Freitag, 23. März 2012

[Rezension] Emma Wildes - Schön und ungezähmt (Einzelband)

Originaltitel:  Lessons from a Scarlet Lady
Verlag:  Blanvalet
Erschienen:  Januar 2011
Genre:  Historical
Seitenzahl:  413 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Blanvalet)

Zum Inhalt:
Brianna Northfield, die junge Duchess of Rolthven, ist glücklich frisch verheiratet - aber etwas fehlt ihr. Brianna sehnt sich nach lodernder Leidenschaft, die Leidenschaft ihres Mannes. Doch Colton Northfield verwendet seine gesamte Energie auf seine herzoglichen Pflichten. Als Brianna eines Tages in einer Buchhandlung ein Exemplar von Lady Rothburgs skandalösem Ratgeber für Kurtisanen entdeckt, kann sie diesem nicht widerstehen, vielleicht ist das die Antwort auf ihre Gebete. Heimlich taucht sie in die Welt der Kurtisanen ein, und auch Colton bleiben die Veränderungen seiner Frau nicht verborgen. Nacht für Nacht verfällt er den Verführungskünsten seiner plötzlich so sinnlichen Frau und erkennt, dass das Leben aus mehr als nur aus Pflichtgefühl besteht. Doch obwohl Brianna mit Lady Rothburgs Hilfe die Leidenschaft ihres Ehemannes erweckt hat - hat sie damit auch sein Herz gewinnen können?

Meine Meinung:
Der Roman "Schön und ungezähmt" von der Autorin Emma Wildes wartet mit einer interessanten Idee auf: junge, teils noch unschuldige Ladies bedienen sich im 19. Jahrhundert eines Ratgebers für Kurtisanen, um das zu erreichen, was sie sich wünschen. Die erotischen Szenen kommen dabei nicht zu kurz und der leichte Schreibstil lässt einen das Buch schnell weg lesen.

Zudem gibt es gleich zwei Liebesgeschichten. Die Hauptliebesgeschichte handelt von Brianna und Colton Northfield, die seit 3 Monaten verheiratet sind, doch Colton führt noch den gleichen Lebenswandel wie vor seiner Ehe. Er ist sehr pflichtbewusst und geht jeden Tag seinen Geschäften nach. Abends ist er oft in seinem Club und so sieht ihn Brianna recht selten. Sie wünscht sich jedoch mehr Aufmerksamkeit von ihrem Mann und hat gleichzeitig Angst, dass er ihrer überdrüssig werden könnte. So wendet sie nach und nach die Ratschläge aus Lady Rothburgs Ratgeber an.

Zunächst ist Colton verärgert und verwirrt über Briannas Verhalten, bezeichnet sie sogar als launisch. Doch den Verführungskünsten seiner Frau kann er sich nicht entziehen. Schon bald wird Brianna immer selbstbewusster. Sie liebt ihren Mann und möchte, dass er sie genauso liebt. Colton jedoch fragt sich, woher Brianna ihr neues Wissen bezieht und vermutet das Schlimmste, denn seiner Meinung nach kann nur ein anderer Mann dahinter stecken. Obwohl seine Gefühle für Brianna immer stärker werden, entfremdet ihn seine Vermutung dennoch von seiner Frau und den beiden steht eine schwere Zeit bevor.

In einer weiteren Liebesgeschichte treffen Briannas Freundin Rebecca und Coltons Bruder Robert aufeinander. In ihrer zweiten Saison ist Rebecca immer noch unverheiratet, dabei hat es nicht an Heiratsanträgen gemangelt. Sie hatte sich aber vor über einem Jahr in Robert verliebt und deshalb alle Anträge abgelehnt. Jetzt läuft aber ihre Zeit ab, denn ihre konservativen Eltern bedrängen sie, endlich zu heiraten. Außerdem fühlt sie sich aufgrund der gesellschaftlichen Regeln wie in einem Käfig eingesperrt. Rebecca liebt nämlich die Musik und komponiert sogar, was sich aber für eine junge Lady nicht schickt.

Robert ist ein Lebemann und Schürzenjäger, der seine Freiheit genießt und nicht heiraten möchte. Wenngleich sie nicht in sein übliches Frauenschema passt, ist er aber vom ersten Augenblick an von Rebecca fasziniert, und teilt sogar ihre Liebe zur Musik. Eine gemeinsame Zukunft mit ihr scheint jedoch nicht möglich zu sein, denn Rebeccas Eltern halten ihn für unehrenhaft und würden ihn nie als Ehemann für ihre Tochter akzeptieren. Und so versucht Robert sich, von Rebecca fern zu halten. Doch Rebecca gibt nicht so schnell auf und zieht ebenfalls Lady Rothburgs Buch zu Rate.

Als guten Engel dieses Buches könnte man den dritten Bruder, Damien Northfield, bezeichnen. Er hilft beiden Paaren auf ihrem Weg zum Glück. Bei "Schön und ungezähmt" handelt es sich zwar um einen Einzelband, aber Damien hat seine eigene Geschichte in "Twice Fallen", dem 2. Teil der Ladies-in-Waiting-Serie, bekommen.

Fazit:
In diesem kurzweiligen Lesevergnügen bestimmt ein für die damalige Zeit skandalöses Buch das Liebesglück von gleich zwei Paaren. Die Charaktere sind recht liebenswert geraten, wobei jeder mit seinen eigenen Ängsten und Problemen zu kämpfen hat.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Buchzitate:

Kommentare:

Marina G. hat gesagt…

Hallo Bianca,

Damien hat seine eigene Geschichte:

Twice Fallen - ist der auch der 2. Teil der Ladies in Waiting Serie

Lg Marina

BUCHimPULSe hat gesagt…

Hallo Marina,

danke für den Hinweis. Ich habe die Rezi entsprechend geändert.

Viele Grüße
Bianca

Kommentar veröffentlichen