Freitag, 19. Oktober 2012

[Rezension] Amy J. Fetzer u.a. - Cora Baccara Extra Band 2 (Anthologie)

Originaltitel:  Baby of Mine / The Playboy & Plain Jane / Slow Ride / Taming the Beast
Verlag:  CORA Verlag
Erschienen:  April 2012
Genre:  Contemporary (zeitgenössisch)
Seitenzahl:  447 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: CORA)

Zum Inhalt:
Jane Toombs - Ein Wüstenprinz zum Küssen
Die Gesetze in Kholi sind streng. Als Linnea alleine eine Bar aufsucht, will die Sittenpolizei sie sofort verhaften. Das kann Prinz Talal als ihr angeblicher Ehemann gerade noch verhindern. Doch um einer drastischen Strafe zu entgehen, muss Linnea ihn jetzt heiraten …

Leanne Banks - Ausgerechnet ein Millionär!
Gegen ihren Willen hat Gail sich in ihren Chef verliebt – bis über beide Ohren und ziemlich hoffnungslos. Denn Gefühlen geht der gut aussehende Nicholas konsequent aus dem Weg. Ein Playboy will schließlich nur spielen. Aber bestimmt nicht mit ihr, schwört sich Gail …

Carrie Alexander - Heiße Stunden in Mendocino
Bei einer Tombola gewinnt Rory einen Kurztrip nach Mendocino – mit dem attraktiven Justin McColey. Ihre Träume von einem heißen Wochenende verpuffen, als Justin ihr eine rein freundschaftliche Beziehung anbietet. Hat Rory etwa nicht das große Los, sondern nur eine Niete gezogen?

Amy J. Fetzer - Die Schöne und das Biest
Seit Jahren lebt Richard Blackthorne völlig zurückgezogen. Selbst Laura, das Kindermädchen seiner Tochter, bekommt ihn nie zu Gesicht. Doch so schnell gibt Laura nicht auf. Was verbirgt dieser Mann, dessen tiefe erotische Stimme ihre wildesten Fantasien weckt?

Meine Meinung:
Unter der Cora-Reihe "Baccara Extra" erscheinen Bände, die jeweils vier unterschiedliche, zusammenhangslose und kurze Liebesromane beinhalten. Aber nicht nur vom Plot her unterscheiden sich diese Liebesgeschichten, sondern auch vom Schreibstil und der Qualität her.

Jane Toombs - Ein Wüstenprinz zum Küssen
Die Heldin Linnea war bereits einmal mit einem Araber aus Kholi verheiratet und hat damit nur schlechte Erfahrungen gemacht, denn ihr damaliger Ehemann entführte ihre gemeinsame Tochter Yasmin als Baby nach Kholi. Doch die jahrelange Suche nach ihrem Kind blieb bisher für Linnea ohne Erfolg. Eines Tages steht der kholianische Prinz Talal mit einem kleinen Mädchen vor ihrer Tür, die ihre Tochter sein soll. Linnea spürt jedoch sofort, dass es sich dabei nicht um ihre Yasmin handelt, beschließt aber sie großzuziehen. Trotzdem begleitet sie Talal nach Kholi, um weiter nach ihrer richtigen Tochter zu suchen. Währenddessen entwickelt sie Gefühle für Talal, hat sich aber geschworen, sich nie wieder auf einen Araber einzulassen.

Leanne Banks - Ausgerechnet ein Millionär!
Als Nicholas vor ein paar Jahren erfuhr, dass ihn seine Verlobte nur wegen des Geldes heiraten wollte, beendete er die Beziehung zu ihr. Nun ist sie tot und hinterlässt ihm eine Tochter, von der er bisher noch nichts wusste. Als Kindermädchen wird Gail eingestellt und schnell funkt es zwischen den beiden. Gail betrachtet sich jedoch selbst als Kumpeltyp und meint, nicht mit Nicholas' üblichen Frauenbekanntschaften konkurrieren zu können. Und Nicholas möchte sich nicht auf eine neue Beziehung einlassen.

Carrie Alexander - Heiße Stunden in Mendocino
Als eher unscheinbar fühlt sich die Heldin Rory, die auch nicht Justins Frauentyp entspricht. Doch beide sind sich ziemlich schnell sicher, dass die Chemie zwischen ihnen stimmt, verleugnen dies zunächst jedoch sich und dem anderen gegenüber. Rory und Justin müssen nun entscheiden, ob sie die aufkommende Freundschaft für eine kurze, heiße und leidenschaftliche Affäre gefährden wollen.

Amy J. Fetzer - Die Schöne und das Biest
Durch einen schweren Unfall wurde Richard entstellt, von seiner entsetzten Frau verlassen und meidet nun den Kontakt zu anderen Menschen. Nach dem Tod seiner Frau erfährt er, dass er eine vierjährige Tochter namens Kelly hat. Er engagiert das Kindermädchen Laura, die eine ehemalige Schönheitskönigin ist. Aber auch Laura, zu der er sich sehr hingezogen fühlt, und Kelly gegenüber begrenzt er den Kontakt auf das Äußerste und zeigt sich ihnen nur in der Dunkelheit, was die beiden sehr verletzt. Doch aufgrund seiner Entstellung und der Erfahrung mit seiner Frau kann er nicht über seinen Schatten springen.

Fazit:
Es handelt sich hierbei um eine Anthologie mit vier unterschiedlichen Liebesgeschichten. Die 1. Kurzgeschichte "Ein Wüstenprinz zum Küssen" ist auch die schwächste. Den Plot finde ich eigentlich nicht schlecht, jedoch ist er für mich stellenweise etwas unglaubwürdig und langatmig geraten. Auch "Heiße Stunden in Mendocino", Liebesroman Nr. 3, konnte mich nicht so recht überzeugen. Hier war für mich aber das ständige Hin und Her zwischen Held und Heldin, z.B. ob sie nach Mendocino fahren oder nicht oder ob sie eine Affäre haben sollen oder nicht, ziemlich nervig. "Ausgerechnet ein Millionär!", die 2. Liebesgeschichte, ist schon eher etwas, was meinen Geschmack trifft. Mein Highlight war aber eindeutig die Märchen-Adaption "Die Schöne und das Biest", die sehr rührselig, romantisch und einfach nur schön geraten ist.

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Einzelbewertungen
2,0 von 5 Punkten für "Ein Wüstenprinz zum Küssen"
3,5 von 5 Punkten für "Ausgerechnet ein Millionär!"
2,5 von 5 Punkten für "Heiße Stunden in Mendocino"
4,0 von 5 Punkten für "Die Schöne und das Biest"

Vielen Dank an den CORA Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen