Montag, 31. Oktober 2011

Gewinnspiel-Auslosung "Halloween"

Die glückliche Gewinnerin wurde per Los ermittelt und bereits benachrichtigt. Wie angekündigt werden hier keine Namen genannt. Die Gewinnerin darf aber gerne - wenn sie mag - einen Kommentar hinterlassen.

Zu gewinnen gab es "Hexe wider Willen" von Annette Blair. Ich wünsche der Gewinnerin viel Spaß und Freude damit.

Happy Halloween und einen schönen Feiertag!

Sonntag, 30. Oktober 2011

[Rezension] Stephanie Tyler - Entlarvt (Navy Seals 02)

Originaltitel:  Too hot to Hold
Verlag:  Egmont Lyx
Erschienen:  Oktober 2011
Genre:  Romantic Thrill
Seitenzahl:  392 Seiten (inkl. Leseprobe)

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
Nick Devane ist mit Leib und Seele Navy SEAL, doch er wird von dunklen Geheimnissen aus seiner Vergangenheit verfolgt. Nick ist verschlossen und unnahbar, ein Einzelgänger, der stets ein Leben am Limit führt und seine wahre Identität hinter einem Decknamen verbirgt. Seine Tarnung droht aufzufliegen, als ihn die attraktive Journalistin Kaylee Smith um seine Unterstützung bittet: Vor kurzem erhielt sie einen Anruf von ihrem Exmann Aaron - den sie eigentlich für tot hielt. Nick soll helfen, die bizarre Situation zu klären. Er schuldet dem Totgeglaubten noch einen Gefallen, denn dieser rettete ihm in der Dschungelhölle des Kongos einst das Leben. Der Fall zieht jedoch weitere Kreise, als Nick es hätte ahnen können. Er wird vom Strudel der Ereignisse mitgerissen, und schon bald reist er mit der hübschen Reporterin Kaylee in das Herz Afrikas. Hier kommen die beiden einer weitreichenden politischen Verschwörung auf die Spur, die ihrer beider Leben in höchste Gefahr bringt. Kann der Seal die Frau retten, die seine Gefühle in unerwarteten Aufruhr versetzt hat?

Meine Meinung:
"Entlarvt" ist der 2. Teil der Navy-Seals-Serie (Hard-to-Hold-Trilogie) der Autorin Stephanie Tyler. Aufgrund einiger Ereignisse aus Teil 1, deren Verlauf in diesem Buch fortgeführt werden, ist es empfehlenswert auch den 1. Teil gelesen zu haben. Viele Dialoge, spannende Momente und einige erotische Szenen machen den guten Erzählstil dieses Buches aus, so dass es sich einfach und schnell lesen lässt.

Die Trilogie handelt von drei Stiefbrüdern, die alle Navy Seals sind. In diesem Buch ist Nick Devane der Held. Nick hatte als ein ungeliebtes Kind eine schwierige Kindheit. Er stammt aus einer politisch engagierten Familie, die in der Öffentlichkeit steht. Als Jugendlicher hat er seine Familie verlassen, eine neue Identität angenommen und wurde von den Eltern seines Stiefbruders Chris adoptiert. Aufgrund dieses Geheimnisses geht er nur lockere Affären ein, eine feste Beziehung möchte er nicht.

Die Journalistin Kaylee hat ebenfalls keine guten Erinnerungen an ihre Kindheit. Zudem möchte sie keine weitere Beziehung mit einem Mann vom Militär eingehen, da sie dieses für die Entfremdung von ihrem Exmann verantwortlich macht. Doch zwischen ihr und Nick herrscht eine große Anziehungskraft und die beiden verbringen zusammen eine leidenschaftliche Liebesnacht.

Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Als Kaylee bedroht wird, ist Nick gerade zur rechten Zeit am rechten Ort und rettet Kaylee. Nun machen sich beide auf nach Afrika, um die Wahrheit über Kaylees Exmann Aaron herauszufinden. Außerdem muss Kaylee, die zwischenzeitlich zufällig das Geheimnis von Nicks Herkunft erfahren hat, alles daran setzen, Nick davon zu überzeugen, dass sein Geheimnis bei ihr - als Journalistin - sicher ist.

Schade ist nur, dass die Autorin zu gewollt versucht hat, Gemeinsamkeiten (schwierige Kindheit) zwischen Nick und Kaylee zu schaffen. Dabei sind die beiden sehr sympathisch und man zweifelt auch nicht an ihren Gefühlen füreinander. Auch das 2. Paar - Sarah und Clutch - kommen diesmal überzeugender rüber. Deren Liebesgeschichte begann bereits im 1. Teil der Serie, wobei mir Sarah jedoch sehr unsympathisch war, was sie jetzt aber wieder wettmachen konnte.

"Aller guten Dinge sind drei" so sagt man. Denn es gibt noch eine weitere Liebesgeschichte um den letzten Bruder Chris Waldron und die FBI-Agentin Jamie Michaels, die hier ihren Anfang nimmt und im 3. Teil der Serie fortgeführt wird. Dazu gibt es auch schon eine vielsprechende Leseprobe am Ende des Buches.

Verbunden sind alle Paare durch die Machenschaften der mysteriösen, äußerst gefährlichen Gost-Gruppe, die es zu bekämpfen heißt. Und zum spannenden Ende hin laufen dann in Afrika alle Handlungsstränge zusammen.

Fazit:
Gleich drei kampferprobte Männer, drei toughe Frauen, ein gefährlicher, unbeständiger Handlungsort sowie die mysteriöse Gruppe Gost sorgen für reichlich Romantik, Erotik und Spannung.

Bewertung:
4 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Samstag, 29. Oktober 2011

Buch-Geständnisse Oktober 2011 ("Nachzügler")

Ich hatte mir fest vorgenommen, in diesem Monat keine Bücher mehr zu kaufen. Aber wie heißt es so schön: Es kommt immer anders als man denkt! Wie Ihr seht, habe ich nochmal kräftig zugeschlagen. Verführt wurde ich vom Krabbeltisch in meinem Supermarkt, der einige interessante Mängelexemplare hatte, sowie von einigen Gutscheinen, die ich bekommen habe.


