Samstag, 31. Dezember 2011

Einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Mein Freund und ich werden heute mit ein paar Bekannten feiern. Es gibt lecker Raclette, oh Wunder! Also eher ein ruhiger und gemütlicher Abend. Und wie feiert Ihr Silvester? Vielleicht eine große Party oder doch lieber im kleinen Kreis?

Wie jedes Jahr habe ich mir wieder gute Vorsätze gesetzt, z.B. meinen SUB abzubauen. Mal schauen, ob es klappt.



Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend sowie einen guten Rutsch ins Jahr 2012!

Freitag, 30. Dezember 2011

Buch-Geständnisse 52. KW 2011

Mein letztes Buch in diesem Jahr habe ich am 2. Weihnachtsfeiertag bekommen und ich habe mal wieder richtig Lust ein Buch von Christine Feehan zu lesen. Vielleicht klappt es ja im Januar.

Christine Feehan - Gebieterin des Wassers (Heyne)
Lev hat die Erinnerung an sein bisheriges Leben verloren, als er von der Taucherin Rikki aus dem stürmischen Ozean gerettet wird. Die Herkunft seiner unzähligen Narben gibt Rätsel auf. Sind sie Zeugnis einer zwielichtigen Vergangenheit? Aber auch Rikki hat ein Geheimnis – und sie muss sich eine wachsende Zuneigung zu dem Unbekannten eingestehen. Doch die Liebenden werden sehr schnell von ihrer Vergangenheit eingeholt.

Mittwoch, 28. Dezember 2011

Blogparade zum Jahresabschluss 2011


Zunächst erst ein Lob an BuchSaiten für dieses schöne Banner.
Es ist wirklich gut gelungen.




Mittlerweile zum 3. Mal veranstaltet BuchSaiten die Blogparade zum Jahresabschluss. Hier kann jeder mit einem Blog jeglicher Art teilnehmen und die folgenden Fragen beantworten. Bei dieser einfallsreichen Idee möchte ich natürlich gerne mitmachen.


Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat? (und Begründung)

Andrea Gunschera - Engelsjagd
"Wenig versprochen" ist nicht der richtige Ausdruck, ich würde eher sagen, etwas enttäuscht im Vorfeld. Ich hatte auf einen anderen Helden, nämlich auf Kain, gehofft. Daher lag das Buch ein Jahr in meinem SUB, was eindeutig ein Fehler war: der Roman hat mir gut gefallen, genauso wie das Heldenpaar Gabriel und Violet. ...zur Rezension von "Engelsjagd"...

(Auf Kains Buch muss ich nun auch nicht mehr lange warten, denn "Engelsdämmerung" erscheint im nächsten Monat.)


Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat? (und Begründung)

Christine Feehan - Gefangene deiner Dunkelheit
Normalerweise ist Christine Feehan ein Garant für gute Bücher. Aber durch dieses Buch musste ich mich regelrecht quälen. Die Heldin war anfangs zu egoistisch und leider viel zu sehr an ihrer Kleidung interessiert. Eine Rezension zu schreiben, habe ich mir daher erspart.


Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Larissa Ione
Als neue Autorin habe ich Larissa Ione mit ihrer Serie "Demonica" für mich entdeckt. Die Idee über ein Dämonen-Krankenhaus und die düstere Stimmung haben mir sehr gut gefallen. Teil 1 und 2 sind bereits dieses Jahr erschienen. Ich freue mich schon auf weitere Teile im nächsten Jahr sowie auf die neue Serie "Eternal Riders". ...zur Rezension von "Entfesselt" (Teil 2 der Demonica-Serie)...


Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?




Larissa Ione - Verführt
Und schon wieder Larissa Ione. Ein wirklich gut gelungenes Cover hat das Buch "Verführt" (Teil 1 der Demonica-Serie), düster gehalten und trotzdem "verführerisch".  Mein absoluter Favorit in diesem Jahr!





Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2012 lesen und warum?

Thea Harrison - Im Bann des Drachen
Das Buch erscheint im Februar 2012. Ich liebe übrigens Drachen und außerdem habe ich bisher aus allen Richtungen nur Gutes über das Buch gehört.
Aber es gibt noch viele andere schöne Bücher, die ich lesen möchte. Wenn ich bloß mehr Zeit hätte!



