Samstag, 5. November 2011

[Rezension] Nalini Singh – Engelsblut (Gilde der Jäger 03)

Originaltitel:  Archangel's Consort
Verlag:  Egmont Lyx
Erschienen:  November 2011
Genre:  Romantic Fantasy
Seitenzahl:  412 Seiten

(Quelle Cover und Inhalt: Lyx)

Zum Inhalt:
Nach ihrer Rückkehr aus Beijing muss sich die Vampirjägerin Elena Deveraux erst einmal von ihren schweren Verletzungen erholen und zusammen mit ihrem Geliebten, dem ebenso attraktiven wie tödlichen Erzengel Raphael, neue Kräfte sammeln. Doch mit der Ruhe ist es schnell vorbei: Die Welt ist im Aufruhr, und es häufen sich verheerende Naturkatastrophen. Stürme, Tsunamis und Erdbeben verwüsten ganze Landstriche. Zudem geschehen grausige Morde, und immer mehr Vampire geraten außer Kontrolle und verfallen in Blutrausch. Elena selbst wird Zeugin des besorgniserregenden Geschehens, als sie zu einer Privatschule gerufen wird, an der jemand ein schreckliches Blutbad angerichtet und zwei Mädchen getötet hat. Die Vampirjägerin beginnt zu ermitteln, und an sämtlichen Tatorten findet sie den Duft schwarzer Orchideen... die Zeichen sind eindeutig: eine uralte, böse Macht, die schon vor langer Zeit dem Wahnsinn verfiel und einst in tiefen Schlaf versunken war, ist erwacht. Es ist Caliane - Erzengel, mächtige Uralte und Raphaels Mutter. Sie hat es offenbar auf ihren Sohn und dessen Gefährtin abgesehen, die noch immer ein sterbliches Herz besitzt. Der Erzengel und die Vampirjägerin müssen alles daran setzen, um das drohende Unheil abzuwenden - und der Schlüssel dazu ist nichts anderes als Raphaels Liebe zu Elena...

Meine Meinung:
"Engelsblut" ist der 3. Teil der Gilde-der-Jäger-Serie von Nalini Singh. Die Handlung selber ist in sich abgeschlossen. Jedoch werden Personen und Ereignisse aus den vorherigen Bänden erwähnt und nicht näher erläutert, so dass es Neueinsteigern erschweren wird, das Buch zu lesen. Ich rate daher, auch die anderen Bücher der Serie gelesen zu haben.

Der Schreibstil ist wieder äußert mitreißend und die Seiten fliegen nur so dahin. Dabei geht es schon mal etwas grausig und blutig zu. Auch die erotischen Szenen sind sehr ausgefeilt und es wird einmal auch recht "luftig", oder sollte ich eher sagen "himmlisch"?

Die Heldin Elena muss sich immer noch an ihr Engelsdasein gewöhnen und hat bis jetzt Schwierigkeiten mit ihren Flügeln. Beim Fliegen fehlt die Ausdauer, das Landen und Starten klappt nicht richtig und beim Kämpfen sind die Flügel eher hinderlich. Doch Elena ist eine wahre Kämpfernatur, lässt sich nicht unterkriegen, trainiert viel und hart und versucht immer mitzuhalten. Des Weiteren bemüht sie sich, ihre Probleme mit ihrer Familie und einigen von Raphaels "Sieben", eine Gruppe loyaler Elitekämpfer, zu meistern. Aber nicht nur dies macht sie zu einer sympathischen Heldin. Sie ist ihren Freunden sehr verbunden, und auch wenn sie als Engel neue Freunde gefunden hat, ihre alten vergisst sie jedoch nicht.

Der Erzengel Raphael hat weiterhin eine sehr geheimnisvolle und gefährliche Ausstrahlung. Allerdings ist auch sein Beschützerinstinkt gegenüber Elena sehr ausgeprägt. Er stellt immer einen der "Sieben" zu ihrem Schutz ab, was jedoch öfters mal zu Auseinandersetzungen zwischen den beiden Helden führt. Und auch Raphael hat seine Probleme: er befürchtet irgendwann ebenfalls dem Wahnsinn wie seine Eltern zu verfallen und seine Mutter ist mit der Wahl seiner Gemahlin nicht einverstanden und trachtet Elena nach dem Leben.

Als Leser wird man immer mehr in die Welt der Engel hineingezogen, welche Macht sie haben und wie gnadenlos sie sein können. Außerdem kriegt man wieder eine Menge von den interessanten "Sieben" mit, von denen Dmitri der Held des nächstes Teils sein wird. Das Buch endet schließlich in einem packenden, atemberaubenden Finale.

Fazit:
Tolle Haupt- und Nebencharaktere sowie reichlich Spannung, Erotik und zu bewältigende Konflikte machen diesen Roman aus. Nicht nur ein Muss für Nalini-Singh-Fans!

Bewertung:
5 von 5 Punkten

Infos zur Serie:

Kommentare:

Lielan hat gesagt…

Oh, die Reihe wollte ich auch immer unbedingt nochmal lesen. Nalini Singh schreibt ja sowieso toll. Aber kannst du mir ein Buch/ Reihe nennen mit der diese Engelsreihe vergleichbar ist.
Ich schrecke momentan immer noch ein bisschen vor neuen Reihen zurück, da ich schon soviele angefangen habe :(

BUCHimPULSe hat gesagt…

Hallo Lielan,

habe Dir gerade eine E-Mail geschrieben.

Viele Grüße
Bianca

Kommentar veröffentlichen