Gespannt bin ich auf:

Kathy Felsing - Eisfeuer (Sieben Verlag)
Seit dem Tod ihrer Eltern kümmert sich die Polizistin Jamie McForest um ihre Schwester Cindy. Als ein Stalker die 17-Jährige verfolgt, versucht Jamie alles, um ihre Schwester zu beschützen, doch letztlich bleibt ihr nichts anderes übrig, als alle Brücken abzubrechen und unter geänderter Identität eine neue Existenz aufzubauen. Für eine bessere Tarnung geht sie bis zum Äußersten und kauft sich sogar einen Ehemann. Dix, ein Mitglied der G.E.N. Bloods (Genetic Extraordinary New Bloods - Genetisch außergewöhnlicher Nachwuchs), lässt sich auf das Abenteuer ein und spielt Jamies Ehemann. Obwohl Jamie weiß, dass diese „Ehe“ nur ein Geschäftsverhältnis ist, steht ihr Herz in Flammen. Nicht, dass sie das dem faszinierenden Dix jemals eingestehen würde. Trotz ihrer Bemühungen spürt der Stalker sie wieder auf und dieses Mal ist Jamie sein Ziel.

Emma Wildes - Eine skandalöse Braut (Blanvalet)
Um ein skandalträchtiges Familienerbstück zurückzubekommen, steigt Alexander St. James nachts heimlich in Lord Hathaways Residenz ein. Statt in der Bibliothek des Hausherrn landet er jedoch im Schlafzimmer der Tochter – und überrascht sie in einem sündigen Hauch von nichts. Bezaubert von ihrer Schönheit stiehlt Alex ihr einen Kuss und verschwindet im Dunkel der Nacht. Doch er kann Amalia nicht vergessen und setzt alles daran, dass mehr wird aus diesem einen verführerischen Kuss …


Weitere Buch-Geständnisse:

Suzanne Brockmann - Taylor ~ Ein Mann, ein Wort (MIRA Taschenbuch)
Diana Palmer - Unter glutroter Sonne (Mira Verlag)
Christine Feehan - Schicksalsbund (Heyne)


Mängelexemplare vom Krabbeltisch:

Richelle Mead - Succubus Blues ~ Komm ihr nicht zu nah (LYX)
Gemma Halliday - Mörderjagd auf High Heels (LYX)
Rachel Hawkins - Dunkle Magie (LYX)
Shannon McKenna - Perfect Lover (Knaur)



Donnerstag, 27. Oktober 2011

Das große LYX Challenge Gewinnspiel




Im Rahmen der Lyx-Challenge auf Nazurkas Blog findet dieses Gewinnspiel statt. Voraussetzung ist, dass man regelmäßiger Leser von Nazurkas Blog und Teilnehmer der Challenge ist, was auf mich beides zutrifft. Für die Teilnahme am Das große Lyx Challenge Gewinnspiel muss eine kleine Aufgabe erfüllt werden: ein Buch vorstellen, welches mir während der Lyx-Challenge positiv aufgefallen ist.

Es gab einige Bücher, die von mir volle Punktzahl bekommen haben, darunter meine Lieblingsautorinnen Lara Adrian, Nalini Singh und Kresley Cole. Ich hätte aber nicht erwartet, dass das folgende Buch mir so gut gefallen würde, es lag sogar bereits einige Monate in meinem SUB, bevor ich es gelesen habe. Es handelt sich dabei um:

Elisabeth Naughton - Gestohlene Liebe (Stolen-Reihe 02)
Während ihres Studiums arbeitet die angehende Archäologin Katherine Meyer als Touristenführerin in einer Ausgrabungsstätte in Ägypten. Hier begegnet ihr auch der attraktive Antiquitätenhändler Peter Kauffmann, zu dem sie sich vom ersten Augenblick an hingezogen fühlt. Beide beginnen eine heiße Affäre. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Peter gerät in den Verdacht, zwielichtige Geschäfte zu betreiben, und Kat und ihre Kollegen fallen skrupellosen Grabräubern in die Hände. Kat ist die Einzige, die lebend entkommen kann. Aber um die Verbrecher abzuschütteln, sieht sie nur einen Ausweg: Kat muss ihren eigenen Tod vortäuschen! Kurz darauf verliert sie bei einer Autobombe das Leben...
Sechs Jahre später glaubt Peter, seinen Augen nicht zu trauen: Bei einer Auktion trifft er auf die Frau, die er für immer verloren wähnte - und abermals steckt Kat in großen Schwierigkeiten. Ehe Peter es sich versieht, wird er in die Ereignisse mit hineingezogen. Dabei dauert es nicht lange, und die alten Gefühle zwischen ihm und Kat flammen wieder auf. Doch dann geraten die beiden in tödliche Gefahr, als sie mit ihren Nachforschungen in ein Wespennest stechen ...zur Rezension...

Abschließend ist noch zu sagen, dass die Lyx-Challenge mir bisher großen Spaß gemacht hat und ich überzeugt davon bin, dass es auch so bleibt.


Dienstag, 25. Oktober 2011

[Rezension] Gena Showalter - Schwarze Leidenschaft (Die Herren der Unterwelt 05)

Originaltitel: The darkest Passion
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erschienen: September 2011
Genre: Romantic Fantasy
Seitenzahl: 510 Seiten (inkl. Leseprobe)

(Quelle Cover und Inhalt: Mira Taschenbuch)

Zum Inhalt:
Sie trug keine Schuhe, und als sie mit nackten Füßen über einen Stein stolperte und hinfiel, ergoss sich das dunkle Haar über ihr Gesicht. Ihre Hände zitterten, als sie sich eine Strähne aus der Stirn strich.

Schon seit längerem fühlt sich Aeron von einer unsichtbaren Macht beobachtet. Der unsterbliche Krieger und Hüter des Zorn-Dämons fürchtet, es könnte sich um einen gefallenen Engel handeln - gesandt, um ihn zu töten. Umso verwirrter ist Aeron, als plötzlich eine wunderschöne Frau aus Fleisch und Blut vor ihm steht. Olivia offenbart ihm, dass sie dem Himmel entsagt und das Leben einer Sterblichen gewählt hat, weil sie nicht ihn umbringen, sondern sein Herz für sich gewinnen möchte.