Montag, 26. Dezember 2011

[Rezension] Kathy Felsing - Eisfeuer (G.E.N. Bloods 01)

Verlag:  Sieben Verlag
Erschienen:  Oktober 2011
Genre:  Romantic Thrill (paranormal)
Seitenzahl:  248 Seiten im Tradepaperback (Großformat)

(Quelle Cover und Inhalt: Sieben Verlag)

Zum Inhalt:
Seit dem Tod ihrer Eltern kümmert sich die Polizistin Jamie McForest um ihre Schwester Cindy. Als ein Stalker die 17-Jährige verfolgt, versucht Jamie alles, um ihre Schwester zu beschützen, doch letztlich bleibt ihr nichts anderes übrig, als alle Brücken abzubrechen und unter geänderter Identität eine neue Existenz aufzubauen. Für eine bessere Tarnung geht sie bis zum Äußersten und kauft sich sogar einen Ehemann.
Dix, ein Mitglied der G.E.N. Bloods (Genetic Extraordinary New Bloods - Genetisch außergewöhnlicher Nachwuchs), lässt sich auf das Abenteuer ein und spielt Jamies Ehemann. Obwohl Jamie weiß, dass diese „Ehe“ nur ein Geschäftsverhältnis ist, steht ihr Herz in Flammen. Nicht, dass sie das dem faszinierenden Dix jemals eingestehen würde. Trotz ihrer Bemühungen spürt der Stalker sie wieder auf und dieses Mal ist Jamie sein Ziel.

Meine Meinung:
"Eisfeuer" ist der 1. Teil der neuen, viel versprechenden G.E.N.-Bloods-Serie der deutschen Autorin Kathy Felsing, der mit einem tollen Schreibstil und reichlich Spannung aufwartet.

Der Thrill-Anteil ist sehr hoch in diesem Buch, paranormale Einschläge sind nur vereinzelt vorhanden, dafür aber sehr interessant geraten. Die Helden dieser Serie stammen von Menschen ab, mit denen während des 2. Weltkrieges Gen-Experimente durchgeführt wurden. Dies hat zur Folge, dass jeder Held - bis auf den Anführer Max Diaz - eine besondere Fähigkeit hat, z.B. sich unsichtbar machen oder mit Tieren sprechen zu können. Montague Dixon, genannt Dix, ist einer dieser Helden. Seine außergewöhnliche Gabe liegt darin, Frequenzen aufzuspüren, d.h. er kann z.B. den Funkverkehr abhören oder Daten aus dem Internet filtern.

Als Jamie McForest herausfindet, dass ihre Schwester Cindy von dem Stalker Bradly Hurst verfolgt wird, fackelt sie nicht lange. Als nicht einmal eine einstweilige Verfügung Hurst aufhält, der als erfolgreicher Anwalt ein großes Ansehen genießt, verschafft sie sich und ihrer Schwester neue Identitäten. Dabei ist sie bereit für Cindy bis zum Äußersten zu gehen und bietet Dix, den sie zufällig im Flugzeug kennenlernt und der über reichlich Sex-Appeal verfügt, Geld an, wenn er sie heiratet. Da Dix jedoch im Waisenhaus aufgewachsen ist, wünscht er sich nun eine eigene Familie und Liebe und so wird aus der rein "geschäftlichen" Beziehung schon bald wesentlich mehr. Doch der Stalker spürt Cindy wieder auf und seine Machenschaften stellen Dix und Jamies Liebe auf eine harte Probe.

Viele Passagen des Buches sind auch aus der sehr fesselnden Sicht von Bradly Hurst geschildert. Er ist mehr als nur ein normaler Stalker, denn er ist äußerst gewieft, verfügt über weitreichende Kontakte und schreckt auch vor Mord nicht zurück, um Cindy in seine Gewalt zu bringen. Als ihm dies schließlich gelingt, können nur noch Dix und die G.E.N. Bloods Jamie helfen, Cindy zu retten, so dass es bis zum Schluss höchst packend bleibt.

