Montag, 25. Juni 2012

[Tag] 8 Dinge zum Thema Liebe

Ich wurde von der lieben Sylvia von Herzbücher zum Thema Liebe getaggt.

Hier die Regeln:
1. Schreibe, von wem du getaggt wurdest und verlinke die Person!
2. Schreibe 8 Dinge über dich auf, die zu dem vom Vorgänger gewählten Thema passen.
3. Tagge 10 weitere Leute.
4. Sage den getaggten Leuten Bescheid.
5. Stelle selbst ein Thema auf, welches die anderen betaggen.


Meine 8 Dinge:

1. Allgegenwärtige Liebe
Auch wenn man keinen Partner hat, so hat man doch Freunde und Verwandte, die man liebt, oder auf der Straße begegnet man verliebten Paaren. Es gibt unzählige Filme, Lieder und Bücher mit dem Thema Liebe. Und dann gibt es noch Herzen, die Zeichen der Liebe. Man findet sie auf Karten, als Schmuck, als Deko, usw. Daher finde ich, dass die Liebe allgegenwärtig ist und uns immer umgibt.

2. Liebesfilme
Als ich vor 2 Wochen ziemlich stark erkältet war, ging gar nichts mehr außer Fernsehgucken. Ich habe einen Liebesfilm nach dem anderen gesehen. Meine Highlights waren Notting Hill, Ein Chef zum Verlieben und Nur mit dir, der sehr tragisch ist und mir einige Tränen abgerungen hat.

3. Lovesongs
Es gibt viele tolle Lieder, die von der Liebe handeln. Zu meinen Favoriten gehört Feel von Robbie Williams. Ich hoffe, Ihr kennt es auch. Wenn nicht, habe ich mal dieses YouTube-Video für Euch eingefügt.


4. Liebesromane
Ich liebe Liebesromane. Ich lese nichts anderes und könnte es mir auch nicht vorstellen. Schätzungsweise besitze ich ca. 1.000 Liebesromane, davon 400 ungelesene. Die ersten Liebesromane habe ich mit 14 Jahren gelesen, also vor 21 Jahren. Dazu zählten auch die Romane von Johanna Lindsey, die mir heute noch gefallen.

5. Definition bei Wikipedia
Im ersteren Verständnis ist Liebe ein mächtiges Gefühl und mehr noch eine innere Haltung positiver, inniger und tiefer Verbundenheit zu einer Person, die den reinen Zweck oder Nutzwert einer zwischenmenschlichen Beziehung übersteigt und sich in der Regel durch eine tätige Zuwendung zum anderen ausdrückt. Hierbei wird zunächst nicht unterschieden, ob es sich um eine tiefe Zuneigung innerhalb eines Familienverbundes (Elternliebe, Geschwisterliebe) handelt, um eine enge Geistesverwandtschaft (Freundesliebe, Partnerschaft) oder ein körperliches Begehren (geschlechtliche Liebe (Libido)). Auch wenn Letzteres oft eng mit Sexualität verbunden ist, muss sich nicht beides zwangsweise bedingen (vgl. platonische Liebe).

Bei so einer Definition frage ich mich, wie ein so wundervolles Gefühl wie Liebe, so steif und ernst beschrieben werden kann.

6. Liebe ist ...
Kennt Ihr noch diese "Liebe ist ..."-Sachen. Ich habe davon eine Tasse im Büro. Das war mal ziemlich in. Es gab immer einen Spruch, der mit "Liebe ist ..." anfing, und es waren immer ein Junge und ein Mädchen zusehen. Hier mal ein Beispiel:

7. Die Große Liebe
Mit meiner ersten Großen Liebe hat es nicht geklappt und auch mit der zweiten nicht. Aber man sagt ja: Alle guten Dinge sind drei. Somit bin ich fest davon überzeugt, dass die dritte Große Liebe für immer und ewig hält.

8. Zitate
Und zum Schluss noch ein Zitat. Es gibt recht viele, aber dieses hat mir besonders gut gefallen:

Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.
Anonym


Ich tagge:

Ich habe mich entschieden, nur 3, anstatt 10, andere Blogs zu taggen, da die meisten Blogs bereits getaggt wurden. Und zwar handelt es sich bei den 3 Blogs um


Euer Thema lautet Freizeit und Hobby. Viel Spaß!


Kommentare:

Beate hat gesagt…

Hallo Bianca,

ich hab das Thema "Hobby und Freizeit" getaggt, oder wie immer man das nennt. :-)

Und danke für den Kommentar über mein Interview mit Britta Strauss.

Liebe Grüsse
Beate

BUCHimPULSe hat gesagt…

Schön, dass Du dabei bist.

Viele Grüße
Bianca

Sylvia hat gesagt…

Hallo Bianca,

vielen Dank für's Mitmachen.
Das Thema hast du toll umgesetzt, besonders schön finde ich deine Auswahl des Zitates. :)

LG, Sylvia

Kommentar veröffentlichen