Meine Meinung:
"Schwarze Leidenschaft" ist der 5. Teil der Herren-der-Unterwelt-Serie von Gena Showalter. Es empfiehlt sich, auch die anderen Teile gelesen zu haben, um ein besseres Verständnis für die von der Autorin geschaffenen Welt zu bekommen, in der die Herren von Dämonen wie Krankheit, Gewalt und Zweifel besessen sind.

Der Erzählstil ist interessant und abwechslungsreich. Es wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, so dass man Eindrücke von der Gefühlswelt der verschiedenen Charaktere erhält. Interessant sind dabei auch die inneren Zwiegespräche, die die Herren mit ihren jeweiligen Dämonen führen.

Aeron ist der Hüter des Dämons Zorn. Vor einiger Zeit hat er die Dämonin Legion aus der Hölle befreit und betrachtet sie nun als seine Adoptivtochter. Doch der Himmlische Rat ist damit nicht einverstanden und beauftragt den Engel Olivia, Aeron zu töten. Diese weigert sich jedoch und wird zu einem gefallenen Engel, was für sie den Verlust ihrer Unsterblichkeit und ihrer Flügel bedeutet. Doch sie weiß, dass ein anderer Engel ihre Aufgabe übernehmen wird, und so versucht sie, die kurze verbleibende Zeit mit Aeron zu verbringen und zu genießen. Aber dieser möchte sich lange nicht seine Gefühle für Olivia eingestehen und will sie wieder loswerden. Olivia gewinnt allerdings immer mehr Selbstbewusstsein und lässt sich nicht so leicht abwimmeln. Und auch Zorn findet Gefallen an Olivia. Als Aeron sich schließlich seiner Gefühle für Olivia bewusst wird, ist es zu spät. Er muss eine folgenschwere Entscheidung treffen, um alle, die er liebt, zu beschützen.

Währenddessen machen nicht nur diverse Götter den Herren das Leben schwer. Auch die menschlichen Jäger sind wieder hinter ihnen her und es gibt reichlich Kämpfe und blutige Auseinandersetzungen zwischen den beiden Parteien. Außerdem begeht die Dämonin Legion einige unverzeihliche Fehler, um Aeron für sich zu gewinnen, und gefährdet damit das Leben aller Herren. Das anfängliche Mitleid mit Legion verfliegt schnell und schon bald ist man mehr als nur genervt von ihrer egoistischen Art. Da kann sie auch mit ihrer wieder gut zu machenden Handlung am Schluss nicht punkten.

Gespannt sein darf man dafür auf den nächsten Teil der Serie, der von Gideon, dem Hüter der Lügen, und Scarlet, der Hüterin der Albträume, handelt. Der Charakter der Scarlet wird in diesem Buch neu eingeführt und es scheint eine rätselhafte Verbindung zwischen ihr und Gideon zu bestehen.

Fazit:
Trotz eines nervigen Nebencharakters kann die Liebesgeschichte um das Heldenpaar Aeron und Olivia überzeugen. Kleine Einblicke durfte man auch schon auf das vielversprechende Heldenpaar des nächsten Romans werfen.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:


[Serie] Gena Showalter - Die Herren der Unterwelt (Lords of the Underworld)

Grundidee
Die Serie bedient sich der griechischen Mythologie. Vor mehreren tausend Jahren haben unsterbliche Krieger Pandora getötet und ihre Büchse geöffnet. Dabei sind die dort gefangen gehaltenen Dämonen entflohen. Zur Strafe wurde jeder Krieger von den Göttern mit einem der Dämonen, wie z.B. Gewalt, Schmerz und Krankheit, belegt und aus dem Himmel verbannt. Nun leben sie als Herren der Unterwelt auf der Erde, gejagt von einer Menschengruppierung, die die Herren für alles Leid der Welt verantwortlich machen. Töten können diese menschlichen Jäger die Herren nur, wenn sie die verschwundene Büchse der Pandora haben, um die Dämonen wieder darin einzusperren. Für die Suche nach der Büchse benötigen sie vier Artefakte. Nun beginnt für die Herren ein Wettlauf gegen die Zeit, um die Artefakte vor den Jägern zu finden.

Reihenfolge
0.5 Schwarzes Feuer in „Schwarze Herzen“ // OT: The darkest Fire // Geryon & Kadence
1.   Schwarze Nacht // OT: The darkest Night // Maddox & Ashlyn Darrow
2.   Schwarzer Kuss // OT: The darkest Kiss // Lucien & Anya
3.   Schwarze Lust // OT: The darkest Pleasure // Reyes & Danika Ford
3.5 Schwarzes Verlies in “Schwarze Herzen” // OT: The darkest Prison // Atlas & Nike
4.   Schwarzes Flüstern // OT: The darkest Whisper // Sabin & Gwen
4.5 Schwarzer Engel in „Schwarze Herzen“ // OT: The darkest Angel // Lysander & Bianka
5.   Schwarze Leidenschaft // OT: The darkest Passion // Aeron & Olivia
6.   Schwarze Lügen // OT: The darkest Lie // Gideon & Scarlet
7.   Schwarzes Geheimnis // OT: The darkest Secret // Amun & Haidee Alexander
8.   Schwarze Niederlage // OT: The darkest Surrender // Strider & Kaia
9.   Schwarze Verführung // OT: The darkest Seduction // Paris & Sienna Blackstone
10. Schwarzes Verlangen // OT: The darkest Craving // Kane & Josephina Aisling
11. Schwarze Berührung // OT: The darkest Touch // Torin & Keeleycael
12. Schwarze Pein // OT: The darkest Torment // Baden & Katarina Joelle (erscheint 
      Februar 2017)
13. OT: The darkest Promise // Lazarus & Cameo (erscheint 2017 im Original)

Wissenswertes
Die Kurzgeschichten sind laut Autorin als Bonus-Material anzusehen und wirken sich nicht auf die Storyline der Serie aus.

Weitere Serien der Autorin
Angels of the Dark
Atlantis
Broken Hearts


Samstag, 22. Oktober 2011

Wälzer-Challenge

"Eine Challenge geht noch" dachte ich mir und habe mich bei dieser interessanten Challenge angemeldet. Ich bin mal gespannt, wie ich alle Challenges unter einen Hut bringe.

Eine bestimmte Anzahl an Büchern sind bei der Wälzer-Challenge vom 01.01.2012 bis 31.12.2012 nicht zu lesen. Dafür müssen aber alle Bücher mindestens 510 Seiten haben. Weitere Infos gibt es auf Der Bücherwahnsinn.