Fazit:
Dieser Roman bietet reichlich Thrill mit vereinzelten paranormalen Einschlägen, hinzu kommen eine schöne Liebesgeschichte und ein raffinierter Bösewicht, so dass die Seiten nur so dahin fliegen.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:


[Serie] Kathy Felsing - G.E.N. Bloods

Grundidee
Die Helden dieser Serie stammen von Menschen ab, mit denen während des 2. Weltkrieges Gen-Experimente durchgeführt wurden. Dies hat zur Folge, dass jeder Held - bis auf den Anführer Max Diaz - eine besondere Fähigkeit hat, z.B. sich unsichtbar machen oder mit Tieren sprechen zu können.

(Quelle Cover: bookshouse)

Reihenfolge
1. Eisfeuer // Montague Dixon & Jamie McForest
2. Verhängnisvoll // Narsimha & Reese Little
3. Höhenfieber // Virgin & Latifa

Die Serie ist abgeschlossen.

Wissenswertes
Die Serie wurde zunächst beim Sieben Verlag veröffentlicht und erscheint nun in 2016 bei bookshouse mit neuem Design.

Sonntag, 25. Dezember 2011

Buch-Geständnisse 50. + 51. KW 2011

In den beiden letzten Wochen habe ich zwei Bücher geliefert bekommen:

Johanna Lindsey - Im Taumel der Herzen (Heyne)
Julia Miller, gerade wieder frisch auf dem Heiratsmarkt, will auf dem Maskenball ihrer Freundin Georgina den Mann fürs Leben finden. Und tatsächlich: Sie läuft dem äußerst charmanten Jean Paul in die Arme, der mit einem leidenschaftlichen Kuss ihr Herz im Sturm erobert. Julia ist ihm sofort verfallen. Das, was sie über seine Vorgeschichte erfährt, ist allerdings mehr als schockierend ...

Heather Graham - Sündenzeit (MIRA Taschenbuch)
An einem kalten Dezembertag nimmt Eddie Ray im Hafen von Newport, Rhode Island, einen seltsamen Passagier an Bord der Sea Maiden - und wird danach nie wieder gesehen. Zach Flynn soll im Auftrag des reichen alten Sean O'Riley herausfinden, was mit seinem Geschäftspartner geschehen ist. Doch dessen Familie macht es Zach nicht leicht. Da wären zum einen die Streitigkeiten zwischen O'Rileys blutjunger Frau und seiner paranoiden Tochter. Zum anderen die exzentrische Tante, die in der Dachwohnung lebt und behauptet, im Haus würde eine Todesfee wohnen. Einzig die schüchterne, irische Krankenschwester Caer versucht alles, um Zach bei seinen Recherchen zu helfen. Doch irgendwie wird er das Gefühl nicht los, dass sie auch etwas zu verbergen hat. Gerade als Caer ihm gestehen will, wer sie wirklich ist, kündigen die Raben einen neuen Tod an.


Meine Geschenke am Heilig Abend:

Eve Kenin - Herz aus Eis (Knaur)
Ende des 21. Jahrhunderts: Kriege und Naturkatastrophen haben die Erde zerstört, zurückgeblieben ist eine rauhe Eiswüste, in der ein Menschenleben nichts mehr wert ist. Besonders für Frauen ist der Kampf ums Überleben hart, und die wichtigste Regel lautet: Vertraue niemandem! Nach diesem Grundsatz lebt auch die Truckerin Raina Bowen – bis sie Wizard kennenlernt. Langsam öffnet sich Raina dem verführerischen Fremden und ahnt nicht, dass Wizard sie für seine eigenen Pläne benutzt: Mit ihrer Hilfe will er einen Mann ködern, der ebenso mächtig wie tödlich ist … ein Mann, vor dem Raina schon seit ihrer Kindheit flieht.

J.R. Ward - Vampirschwur (Heyne)
Im Dunkel der Nacht tobt ein unerbittlicher Krieg zwischen den Vampiren und ihren Verfolgern. Die besten Krieger der Vampire haben sich zur Bruderschaft der BLACK DAGGER zusammengeschlossen, um sich mit allen Mitteln zur Wehr zu setzen. Ihr grausamster Kampf ist jedoch die Entscheidung zwischen Pflicht und glühender Leidenschaft.
Das gilt besonders für die ebenso schöne wie unerschrockene Payne. Jahrhundertelang als Auserwählte auf der Anderen Seite gefangen, hat sie nun mit ihrer Bestimmung gebrochen und ist ins Diesseits gekommen. Sie ahnt nicht, welche Herausforderungen auf sie warten – sowohl in der Schlacht auf den nächtlichen Straßen als auch im Kampf gegen ihre eigenen Leidenschaften ...

