Rein.
Wie in purem Rausch.
Er war nicht Robert, der heute Abend den Wein heruntergestürzt hatte, als hätte er ein finanzielles Interesse am Wohlergehen der französichen Weinberge. Aber er war so weit aus dem Gleichgewicht geraten, dass er sich fragte, ob er träumte.

... zur Rezension ...


Lara Connelly - Kampf der Druiden

Seite 136 / 137
Inzwischen würde er versuchen, sich in dieses blaue Teil, das Gwen Jeans bezeichnete, zu pressen.
Zehn Minuten später kam Gwen frisch geduscht zurück. Conall stand immer noch vor dem Spiegel und zog heftig am Schritt. Die Jeans saß wie angegossen. Unwillkürlich musste Gwen grinsen. [...] "So schlimm?"
"Eng!" bestätigte er. "Das drückt alles zusammen. Du bist schuld, wenn ich meine Männlichkeit einbüße."

Seite 250
Gwen schüttelte ungläubig den Kopf. Es war schwer zu begreifen dass außer der Welt, die sie kannte, noch eine weitere existieren sollte. Und doch war sie, nach ihren Abenteuern, von Tag zu Tag mehr davon überzeugt. Spazierte sie nicht in diesem Moment ohne jegliche Atemprobleme durch einen See, so als wäre das völlig Normal?

Seite 384
Die Augen waren nur noch schwarze Löcher, ein Vorgeschmack auf die Finsternis der Hölle, die Conall prophezeit hatte. [...] Bei dem Blick in seinen Mund lief es Gwen eisig den Rücken herunter. Statt einer Reihe Zähne starrte sie auf spitze Stifte.
"Du hast dein Äußeres deinem Charakter angepasst", entgegnete sie...

... zur Rezension ...


Michelle Raven - Gefährliche Vergangenheit

Seite 131 / 132
Er räusperte sich. "Damit du mich richtig verstehst, es tut mir nicht leid, dass ich dich geküsst habe, ich wäre nur gerne etwas ... raffinierter vorgegangen."
Leigh schluckte. Noch raffinierter? Dann würde sie sicherlich beim nächsten Kuss schmelzen und in einer Pfütze auf dem Boden enden.

Seite 259
Matt grinste. "Langsam komme ich mir hier wie das fünfte Rad am Wagen vor. Könntet ihr mit eurem Anschmachten bitte wenigstens so lange warten, bis Shannon fertig ist?"
Leigh räusperte sich. "Das musst du gerade sagen. Wer hat denn eben seine Freundin vor allen Leuten abgeknutscht?"
Matt hob die Hände. "Hey, ich war ganz unschuldig. Ich wollte ihr nur das Essen bringen. Was kann ich dafür, wenn sie mich mit den Snacks verwechselt?"

... zur Rezension ...