Zunächst hatte ich noch gezögert, an dieser Challenge teilzunehmen, weil ich meinte, dass ich nur 3 bis 4 Wälzer in meinem SUB habe. Aber bei näherem Durchstöbern habe ich dann festgestellt, dass doch einige Bücher dabei sind, die 510 Seiten und mehr haben. Meine ausgewählten Bücher findet Ihr auf meiner neuen Wälzer-Challenge-Seite. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf diese neue Challenge.

Freitag, 21. Oktober 2011

Wer nicht wagt...

...der nicht gewinnt.

Nicht mehr lang und es ist Halloween. Hierzu gibt es auf meinem Blog ein überaus passendes Buch zu gewinnen:

Annette Blair - Hexe wider Willen
Die bildhübsche und magisch begabte Victoria Cartwright erbt von ihrer Großmutter ein Karussell-Einhorn. Nach dem Auftritt in einer Fernsehshow meldet sich der Schotte Rory MacKenzie bei ihr, der in dem Einhorn ein Familienerbstück zu erkennen glaubt. Rory ist der Überzeugung, dass die Antiquität einen alten Fluch beenden kann, der auf seiner Familie liegt. Aber nicht nur das Einhorn weckt das Interesse des gut aussehenden Einsiedlers...

Die Handlung des Buches endet an Halloween! Das Buch wurde von mir gelesen und weist leichte Gebrauchsspuren auf.

Ihr benötigt aber ein Lösungswort. Dieses erhaltet Ihr, wenn Ihr die Antworten zu den Quizfragen in die entsprechenden Kästchen eintragt. Für die Antworten schaut einfach mal in meine Rezensionen.


Quizfragen
1. Welchen Vornamen hat die Heldin aus "Riskante Nähe"?
2. Wie lautet der Titel des 1. Teils der Navy-Seals-Trilogie von Stephanie Tyler?
3. Von welcher Autorin stammt die Seal-Team-12-Serie (Vorname)?
4. Bei welchem Verlag ist das Buch "Engelsjagd" erschienen?
5. Welcher Buchstabe kommt sowohl in den beiden Vornamen als auch im Nachnamen der 
    Autorin von "Gefährliches Spiel" vor?
6. Zu welcher Serie gehört das Buch "Gestohlene Liebe"?


Lösungswort
(Tipp: Es ist etwas, das man mit Halloween verbindet!)




Wenn Ihr an dem Gewinnspiel teilnehmen wollt, schickt eine E-Mail mit dem Lösungswort bis zum 30.10.2011, 24.00 Uhr, an: buchimpulse@web.de. Bitte gebt Euren Name, Eure Anschrift und den Betreff "Halloween" an. Verlosung und Benachrichtigung des Gewinners erfolgt dann am 31. Oktober 2011.



Viel Glück und Vergnügen!



HINWEISE
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist freiwillig. Teilnehmen kann jeder ab dem 16. Lebensjahr. Die persönlichen Adressdaten werden nur zur Auswertung des Gewinnspiels gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Unvollständige, doppelt eingesendete Namen / Adressen, falsche Angaben führen zum Ausschluss aus der Verlosung (auch nachträglich). Gewinner werden ausschliesslich per E-Mail benachrichtigt. Mit Einsendung Ihrer E-Mail erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.



Dienstag, 18. Oktober 2011

[Rezension] Nalini Singh – Magische Verführung (Einzelband)

Originaltitel:
Angel's Pawn / Beat of Temptation / Stroke of Enticement
Verlag: Egmont Lyx
Erschienen: Oktober 2011
Genre: Romantic Fantasy
Seitenzahl: 316 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
Engelspfand (Gilde-der-Jäger-Serie)
Die eigenwillige Vampirjägerin Ashwini erhält den Auftrag, einen Blutsauger aus den Fängen von Entführern zu befreien. Dabei gerät sie zwischen die Fronten eines tödlichen Konflikts zwischen dem Engel Nazarach und einem mächtigen Vampirgeschlecht. Einen Verbündeten findet sie ausgerechnet in ihrem Erzfeind - dem äußerst verführerischen Vampir Janvier.

Verführung (Gestaltwandler-Serie)
Die junge Heilerin Tamsyn ist verzweifelt. Nathan, der mächtige Wächter ihres Rudels, dem sie seit ihrem 15. Geburtstag versprochen ist, weigert sich, den Bund zu vollziehen, den das Schicksal für sie beide vorgesehen hat. Kann Sie ihn davon überzeugen, dass sie füreinander bestimmt sind?

Verlockung (Gestaltwandler-Serie)
Schon als kleines Mädchen wünschte sich Annie nur eines: einen Gefährten, der sie liebt, wie sie ist. Inzwischen ist sie erwachsen, und als sie dem geheimnisvollen Zach begegnet, scheint ihr Traum zum Greifen nah. Doch Zach ist ein DarkRiver-Leopard. Werden die beiden es schaffen, alle Grenzen zu überwinden?

Meine Meinung:
"Magische Verführung" ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, die der Gilde-der-Jäger-Serie und der Gestaltwandler-Serie von Nalini Singh angehören. Neben den oben aufgeführten Geschichten gibt es in diesem Buch noch die eigenständige Bonus-Story "Geschenk der Sterne" (Star Kissed) sowie ein Interview mit der Autorin, das in der 62. Ausgabe des LoveLetter-Magazins veröffentlicht wurde. Alle Kurzgeschichten verschaffen kleine Einblicke in die jeweiligen Serien, können aber unabhängig von diesen gelesen werden.

In Engelspfand wurde Ashwini schon des Öfteren damit beauftragt, den charmanten Vampir Janvier zu jagen. Aber er konnte immer wieder entkommen. Bei ihrem neuen Auftrag ist er ihr jedoch behilflich - natürlich gegen "einen persönlichen Gefallen, der nur Ashwini und Janvier angeht". Die Kurzgeschichte ist ganz gut gelungen, leider gibt es keine erotische Szene, wie man vielleicht anfänglich vermuten könnte. Und auch das Ende ist offen gehalten, obwohl man sich das Happy-End denken kann.

Verführung spielt in der Vorweihnachtszeit. Tamsyn ist erst 19 Jahre alt, wurde aber bereits vor 2 Jahren die Heilerin der DarkRiver-Leoparden. Viel zu früh, findet der 10 Jahre ältere Gestaltwandler Nathan und möchte Tammy noch etwas Zeit geben, sich an diese Situation und ihren lebenslangen Bund als Gefährten zu gewöhnen. Doch Tammy fühlt sich zurückgewiesen und trifft eine folgenschwere Entscheidung, mit der Nate nicht gerechnet hätte.

Als die Menschenfrau Annie und der Gestaltwandler Zach sich in Verlockung kennenlernen, weiß Zach sofort, dass es sich bei Annie um seine Gefährtin handelt. Doch Annie glaubt nicht, dass sie Zachs Interesse auf längere Zeit fesseln kann. Aufgrund eines Unglücks in ihrer Kindheit hinkt sie und die lieblose Ehe ihrer Eltern lässt sie kein Vertrauen in eine längerfristige Beziehung haben. Zach muss Annie nun überzeugen, dass sie seine Gefährtin ist.

Fazit:
An dieser gut gelungenen Sammlung von Kurzgeschichten, die kleine Einblicke in die einzigartigen Welten der Nalini Singh schaffen, werden sowohl Einsteiger als auch Kenner der Serien ihre Freude haben.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

[Serie] Nalini Singh - Gilde der Jäger (Guild Hunter)

Grundidee
Neben Menschen leben in dieser Welt auch Engel, Vampire und geborene Jäger, die Menschen mit besonderen Fähigkeiten, z.B. einem außergewöhnlichen Geruchssinn, sind. Die Menschen können von Engeln in Vampire verwandelt und damit unsterblich gemacht werden, wenn sie mit den Engeln einen Vertrag abschließen, der sie verpflichtet, dem Engel 100 Jahre lang zu dienen.
Wenn die frisch verwandelten Vampire ihren Vertrag aber brechen und sich aus dem Staub machen, wird die Gilde der Jäger eingeschaltet, die Vampire wieder einzufangen. Die Heldin Elena ist so eine Vampirjägerin, die im 1. Teil der Serie vom Erzengel Raphael beauftragt wird.

(Quelle Cover: LYX Verlag)

Reihenfolge
1. Engelskuss // OT: Angels' Blood // Raphael & Elena Deveraux
2. Engelszorn // OT: Archangel's Kiss // Raphael & Elena Deveraux
3. Engelsblut // OT: Archangel's Consort // Raphael & Elena Deveraux
4. Engelskrieger // OT: Archangel's Blade // Dmitri & Honor
5. Engelsdunkel // OT: Archangel's Storm // Jason & Mahiya 
6. Engelslied // OT: Archangel's Legion // Raphael & Elena Deveraux
7. Engelsseele // OT: Archangel’s Shadows // Janvier & Ashwini
8. Engelsmacht // OT: Archangel’s Enigma // Naasir & Andromeda
9. Engelsherz // OT: Archangel’s Heart // Raphael & Elena Deveraux (erscheint 
    Frühjahr 2017)

Kurzgeschichten
1. Engelspfand in "Magische Verführung" // OT: Angels' Pawn // Janvier & Ashwini
2. Engelsfluch in "Höllische Versuchung" // OT: Angels' Judgment // Deacon & Sara
3. Engelsbann in "Dunkle Verlockung" // OT: Angel's Wolf // Noel & Nimra 
4. Engelstanz in "Dunkle Verlockung" // OT: Angels' Dance // Galen & Jessamy 

Wissenswertes
Laut Internetseite der Autorin stehen die Kurzgeschichten für sich alleine und können unabhängig von der Serie zu jeder Zeit gelesen werden.
Als die Autorin "Engelskuss", den 1. Teil der Serie, schrieb, war er als Einzelband gedacht. Doch ihr wurde bewusst, dass diese Welt so vielschichtig und strukturiert war, die Charaktere so faszinierend, dass sie noch mehr darüber schreiben wollte. (Quelle: Interview mit Nalini Singh in der LoveLetter-Ausgabe März 2011, das auch in "Magische Verführung" abgedruckt wurde)

Weitere Serien der Autorin
Gestaltwandler-Serie
Rock Kiss

Montag, 17. Oktober 2011

Mira-Challenge

Und schon wieder eine Challenge, der ich nicht widerstehen konnte.

In der Zeit vom 1. November 2011 bis 31. Oktober 2012 sind aus dem Mira-Verlag 15 Bücher zu lesen und zu rezensieren. Weitere Infos findet Ihr auf Kleinbrinas Bücherblog.

Im SUB habe ich noch eine bunte Mischung an Büchern aus dem Mira-Verlag, so dass ich keine Probleme mit dem Lesestoff haben werde. Ich freue mich auf jeden Fall schon.






Bücher, die ich gelesen habe:

1. Heather Graham - Flynn-Brothers-Trilogie 01. Ahnentanz - 3,5/5
2. Meagan Hatfield - Shadow of the Vampire 01. Der letzte Drachenlord - 4,5/5
3. Suzanne Brockmann - Operation Heartbreaker 08. Mitch ~ Herz im Dunkeln - 3,5/5 
4. Sandra Henke - Flammenzungen (Einzelband) - 4,5/5


Samstag, 15. Oktober 2011

[Rezension] Kresley Cole – Eiskalte Berührung (Immortals After Dark 07)

Originaltitel:  Untouchable in “Deep Kiss of Winter”
Verlag:  Egmont Lyx
Erschienen:  Oktober 2011
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  495 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
Daniela ist halb Walküre, halb Eisfeyde, zweitausend Jahre alt – und hat noch niemals einen Mann geküsst. Danii sehnt sich nach Leidenschaft, nach Sinnlichkeit und der innigen Berührung eines Liebhabers. Doch all das ist unmöglich, denn jeder Kontakt zu anderen Wesen außerhalb ihrer Art ließe sie unerträgliche Qualen erleiden – Danii müsste verbrennen. Im Gegenzug würde sie wiederum jeden, der sie berührt, gefrieren lassen. So liegt Daniis Liebesleben buchstäblich auf Eis ... bis sie dem attraktiven Murdoch Wroth begegnet. Der Vampir ist sofort Feuer und Flamme für die unterkühlte Schönheit. Nach dreihundert Jahren ist sie die Erste, die solch tiefe Gefühle in ihm weckt, und er erkennt in ihr augenblicklich seine Seelengefährtin. Murdoch lässt nichts unversucht, um die Halbwalküre für sich zu gewinnen. Doch ist ihre Liebe stark genug, auch wenn sie sich niemals werden berühren können?

Unsterbliche Sehnsucht (Bonus-Story)
Als Kriegsherr befindet sich der Vampir Nikolai Wroth auf einem Feldzug gegen die Mythenwelt. Als er dabei auf die verführerische Walküre Myst trifft, entbrennt er in heißem Begehren zu ihr. Er erkennt in ihr seine Braut, doch Myst lässt sich schwer zähmen und verwandelt Nikolais Sehnsucht in eine süße Qual...

Meine Meinung:
"Eiskalte Berührung" ist der 7. Teil der Immortals-After-Dark-Serie von Kresley Cole (Bitte auch die Infos zur Serie weiter unten beachten). Da in diesem Buch laufend Bezug zu den Vorgängerbänden genommen wird, empfiehlt es sich, diese und sogar die enthaltene Bonus-Story "Unsterbliche Sehnsucht" vorher gelesen zu haben.

Der Anfang dieses Romans ist für Kenner der Serie erst mal äußerst verwirrend und man benötigt einige Seiten, um den Zeitablauf dieses Buches zu durchblicken. Die Geschichte setzt nämlich während der Handlung zu der enthaltenen Kurzgeschichte "Unsterbliche Sehnsucht" ein, verläuft dann über mehrere Monate und endet nach dem 4. Teil dieser Serie ("Tanz des Verlangens"). Dafür lässt die Autorin den Leser einen Rückblick auf die vorherigen Teile werfen und man trifft viele alte Bekannte wieder, allen voran die anderen Wroth-Brüder.

Murdoch Wroth wurde vor rund 300 Jahren zu einem Vampir gewandelt, doch über die Mythenwelt weiß er so gut wie gar nichts und muss noch einiges lernen. Daher hält er Daniela zunächst nur für eine Walküre. Doch sie ist zur Hälfte auch eine Eisfeyde, genau genommen die rechtmäßige Königin der Eisfeyden. Einst hatte Sigmund ihre Mutter getötet und den Thron an sich gerissen. Seitdem versucht er, Daniela ermorden zu lassen. Während eines weiteren Mordversuches kommt Murdoch ihr jedoch zu Hilfe und rettet sie vor dem Tod. Denn bei Danii handelt es sich um seine ihm angedachte "Braut", die sein Herz wieder schlagen lässt.

Als Eisfeyde jedoch kann Daniela nicht von anderen Arten berührt werden, da sie sich schmerzhafte Verbrennungen zuziehen würde, was ihr den Spitznamen "Eisige Jungfrau" eingebracht hat. Innerlich leidet sie unter dieser Situation, was sie nach außen hin niemals zugeben würde. Man darf miterleben, wie sich Murdoch und Danii trotz dieses Hindernisses nach und nach annähern. Die erotischen Szenen sind dementsprechend sehr einfallsreich und ausgefallen. Doch bis zum wohlverdienten Happy-End ist es noch ein langer Weg.

Die in diesem Buch enthaltene Kurzgeschichte "Unsterbliche Sehnsucht" über Nikolai Wroth und Myst steht der Hauptgeschichte in nichts nach. Auch hier gibt es reichlich erotische Szenen und einige Hindernisse zu überwinden.

Fazit:
Diese beiden leidenschaftlichen und schönen Liebesgeschichten über zwei der Wroth-Brüder und ihre jeweiligen Bräute sowie ein Rückblick auf die vorherigen Teile machen dieses Buch zu einem wahren Lesevergnügen.

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

[Serie] Kresley Cole - Immortals After Dark

Grundidee
In dieser ideenreichen Serie tummeln sich allerlei Mythenweltgeschöpfe, die sich selbst auch Mythianer nennen. Da gibt es beispielsweise Walküren, Vampire, Dämonen, Lykae (Werwölfe), Hexen, Geister und viele mehr. 
Alle 500 Jahre kommt es zu einem Krieg zwischen diesen unsterblichen Rassen, was auch als Akzession bezeichnet wird, und diese scheint unmittelbar bevorzustehen.

(Quelle Cover: LYX Verlag)

Reihenfolge
  0. Unsterbliche Sehnsucht // OT: The Warlord wants forever // Nikolai Wroth & Myst
  1. Nacht des Begehrens // OT: A Hunger like no other // Lachlain MacRieve & Emmaline
  2. Kuss der Finsternis // OT: No Rest for the Wicked // Sebastian Wroth & Kaderin
  3. Versuchung des Blutes // OT: Wicked Deeds on a Winter’s Night // Bowen MacRieve &
      Mariketa
  4. Tanz des Verlangens // OT: Dark Needs at Night’s Edge // Conrad Wroth & Néomi Laress
  5. Verführung der Schatten // OT: Dark Desires after Dusk // Cadeon Woede & Holly
      Ashwin
  6. Zauber der Leidenschaft // OT: Kiss of a Demon King // Rydstrom Woede & Sabine
  7. Eiskalte Berührung // OT: Untouchable // Murdoch Wroth & Daniela
  8. Flammen der Begierde // OT: Pleasure of a Dark Prince // Garreth MacRieve & Lucia  
  9. Sehnsucht der Dunkelheit // OT: Demon from the Dark // Malkom Slaine & Carrow Graie
10. Versprechen der Ewigkeit // OT: Dreams of a Dark Warrior // Declan Chase & Regin
11. Lothaire // OT: Lothaire // Lothaire & Elizabeth Peirce
12. Braut der Schatten // OT: Shadow's Claim // Trehan Daciano & Bettina
13. Verlockung des Mondes // OT: MacRieve // Uilleam MacRieve & Chloe Todd
14. Dunkles Schicksal // OT: Dark Skye // Thronos & Lanthe
15. Endlose Nacht // OT: Sweet Ruin // Rune & Josephine
16. OT: Wicked Abyss // Abyssian 'Sian' Infernas & Liliana 'Lili' Barbot (erscheint März 2017
      im Original)

Wissenswertes
Tatsächlich ist laut Internetseite der Autorin „Unsterbliche Sehnsucht“ der 1. Teil dieser Serie. Der deutsche Verlag Egmont Lyx hat die Serie aber erst ab dem 2. Teil („Nacht des Begehrens“) übersetzt und diesen als 1. Band beziffert. „Unsterbliche Sehnsucht“ wurde dann als Bonus-Story im 7. Teil („Eiskalte Berührung“) veröffentlicht. Für die richtige Reihenfolge wird hier die Bonus-Story als 0. Teil ausgewiesen.