J.D. Robb - Einladung zum Mord (Blanvalet)
Rache ist süß. Aber oftmals bitter im Geschmack.
Manche tun diese Arbeit voller Eifer, andere voller Gleichmut, und wieder andere betrachten Mord als ein Werk der Liebe! Als Walter Pettibone um genau 19.30 Uhr abends von der Arbeit nach Hause kommt, wird er von über hundert Gästen erwartet. Die eigentliche Überraschung steht ihm allerdings noch bevor. Um 20.45 Uhr reicht ihm eine Frau mit grünen Augen und rotem Haar ein Glas Sekt. Ein Schluck davon, und Walter fällt tot um. Niemand kennt die mysteriöse Fremde – bis auf Eve Dallas, die ermittelnde Polizistin ...

Samstag, 24. Dezember 2011

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche Euch allen Frohe Weihnachten und schöne, besinnliche Tage mit der Familie und Freunden. Lasst Euch reichlich beschenken.

Ich habe am Donnerstag meine letzten Geschenke besorgt. Neben einigen Büchern und Gutscheinen aus dem Buchladen habe ich auch Kerzen und belgische Pralinen auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt gekauft. Und den Weihnachtsbaum konnte ich endlich mal im Dunkeln bewundern.

Nun bin auch ich langsam gespannt, was der Weihnachtsmann mir bringen wird. Ob auch einige Bücher dabei sind?

Freitag, 23. Dezember 2011

Endlich wieder online!

Der Umzug hat soweit ganz gut geklappt. Telefon und Internet funktionieren seit 2 Tagen wieder. Leider wird es mit dem Fernsehen erst nach Weihnachten etwas, die Umstellung von Kabel- auf Satellitenfernsehen hat nicht so gut funktioniert. Man kann leider nicht alles sofort haben, wie man es will. Gott sei dank, gibt es DVDs. :-) Ansonsten fühlen mein Freund und ich und - nach ein paar Tagen Eingewöhnungsphase - auch unsere Katze sehr wohl im eigenen Heim.

Nach Weihnachten wird dann aber hoffentlich alles wieder seinen gewohnten Gang nehmen. Ich werde in den nächsten Tagen "Eisfeuer" von Kathy Felsing, welches mir bisher sehr gut gefällt, zu Ende lesen und dann wird es auch spätestens nach Weihnachten eine Rezi dazu geben.



Mittwoch, 14. Dezember 2011

Kleine Blog-Pause

Da ich am Samstag umziehen werde, muss ich für ein paar Tage eine kleine Blog-Pause einlegen. Ich hoffe, dass Anfang nächster Woche Telefon und Internet wieder funktioniert und bereits das Wichtigste ausgepackt ist.

Meine Bücher sind fast alle schon in ihrem neuen Zuhause. Nun heißt es noch, alle anderen Sachen einzupacken. Die nächsten Tage habe ich somit noch viel zu tun.

Ich wünsche Euch vorab schon mal einen schönen 4. Advent und werde mich so schnell wie möglich zurückmelden.


Montag, 12. Dezember 2011

2 von 12 - Die Verlage Challenge

Bei dieser interessanten Challenge sind in der Zeit vom 01.01.2012 bis 31.12.2012 jeweils 2 Bücher von 12 verschiedenen Verlagen zu lesen und zu rezensieren.

Weitere Infos findet Ihr auf Maxibienes Bücherregal.




Verlage, von denen ich Bücher gelesen habe:

1. MIRA Taschenbuch
Heather Graham - Flynn-Brothers-Trilogie 01. Ahnentanz - 3,5/5
Meagan Hatfield - Shadow of the Vampire 01. Der letzte Drachenlord - 4,5/5

2. Knaur
Eve Kenin - Dark Future 01. Herz aus Eis - 4,5/5
Daniela Winterfeld - Der geheime Name (Einzelband) - 5/5

3. Egmont Lyx
Michelle Raven - Ghostwalker 05. Ruf der Erinnerung - 5/5
Elisabeth Naughton - Stolen-Reihe 03. Gestohlenes Vertrauen - 4/5

4. Blanvalet
J.D. Robb - Eve-Dallas-Serie 11. Spiel mit dem Mörder - 4/5
Emma Wildes - Schön und ungezähmt (Einzelband) - 4/5

5. Heyne
J.R. Ward - Black Dagger 17. Vampirschwur - 5/5
J.R. Ward - Black Dagger 18. Nachtseele - 5/5

6. Sieben Verlag
Britta Strauss - Wenn nur noch Asche bleibt (Einzelband) - 4/5
Kathy Felsing - G.E.N. Bloods 02. Verhängnisvoll - 5/5

7. Goldmann Verlag
E.L. James - Shades of Grey 01. Geheimes Verlangen - 5/5
E.L. James - Shades of Grey 02. Gefährliche Liebe - 5/5

8. CORA Verlag
Sherry Thomas - Eine skandalöse Liebesfalle (Einzelband) - 5/5
Amy J. Fetzer u.a. - Cora Baccara Extra Band 2 (Anthologie) - 3/5

9. blue panther books
Sharon York - HexenLust 1 - 3,5/5

10. Elicit Dreams Verlag
Pat McCraw - Duocarns 01. Die Ankunft - 3/5

11. mvg Verlag
Martina Gercke - 01. Holunderküsschen - 4/5

12. Traumstunden Verlag
Lara Connelly - 01. Kampf der Druiden - 3/5

Sonntag, 11. Dezember 2011

Buch-Geständnisse 49. KW 2011

In dieser Woche sind einige Lyx-Neuheiten bei mir angekommen. Besonders gespannt bin ich auf "Ruf der Erinnerung" von Michelle Raven. Aufgrund meines bevorstehenden Umzugs werde ich wohl mit dem Lesen dieses Buches bis nach Weihnachten warten, damit ich es besser genießen kann. :-)

Michelle Raven - Ruf der Erinnerung (LYX)
Isabel Kerrilyan verfügt über eine besondere Verbindung zu den Gestaltwandlern und kann deren Gefühle spüren. Als sie von dem zwielichtigen Geschäftsmann Lee entführt wird, folgen die beiden Berglöwenwandler Keira und Sawyer ihrer Spur. Auch der junge Wandler Bowen, dem Isabel einst das Leben rettete, setzt alles daran, sie zu befreien. Doch der Entführer ist weit skrupelloser als angenommen, und es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit…

Lisa Marie Rice - Gefährliche Wahrheit (LYX)
SIE IST SEINE EINZIGE SCHWÄCHE – UND SEINE GRÖSSTE HERAUSFORDERUNG …Viktor Drakovich hat einen gefährlichen Job und viele Feinde. Um zu überleben, darf er sich keine Schwäche leisten. Doch dann begegnet er Grace. Ihre Schönheit raubt ihm den Atem und lässt ihn in tiefer Leidenschaft entflammen. Aber seine Liebe zu ihr macht ihn verletzlich, denn schon bald gerät Grace in das Visier von Drakes Feinden, die alles tun würden, um ihm zu schaden…

Katie MacAlister - Drachen lieben heißer (LYX)
MIT DRACHEN HAT MAN NICHTS ALS ÄRGER …May Northcott ist mit ihrem Latein am Ende. Seit ihr Boss, der Dämon Magoth, den größten Teil seiner magischen Kräfte verloren hat, weicht er nicht mehr von ihrer Seite. Mays Geliebter, der attraktive Werdrache Gabriel, ist davon natürlich alles andere als begeistert. Da findet May einen schwer verletzten Mann vor ihrer Haustür – eine Warnung des gefährlichen Werdrachen Baltic. Ein Krieg der Drachen scheint unvermeidlich, und May fürchtet um das Leben ihres Geliebten Gabriel.