Weitere Serien der Autorin
Gamemaker (LYX Verlag)
Sutherland Brothers (LYX Verlag)
Poison Princess (cbt)

Montag, 10. Oktober 2011

Buch-Geständnisse Oktober 2011

Zukünftig werde ich jeden Monat unter der Rubrik "Buch-Geständnisse" über meine neu angeschafften Bücher berichten. So bekommt Ihr einen Überblick, mit welchen Rezensionen Ihr - wenn auch nicht immer zeitnah - rechnen könnt. Dieser Monat war auf jeden Fall sehr "Lyx"-lastig.


Meine persönlichen Favoriten:


Kresley Cole - Eiskalte Berührung (Lyx)
Daniela ist eine mächtige Eisfeyde, zweitausend Jahre alt – und noch ungeküsst. Sie sehnt sich nach der Umarmung eines Mannes, doch das ist unmöglich! Denn unter ihren Händen erstarrt alles zu Eis. Doch als Daniela dem Vampir Murdoch begegnet, entbrennen beide in heißer Leidenschaft zueinander. Seit dreihundert Jahren ist die Eisfeyde die Erste, die solch tiefe Gefühle in dem Vampir weckt. Aber Danielas Berührung kann für Murdoch tödlich sein ...

Nalini Singh - Magische Verführung (Lyx)
UNWIDERSTEHLICHE ENGEL, VERFÜHRERISCHE GESTALT-WANDLER – DIE WELT DER NALINI SINGH! Eine Vampirjägerin gerät zwischen die Fronten eines tödlichen Konflikts. Eine junge Werleopardin verliebt sich in einen mächtigen Wächter ihres Rudels. In den Schluchten des Großstadtdschungels und in den luftigen Höhen über den Dächern der Städte regieren Gestaltwandler, Vampire und Engel. Getrieben von tiefen Gefühlen – Rache, Hass und Leidenschaft. Auf der Suche nach einer Liebe, die alle Grenzen überwindet ...


Stephanie Madea - Sklave des Blutes (Sieben Verlag)
Als der reinrassige Vampir Jonas Baker seine wohlhabende Familie nach hundert Jahren der Einsamkeit auf der Beerdigung seines Vaters wiedertrifft, verlangt der Clan Unmögliches von ihm: Nicht nur soll er den Baker-Konzern führen, man erwartet obendrein, dass er eine Reinblüterin ehelicht. Doch Jonas hat nicht vor, sich einer Legende oder seiner Familie zu beugen, so setzt er als Erstes alles daran, die mysteriöse Todesursache seines Vaters aufzuklären und den Mörder zu stellen. Dabei begegnet er der Pilotin Cira, die mit dem Tod seines Vaters verwoben zu sein scheint. Als ein mächtiger Nephilim nach ihrem Leben trachtet, vereitelt Jonas den Angriff und kommt ihr dabei gefährlich nah …


Weitere Buch-Geständnisse:

Bella Andre - Verhängnisvolle Wahrheit (Lyx)
Eileen Wilks - Verbotene Pfade (Lyx)
Stephanie Tyler - Entlarvt (Lyx)


Mängelexemplare vom Krabbeltisch:

Susan Crandall - Pitch Black - Ohne Ausweg (Lyx)
Lynsay Sands - Ein Vampir und Gentleman (Lyx)
Lynsay Sands - Wer will schon einen Vampir? (Lyx)

Samstag, 8. Oktober 2011

[Rezension] Andrea Gunschera - Engelsjagd (City of Angels 02)

Verlag:   Sieben Verlag
Erschienen:   September 2010
Genre:   Romantic Fantasy
Seitenzahl:   475 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Sieben Verlag)

Zum Inhalt:
Violet Bardos Privatdetektei läuft nicht besonders gut. Als dann auch noch ihre verwöhnte Schwester Emily verschwindet, macht sie sich auf die Suche - und stolpert in eine ausgewachsene Verschwörung. Die Spuren führen zu einer mysteriösen Firma, die mit der Schöpfung selbst experimentiert, sowie zu einer apokalyptischen Sekte auf der Jagd nach Asâêl, dem gefallenen Engel, der wieder auf Erden wandelt.
Gabriel Eysmont ist ein Schattenläufer, geboren aus der Blutlinie eines Engels. Jahrhunderte lang kämpfte er als Söldner auf den Schlachtfeldern Europas. Doch in den Pestnächten des Jahres 1712 lud er eine entsetzliche Schuld auf sich und zog sich in die Einsamkeit zurück.
Als Violet und Gabriel einander begegnen, fühlen sie sich unwiderstehlich voneinander angezogen und verlieren sich in einer rauschhaften Nacht. Am nächsten Morgen ist jedoch nichts wie es schien und sie stehen vor der größten Herausforderung ihres Lebens: Einander vertrauen zu müssen, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen...

Meine Meinung:
"Engelsjagd" ist der 2. Teil der City-of-Angels-Serie von der deutschen Autorin Andrea Gunschera, der aber auch problemlos einzeln gelesen werden kann.

Mit dieser originellen Idee ist der Autorin ein actiongeladener und manchmal auch blutrünstiger Mix aus Romantic Fantasy und Thriller gelungen. Langweilig geht es hier ganz bestimmt nicht zu und bereits die ersten Seiten warten mit reichlich Spannung auf.

Gabriel Eysmont ist ein "Kind vom Blut", wie sich die Nachkommen von gefallenen Engeln selbst bezeichnen. Einst war er viele Jahre lang ein Söldner und zog von einem Krieg zum anderen. Doch mittlerweile lebt er zurückgezogen auf seiner Ranch in der Mojave Wüste, als er aufgrund einer Falle in die Fängen der fanatischen Etherlight-Sekte gerät, die den baldigen Weltuntergang predigt. Gabriel wird von dieser Sekte für Informationen über einen gefallenen Engel stundenlang sehr brutal gefoltert.