Donnerstag, 8. Dezember 2011

[Rezension] Sarah MacLean - Mit neun verruchten Dingen einen Lord bezwingen (Love by Numbers 01)

Originaltitel:  Nine Rules to break when romancing a Rake
Verlag:  Cora Verlag
Erschienen:  November 2011
Genre:  Historical
Seitenzahl:  398 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Cora)

Zum Inhalt:
Was darf ein Gentleman nicht alles, was einer Dame verwehrt ist: leidenschaftlich küssen, fechten, im Herrensattel reiten, einem Duell beiwohnen... Lady Calpurnia Hartwell beschließt, ihr langweiliges Leben zu ändern und all diese Männerfreuden zu genießen - natürlich heimlich! Am liebsten mit Hilfe des unwiderstehlichen Gabriel St. John, Marquess of Ralston, für den ihr Herz seit Jahren heimlich schlägt. Und welch Wunder: Gabriel erklärt sich als Lehrmeister bereit, wenn sie dafür seine Schwester eine Saison lang begleitet. Mit seinem leidenschaftlichen Kuss beginnt für Callie ein skandalöses Abenteuer...

Meine Meinung:
"Mit neun verruchten Dingen einen Lord bezwingen" ist der 1. Teil der Love-by-Numbers-Trilogie von der Autorin Sarah MacLean.

Mit diesem Roman hat die Autorin eine kurzweilige, unterhaltsame, aber ebenso gefühlsbetonte und rührselige Liebesgeschichte geschaffen, bei der auch schon mal die Tränen kullern möchten. Auch die erotischen Szenen sind sehr sinnlich ausgefallen.

Calpurnia Hartwells Einführung in die Gesellschaft in jungen Jahren ist ein kompletter Misserfolg. Sie selbst fühlt sich als graue Maus mit einem schrecklichen Kleid und einem peinlichen Namen. Ihre Shakespeare besessene Mutter hat Callie nach der Gattin des Kaisers Julius Cäsar benannt. Einziger Lichtblick in dieser Zeit ist, dass sie den Frauenheld und Lebemann Gabriel St. John, den Marquess of Ralston, kennengelernt hat, der ihr den Spitznamen Kaiserin gegeben hat.

10 Jahre später hat sich Callies Vermutung bestätigt: sie ist zu einer "alten Jungfer" geworden. Als sich auch noch ihre wesentlich jüngere Schwester mit einem Herzog verlobt, beschließt Callie ihr Leben zu verändern. Neun Dinge, die sie unbedingt machen möchte, schreibt sie auf eine Liste. Den ersten Punkt - Jemanden leidenschaftlich küssen - setzt sie noch am gleichen Abend in die Tat um. Und wer eignet sich da besser als Gabriel, in den sie noch immer verliebt ist.

Nach und nach arbeitet Callie ihre Liste ab und trifft dabei immer wieder auf den Marquess, bei dem sie mittlerweile seine Beschützerinstinkte anspricht. Auch Callie verändert sich mehr und mehr und wird dabei selbstbewusster und wagemutiger. Und schon bald werden die Gefühlen für den anderen immer tiefer.

Auch die Nebencharaktere sind sehr liebenswert geraten, besonders Gabriels Halbschwester Juliana. Als Italienerin versteht sie manche Redewendung falsch, was recht amüsant zu lesen ist.

Fazit:
Dieses romantische Lesevergnügen ist zugleich kurzweilig, unterhaltsam und rührselig mit liebeswerten Haupt- und Nebencharakteren, welche interessante Folgebänder erhoffen lassen.

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
Love by Numbers

[Serie] Sarah MacLean - Love by Numbers

Grundidee
Die Serie handelt von den englischen Zwillingsbrüdern Gabriel und Nicholas St. John und ihrer italienischen, bürgerlichen Halbschwester Juliana Fiori. Ganz unverhofft taucht im ersten Teil der Serie Juliana bei ihren Brüdern auf und nun heißt es, sie auf die adelige Gesellschaftsschicht vorzubereiten und in die Gesellschaft einzuführen. Diese Aufgabe fällt an Calpurnia Hartwell, die schon seit vielen Jahren - ohne sein Wissen - in Gabriel verliebt ist.

(Quelle Cover: CORA Verlag)

Reihenfolge
1. Mit neun verruchten Dingen eine Lord bezwingen // OT: Nine Rules to break when    
    romancing a Rake // Gabriel St. John & Calpurnia Hartwell
2. Auf zehn verschlungenen Wegen einen Lord erlegen // OT: Ten Ways to be adored
    when landing a Lord // Nicholas St. John & Isabel Townsend
3. OT: Eleven Scandals to start to win a Duke's Heart // Simon Pearson & Juliana Fiori

Die Serie wurde nicht weiter übersetzt.

Sonntag, 4. Dezember 2011

[Rezension] Brook, Meljean - Wilde Sehnsucht (Die Eiserne See 01)

Originaltitel:  The Iron Duke
Verlag:   Egmont Lyx
Erschienen:  November 2011
Genre:  Steampunk (Romantic Fantasy)
Seitenzahl:  479 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
England im 19. Jahrhundert: Zweihundert Jahre ist es her, dass die Horden der Mongolen über Europa hinwegfegten und alle Völker des Westens mithilfe einer teuflischen Technologie unterjochten. Auch Großbritannien lebte unter der Herrschaft der Besatzer. Der Pirat Rhys Trahaearn befreite das Land schließlich aus dem Griff des Feindes und wurde dadurch zum Volkshelden. Inzwischen wird er der Eiserne Herzog genannt und gehört zu den einflussreichsten Männern Englands. Als von einem Luftschiff eine Leiche vor seiner Tür abgeworfen wird, nimmt die Inspektorin Mina Wentworth die Ermittlungen auf. Sie ist fasziniert von dem attraktiven Herzog der keinen Hehl aus seinem Begehren für sie macht, weiß aber auch, dass sie sich auf ein Spiel mit dem Feuer einlässt. Denn obwohl Mina einer adligen Familie angehört, ist sie zur Hälfte Asiatin und stößt bei vielen ihrer Landsleute auf Ablehnung. Eine Liaison mit dem legendären Eisernen Herzog würde den Ruf ihrer Familie für immer zerstören. Doch dann erfährt sie, dass das Schiff, welches Trahaearn einst befehligte, gekapert wurde. An Bord ist auch Minas geliebter Bruder Andrew. Um ihn zu befreien, muss sie sich mit dem Herzog zusammentun. Die Hinweise verdichtet sich, dass der rätselhafte Mord und das Verschwinden des Schiffes zusammenhängen. Mina und Rhys kommen einer Verschwörung auf die Spur, die ganz England bedroht...

Meine Meinung:
"Wilde Sehnsucht" ist der Einstieg in die Serie "Die Eiserne See" von der Autorin Meljean Brook. Auf der Internetseite des Egmont-Lyx-Verlages gibt es ein Glossar, in dem einige Begrifflichkeiten erläutert werden.

Meine allererste Steam-Romance, wie der Verlag Egmont Lyx den Roman auf seiner Internetseite bezeichnet, hat mich restlos vom Steampunk-Genre überzeugt, denn die Autorin geizt hier nicht mit ihrem Erfindungsreichtum. Vor einer historischen (viktorianischen) Kulisse gibt es neben Luftschiffen und künstlichen Körperteilen, auch noch gepanzerte Seeungeheuer und hundegroße Katzen, die auch schon mal kleine Kinder anfallen, sowie interessante Sexspielzeuge.

Besonders erwähnenswert sind jedoch die in den Menschen befindlichen Naniten, die Körperfunktionen übernehmen, Krankheiten heilen und durch ein gesendetes Signal den Menschen zu bestimmten Handlungen veranlassen können. Einige Menschen wurden durch die Naniten sogar zu Zombies, die sich vermehrt und nun in Europa ganze Länder vereinnahmt haben.

Dem Heldenpaar bleibt aber auch nichts von alldem erspart, während es ein Verbrechen aufklären muss, so dass das Buch sehr temporeich ist. Dafür leider nicht so überzeugend ist die eigentliche Liebesgeschichte. Ich hatte lange Zeit das Gefühl, dass die Chemie zwischen Held und Heldin nicht so stimmt.

Der Held Rhys ist rücksichtslos und sehr von sich überzeugt und versucht jede Gelegenheit zu seinem Vorteil zu nutzen. Und er hat es sich in den Kopf gesetzt, dass Mina seine Geliebte wird. Doch Mina ist eine halbe Mongolin, der das Leben aufgrund dieser Tatsache richtig schwer gemacht wird. Sie will daher keine Affäre mit Rhys eingehen und hat sogar einige Zeit richtig Angst vor ihm. Keine guten Aussichten für eine Beziehung. Doch nach und nach lernt man die beiden immer besser kennen, und dann springt auch endlich der Funke zwischen Rhys und Mina über. Zum Schluss hin wird es jedoch nochmal spannend und dramatisch.