Nachdem Violet Bardo die DEA (Drogenbehörde) wegen falscher Anschuldigungen verlassen musste, führt sie nun eine mehr als schlecht gehende Privatdetektei. Sie wird von ihrer Mutter gebeten, nach ihrer verschwundenen Schwester Emily zu suchen, mit der sie sich nicht gut versteht. Violet findet heraus, dass sich Emily der Etherlight-Sekte angeschlossen hat, und dringt daraufhin in deren Hauptquartier ein. Dort findet sie den schwer gefolterten Gabriel und befreit ihn.

Nach einer (vielleicht etwas zu schnell erfolgten) Liebesnacht trennen sich ihre Wege wieder, bis sich Violet und Gabriel in Los Angeles erneut begegnen. Nun müssen sich der leicht aufbrausende und schnell zornig werdende Gabriel und die stolze und toughe Violet zusammenraufen. Denn Emily ist weiterhin verschwunden und einige "Kinder vom Blut" sowie auch Gabriels Vater wurden entführt. Alles weist auf einen Konzern hin, der grausige Genexperimente durchführt. Und "Etherlight" ist weiterhin auf der Suche nach dem gefallenen Engel und bereitet sich auf den bevorstehenden Weltuntergang vor, so dass es bis zum Schluss äußerst spannend bleibt.

Fazit:
Dieser originelle Mix aus Romantic Fantasy und Thriller, der sehr actiongeladen und blutrünstig aufwartet, ist recht gut gelungen. Fans romantischer Liebesgeschichten sollten hiervon lieber die Finger lassen.

Bewertung:
4,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
City of Angels

[Serie] Andrea Gunschera - City of Angels

Reihenfolge
1. Engelsbrut // Alan Glaser & Eve Hess
2. Engelsjagd // Gabriel Eysmont & Violet Bardo
3. Engelsdämmerung // Kain & Anna

Sonntag, 2. Oktober 2011

[Rezension] Annette Blair – Hexe wider Willen (Accidental Witch Trilogy 03)

Originaltitel:   The Scot, the Witch and the Wardrobe
Verlag:   Egmont Lyx
Erschienen:   November 2009
Genre:   Romantic Fantasy
Seitenzahl:   317 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
Victoria Cartwrights Großmutter hinterlässt ihr den Schlüssel zu einem Wandschrank, der ihr magisches Erbe enthalten soll. Seit Generationen wird er an die Töchter der Familie weitergegeben. Doch nur eine Frau, die hexen kann, vermag den Schrank zu öffnen. Victoria hält sich ganz sicher nicht für eine Hexe. Es ist einfach nur Zufall, dass sie sehr oft Reime formuliert, die in Erfüllung gehen. Und auch, dass sie den Wandschrank öffnen kann, hat sicher nichts zu sagen. Im Schrank findet sie ein hölzernes Einhorn mit einem goldenen Horn - die Figur eines alten Karussells. So wertvoll, dass sie sogar in einer TV-Show gezeigt wird und die Aufmerksamkeit des Schotten Rory MacKenzie auf sich zieht. Einst gehörte das Einhorn zu dem Karussell seiner Vorfahren. Es hatte Glück und Wohlstand in sein Heimatdorf gebracht - bis eine Hexe einen Fluch auf das Karussell und alle MacKenzies legte und das Einhorn mit nach Amerika nahm. Rory will es unbedingt zurückholen und das Karussell wieder zum Laufen bringen, um den Fluch von seiner Familie zu nehmen. Er reist von Schottland nach Massachusetts, um herauszufinden, ob es sich tatsächlich um das Einhorn seiner Familie handelt. Doch als er Victoria trifft, ist er völlig hingerissen von ihr und verliert schnell sein eigentliches Ziel aus den Augen. Zwischen der Hexe und dem knurrigen Highlander beginnen die Funken zu fliegen - trotz der Geheimnisse, die zwischen ihnen stehen...

Meine Meinung:
"Hexe wider Willen" ist der letzte Teil der Accidental-Witch-Trilogie von Annette Blair, der aber problemlos auch einzeln gelesen werden kann.

Der flüssige Schreibstil beinhaltet viele spritzige Dialoge und einige, anzügliche Doppeldeutigkeiten. Die Romantik überwiegt aber eindeutig in diesem Buch, "magische" Momente sind leider wenig vorhanden.

Vickie ist eine Frau mit sehr wenig Selbstwertgefühl. Sie glaubt zunächst nicht an ihre magischen Kräfte und denkt, dass ihre gereimten Hexenwünsche nur zufällig in Erfüllung gehen. Außerdem hadert sie auch mit ihrer Figur und kommt sich viel zu füllig vor. Als Rory und sie sich kennenlernen, begeht er mit seinen eingerosteten Manieren diesbezüglich einen schlimmen Fauxpas.

Doch nach und nach mausert Rory sich zu einem wahren Traummann für jede Frau: er repariert kaputte Sachen, kocht, wäscht und saugt, so dass Vickie ihm nicht allzu lange böse sein kann. Die Anziehung zwischen den beiden wird von Tag zu Tag größer und macht selbst vor gemeinsamen, sinnlichen Träumen nicht halt. Doch Vickies kaum vorhandenes Selbstwertgefühl bezüglich ihrer Figur verhindert tiefergehende erotische Momente in der Realität. Viele Seiten ziehen dahin und nach einigem Hin und Her fragt man sich als Leser, wann "es" denn nun endlich passiert. Und als es dann soweit ist, erscheint einem der Augenblick mehr als unpassend.

Zum Schluss gewinnt der Roman aber seine anfängliche Leichtigkeit zurück und endet in einem berührenden Happy-End.

Fazit:
Schade, dass der Roman zwischendurch etwas langatmig geraten ist. Ansonsten war er recht vergnüglich zu lesen.

Bewertung:
3,5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:
Accidental Witch Trilogy

[Serie] Annette Blair - Accidental Witch Trilogy

1. Hexen mögen’s heiß // OT: The Kitchen Witch // Logan Kilgarven & Melody Seabright
2. Hexen sind auch nur Menschen // OT: My favorite Witch // Jason Goddard & Kira Fitzgerald
3. Hexe wider Willen // OT: The Scot, the Witch and the Wardrobe // Rory MacKenzie & Victoria Cartwright