Fazit:
Die Liebesgeschichte ist zwar etwas schwach, dafür überzeugt die Autorin aber mit ihrem Ideenreichtum und einem rasanten Erzählstil. Bleibt zu hoffen, dass Meljean Brook auch noch für die Folgebänder genug Ideen hat.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Samstag, 3. Dezember 2011

[Serie] Meljean Brook - Die Eiserne See (The Iron Seas)

Grundidee
Das Steampunk-Setting in England im 19. Jahrhundert bietet dem Leser neben Luftschiffen, künstlichen Körperteilen und Naniten auch noch Zombies, gepanzerte Seeungeheuer und hundegroße Katzen.
Zweihundert Jahre lang wurde England von der Horde der Mongolen besetzt, bevor Rhys Trahaearn es befreite. Als eine Leiche vor seiner Tür aufgefunden wird, wird die Inspektorin Mina Wentworth hinzu gerufen.

(Quelle Cover: LYX Verlag)

Reihenfolge
    OT: Wild & Steamy // Constable Newberry & Temperance (nur als Ebook)
    OT: Here there be Monsters in "Burning up" // Mad Machen & Ivy Blacksmith
1. Wilde Sehnsucht // OT: The Iron Duke // Rhys Trahaearn & Mina Wentworth
    OT: The invisible City // Rhys Trahaearn & Mina Wentworth
2. Flammendes Herz // OT: Heart of Steel // Lady Corsair & Wolfram Gunther-Baptiste   

Die Serie wurde nicht weiter übersetzt.

Wissenswertes
Meljean Brook hat auf ihrer Website eine Weltkarte zu ihrer Steampunk-Serie veröffentlicht.


Buch-Geständnisse 47. + 48. KW 2011

Letzte Woche gab es keinen SUB-Zuwachs. Aber diese Woche ist das folgende Buch - passend zur blanvalet-Challenge - bei mir angekommen:

Emma Wildes - Ein gefährlicher Gentleman (Blanvalet)
Madeline May steckt in Schwierigkeiten – sie hat in ihrer Bibliothek einen Mann erschlagen. In ihrer Not wendet sie sich an Luke Daudet. Der berüchtigte Junggeselle weiß, wie man sich aus heiklen Situationen befreit, und seit einer längst vergangenen lustvollen Nacht weiß Luke auch, dass Madeline sein Herz in Gefahr bringt. Doch die schöne junge Witwe ist von Geheimnissen umgeben. Luke ist entschlossen, sie zu lüften …

Freitag, 2. Dezember 2011

blanvalet-Challenge

Ich habe noch eine Challenge für mich entdeckt: die blanvalet-Challenge. In der Zeit vom 01.01.2012 bis 31.12.2012 sind mindestens 20 Bücher zu lesen.

20 Bücher, mal schauen, ob ich das schaffen werde. Aber wie heißt es so schön, dabei sein ist alles!

Weitere Infos findet Ihr auf dem Blog Lesendes Katzenpersonal.

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Große Erwartungen im Dezember 2011


In diesem Monat stehen uns einige festliche Ereignisse bevor, am 06.12. macht Nikolaus den Anfang, später folgt dann Heilig Abend und Weihnachten. Und die Frage, ob es als Weihnachtsgeschenke auch einige Bücher geben wird, wird beantwortet. Mit Silvester geht das Jahr dann zu Ende.
Mich erwartet diese Jahr schon ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. Am 17.12. werde ich mit meinem Freund in unser im Sommer gekauftes Haus einziehen. Nach monatelangen Renovierungsarbeiten und Entscheidungen treffen über Laminat, Fliesen, Sänitaranlagen, usw. ist es endlich soweit: mehr Platz für uns Menschen, für unsere beiden Katzen und für meine Bücher. :-)

Bis Weihnachten wird es dann noch mal etwas stressig mit Kisten ein- und auspacken. Zwischen Weihnachten und Neujahr jedoch werde ich die freie Zeit genießen und hoffentlich wieder ausgiebig lesen können.

Und wie sieht es mit Euren Erwartungen in diesem Monat aus?